Tipps für einen Sammelanfänger bitte.

Registriert
28.09.2020
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
1
Ich bin neu, was das Sammeln angeht.
Gibt es irgendwelche Tipps, wie ich z.B. an Gedenkmünzen aus Malta, Luxenburg, Spanien, etc... rankomme?
Gibt es die Möglichkeit, einen Kontakt in dem Land zu haben und 2 Eurorollen nach Deutschland liefern zu lassen?
Kann man die auch hier bei der Bundesbank beantragen?
Lohnt es sich über Ebay solche Rollen zu kaufen?

Ich danke für jede hilfreiche Antwort! :)
 
Registriert
05.01.2006
Beiträge
1.087
Punkte Reaktionen
177
Manchmal kann man sie bei den Ausgabestellen im jeweiligen Land bestellen, kostet dann aber auch entsprechendes Porto.
Ob es sich lohnt, die Rollen bei ebay zu kaufen hängt davon ab, was man damit vor hat.
Wenn man sie sammeln möchte, muss man, was eine Wertsteigerung angeht, darauf vertrauen, dass die Preise steigen.
Aber auf steigende Preise warten nennt sich dann nicht sammeln, sondern spekulieren.
Wenn man sammeln möchte und jeweils eine Münze benötigt, kann man sie besser im Handel oder bei ebay erwerben, da lohnt sich die Bestellung im Ausgabeland nicht.
 
Registriert
09.01.2012
Beiträge
2.176
Punkte Reaktionen
640
Bei der BuBa gibt es egulär nur aktuelle Gedenkmünzrollen von Deurschland (sogar Prägestätte ist Zufall!).

Wenn du bei der BuBa einfach nach 2-€-Wechselgeldrollen fragst, bekommst du zu über 90% deutsche Recyclingrollen (Münzen waren schon im Umlauf und würden dann recycelt (wieder roliert)). Manchmal gibt es auch original Prägestättenrollen oder Gedenkmünzrolllen. Ich bekam aber auch schon ausländische Rollen (selten), Recycling- wie Prägestattenrollen und einmal sogar eine ältere österreichische Gedenkrolle (meine in Hannover?). Für die ist eine 2-€-Münzrolle schlicht und einfach 50€ in 2-€-Münzen und sonst nichts.
Bei Geschäftsbanken ist es ähnlich, in Grenznähe kann der Anteil ausländischer Rollen (auch Prägestätten- und Gedekkrollen) erheblich höher sein. Soweit meine Erfahrungen (habe zeitweilig beruflich hunderte Rollen monatlich als Wechselgeld eingetauscht, aus diversen Quellen).

Um effizient an ausländisch Rollen zu kommen, hilft nur Tauschpartner suchen, hier kaufen Oder direkt vor Ort bestellen. Was angesichts Aufwand und Kosten günstiger ist, ist schwer zu sagen.
 
Registriert
28.09.2020
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
1
Gibt es denn irgendwie Tipps um Kontakte zu den Ländern zu knüpfen?
Also ich meine, nicht Kontakte zu den Ausgabestellen sondern zu Menschen die mir Rollen schicken würden.
 
Registriert
09.01.2012
Beiträge
2.176
Punkte Reaktionen
640
Mal eine Frage, du redest immer von Rollen, bist du Rollensammler?
 
Registriert
28.12.2019
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Hallo, kann aktuell eine Rolle Luxemburg, Prinz Henry (2020) und Malta, First Flight (2015 ) anbieten.
Gruß Heinz
 
Registriert
25.01.2011
Beiträge
199
Punkte Reaktionen
27
e

Nein, aber ich denke, dass Rollen günstiger sind und mehr Spaß machen, als sich jede einzelne Münze zu kaufen.
Rollen günstiger ? Eine Rolle aus Malta oder Luxenburg kostet schon bei der Ausgabestelle mehr als Nominal. Und den Platz nicht vergessen :)
 
Registriert
15.04.2016
Beiträge
273
Punkte Reaktionen
408
e

Nein, aber ich denke, dass Rollen günstiger sind und mehr Spaß machen, als sich jede einzelne Münze zu kaufen.
Spaß macht es auch, die Münzen aus dem Umlauf zu fischen...
Und wenn man einen gewissen Stamm zusammen hat, finden sich auch Tauschpartner hier im Forum. So ist ohne große Mehrkosten eine Sammlung aufzubauen.
Gruß
Jochen
 
Oben