www.honscha.de

Thaler Hannover 1865...Auflage?

Dieses Thema im Forum "Altdeutschland" wurde erstellt von michkeft, 5. Juli 2019.

  1. michkeft

    michkeft

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    175


    Hallo,
    Dieser Thaler ist relativ häufig angeboten, habe die Angaben von numista und da steht 1000 Stück. Denke das kann eher nicht sein, denn Vorkommen und Preis sprechen eher für eine höhere Auflage. Wer kann mir da vielleicht was genaueres mitteilen oder wo ist mein Irrtum
     

    Anhänge:

  2. moppel65

    moppel65 Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    7.727
    Zustimmungen:
    7.635
    Hallo Michael

    In KM 19. JH, 7. Auflage steht eine Auflage von 2000 Stück.
    Preis in ss ist dort 165 $.
    Macht also einen reellen Preis in Deutschland von gut 70 € (nach meiner Erfahrung).
     
    michkeft gefällt das.
  3. michkeft

    michkeft

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    175
    Seltsam, oder?
     
  4. Muppetshow

    Muppetshow

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    3.214
    Zu der Zeit als dieser Taler geprägt wurde war es schon sehr üblich, dass Gedenkmünzen eher gesammelt als zum Bezahlen benutzt wurden. Daher dürfte im Gegensatz zu vielen normalen Umlaufmünzen mit oft höherer Auflage allerdings noch der größte Teil der Auflage in besseren Erhaltungen vorhanden sein.
     
    michkeft gefällt das.
  5. rufuszufall

    rufuszufall

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    12.262
    Zustimmungen:
    7.780
    In meinem AKS steht Auflage 1.000.
     
    michkeft gefällt das.
  6. XWorbad

    XWorbad

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    3.039
    Der Taler „zur 50jährigen Vereinigung Ostfrieslands mit Hannover“ hat nach den mir vorliegenden Katalogen eine Auflage von 1.000 Stück (beim Upstalboom-Taler sind es 2.000 Stück).

    Der Vereinigungstaler wurde rechtzeitig zur Jubiläumsfeier am 15. Dezember 1865 ausgegeben, der aus demselben Anlass herausgegebene Upstalboom-Taler erst kurz vor dem Ende des Königreichs Hannover im Juni 1866. Angesichts der besonderen Symbolik dieser beiden Münzen sowohl für die Ostfriesen als auch für die übrigen Hannoveraner nehme ich an, dass diese Münzen normalerweise nicht in den Umlauf gelangten, sondern sorgfältig aufbewahrt wurden. Daher dürften auch nach über 150 Jahren überdurchschnittlich viele Münzen dieser Typen existieren und in den Handel gelangen. Die Preise sind daher nicht so hoch wie man es zunächst vermuten würde. Allerdings halte ich einen Preis von 70 Euro für ein Stück in ss für unrealistisch.

    Wie ich sehe, hat Muppetshow schon einen ähnlichen Gedanken gepostet.
     
    Muppetshow und michkeft gefällt das.
  7. moppel65

    moppel65 Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    7.727
    Zustimmungen:
    7.635
    @michkeft
    numista ist eine Ansammlung von Informationen, die von vielen verschiedenen Leuten stammt.
    Alle haben ihre Informationen von verschiedenen Katalogen abgeschrieben.
    Der Schreiberling für diese Münze hat seine Infos aus einem anderen Katalog als ich. Daher nicht seltsam, aber doch verwirrend.
     
    michkeft gefällt das.
  8. reining

    reining

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    4.163
    Zustimmungen:
    7.060
    Ebay Username:
    eBay-Logo reiner11katze
    Da muss der KM seine Meinung geändert haben

    In der Auflage 22 von 1995 war außer dem 20. auch noch das ganze 19. Jahrhundert enthalten.
    Da ist der Taler mit einer Prägezahl von 1000 angegeben (Katalognummer 242)

    Auch in den Katalogen AKS, Jäger und Thun steht 1000

    Dass das Stück so häufig angeboten wird, lässt zumindest die Frage zu, ob evtl. welche später nachgeprägt wurden
     
    Leitwolf und michkeft gefällt das.
  9. michkeft

    michkeft

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    175
    Das ist die andere Seite und das mit den etwa 70 Euro hat leider auch nicht geklappt, hoffe aber er ist zumindest echt...
     

    Anhänge:

  10. moppel65

    moppel65 Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    7.727
    Zustimmungen:
    7.635
    Das mit den 70 € war eine Erfahrung, die ich von einigen anderen KM Preisen gegenüber dem reellen Marktwert gemacht hatte.
    Da musst Du gar nichts drauf geben. Wenn das Stück wirklich nur 1000 mal geprägt wurde, ist ein Preis deutlich darüber wohl wirklich angemessen.
     
    michkeft gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden