Tip für Wertanfragen

Registriert
07.07.2008
Beiträge
2.866
Punkte Reaktionen
2.265
[QUOT E="Silberheini, post: 968462, member: 46204"]Du hälst das für Prägeglanz? :(

Warum soll auf einer Münze kein PG mehr sein. Verwechsel das mal nicht mit ST. Hat der TE ja auch nichts davon geschrieben. Katzenglanz siehst du oft genug bei Buchtangeboten aus dem KR.
z.B. 5 Mark Württemberg Karl 1876 (1199)
Das hier ist jedenfalls keiner.[/QUOTE]

Moin Moin "LeAchim"!

1. Was bedeutet für Dich PG und ST und wie definierst Du die beiden Abkürzungen?
2. Für was steht TE? :(
 
Registriert
26.11.2009
Beiträge
994
Punkte Reaktionen
364
Moin, moin Varukop, alter "Neuling"

[QUOTE
1. Was bedeutet für Dich PG (Prägeglanz) und ST (das weisst Du nicht ?)* und wie definierst Du die beiden Abkürzungen?
2. Für was steht TE? ( zu deutsch: Beitragseröffner) :([/QUOTE]

Micha

*Stempelglanz ;)
 
Registriert
07.07.2008
Beiträge
2.866
Punkte Reaktionen
2.265
Moin, moin Varukop, alter "Neuling"

[QUOTE
1. Was bedeutet für Dich PG (Prägeglanz) und ST (das weisst Du nicht ?)* und wie definierst Du die beiden Abkürzungen?
2. Für was steht TE? ( zu deutsch: Beitragseröffner) :(

Micha

*Stempelglanz ;)[/QUOTE]

Moin Moin "LeAchim" "Alter Hase",

das ist schon toll mit diesen AKÜFI ;) :D.

Aber Spaß beiseite, Ernst komm rein :) ... mir ist im Zusammenhang mit dem Beitragsbezug Deine Abkürzung "PG" und generell das, was Du mit "ST" gemeint hast, geläufig und klar.
Ich habe auch nicht über ein "was heißt" nach dem jeweiligen Wort, für das die Abkürzungen stehen (sollen), gefragt, sondern "Was bedeutet für Dich und wie ......
In beiden Wörtern steckt ja das Wort Glanz - aber mit ganz unterschiedlichen Bedeutungen und Definitionen.
Deshalb stellte ich hierzu meine Frage, die Du mir aber noch nicht bzw. nicht zufriedenstellend beantwortet hast :(.

Beim "TE" war meine Frage aber tatsächlich ernst gemeint, denn diese Abkürzung steht bei mir für etwas gänzlich Anderes und sie ist mir hier im Forum noch nicht so wichtig untergekommen, dass ich sie mir unbedingt merken musste.
Bin gespannt, ob ich bereit bin, sie mir nun zu verinnerlichen. Ein "BE" wäre mir persönlich grundsätzlich sehr viel lieber.
 
Registriert
10.07.2011
Beiträge
1.608
Punkte Reaktionen
763
Ebay Username
eBay-Logo real_navada
Ich bin in der Tat auch etwas neugierig, an Hand welcher Kriterien Micha Prägeglanz von Stempelglanz unterscheidet. Sein Beitrag #20 hat mich auch etwas verwirrt zurückgelassen.
 
Registriert
26.11.2009
Beiträge
994
Punkte Reaktionen
364
Nun der Dannyx stellt eine seiner Münzen vor, die der Kollege Silberheini mit Katzenglanz bezeichnet. Da hab ich nur gemeint, das die normal, also unberieben, aussehen. Ich meine nur zw. KG u. unberieben ist doch noch ein Unterschied. Es gibt doch auch VZ oder SS/VZ Münzen, dürfen die keinen Anteil Prägeglanz mehr haben im Prägebild ?

Mich
 
Registriert
12.05.2011
Beiträge
1.201
Punkte Reaktionen
669
Nun, ich finde, wir "streiten" uns ein wenig um des Kaisers Bart. Für mich hat die Münze einen "unnatürlichen" Glanz, der (für mich) anders aussieht, als der Glanz, der bei Prägen von Münzen entsteht. Natürlich ist dieser auch bei schlechter erhaltenen Münzen mitunter noch zu erkennen.
 
Registriert
26.11.2009
Beiträge
994
Punkte Reaktionen
364
Silberheini, :crying: Ich will keinen Streit.
Was mir grad einfällt, die 2€ haben auch nicht alle das gleiche Erscheinungsbild. Mein Sachsen Satz zeigt mir das F mehr glänzt als etwa J oder A. Prägefrisch nennen sie sich trotzdem, .... diese runden Scheiben. ;)

Micha
 
Registriert
31.03.2005
Beiträge
4.321
Punkte Reaktionen
5.974
Ebay Username
eBay-Logo coin-watch
Silberheini, :crying: Ich will keinen Streit.
das ist aber das Salz in der Suppe des Lebens.
Meine "Silberadler" sehen auch genau noch so aus, wie sie mir meine damals noch junge Frau vom Bäcker mitgebracht hat - ohne Natron, ohne Putztuch - einfach nur fachgerecht gelagert.
Es ist dass LICHT, was den Fotografen so zu schaffen macht, mit einem kräftigen Schatten (z.B. vom Kopf des Kamerahalters - wie wir es kennen)
sähe alles ganz anders aus.
Also wieder: Nach einem Foto kann man eine Münze NICHT beurteilen - und "geputzt" hab ich schon ein paar hundert.
Mit Katzenglanz könnte man diese Münze bezeichnen:

geputzt Baden-KTaler-1818.jpg

Gruß diwidat
 

Ähnliche Beiträge

Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet