[Tripreport] Drei superschöne Tage auf Korsika (105 Fotos!)

Registriert
12.01.2002
Beiträge
2.492
Punkte Reaktionen
190
Hallo,

so langsam nähere ich mich der Vervollständigung meiner Reisezielsammlung, zumindest was Europa betrifft. Das vergangene Wochenende ging es für 3 Tage nach Korsika, die 4. größte Insel im Mittelmeer.

Nach meinen Kreta, Zypern, Sizilien, Sardinien, Rhodos, Kos, Korfu, Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera - Reisen ist Korsika immer noch ein weisser Fleck auf meiner Landkarte gewesen. Grund hierfür ist vor allem das es kaum Flüge nach Korsika gibt.

Air Berlin und Condor fliegen gar nicht nach Korsika, Germanwings und Tuifly zusammen gerade mal 5 mal die Woche von Deutschland aus. Zum Vergleich... allein Air Berlin fliegt ca. 50(!) mal pro Tag(!) nach Mallorca.

Bei so wenigen Flugverbindungen darf man natürlich keine Billigpreise erwarten, aber Tuifly hat mich bei einer der letzten Aktionen dann doch überrascht. 5 Euro zzgl. Steuern/Gebühren sollte der Flug nach Calivi kosten, zudem arbeitnehmerfreundlich an einem Samstag Nachmittag. Blieb nur die Frage nach einem passenden Rückflug, denn eine Woche wollte und konnte ich nicht dort bleiben.

Nach einigen Recherchen hab ich dann die für mich optimale Lösung gefunden... und zwar habe ich mir für drei Tage einen Mietwagen reserviert mit Abholung in Calvi und Rückgabe in Bastia. Dazu noch ein Ticket für die Fähre von Bastia nach Livorno(Italien) und anschließender Rückflug von Pisa (20 km von Livorno entfernt) nach Hannover.

Sa, 28.07.2007, 06:05-07:50
Köln-Calvi, X36130, 737-800, 2F, D-AHFS
Tuifly, 23,16 Euro

Mo, 30.07.2007, 13:30-17:30
Bastia-Livorno, Fähre
Corsica Ferries, 28,19 Euro

Mo, 30.07.2007, 20:40-22:30
Pisa-Hannover, X31371, 737-500, 22A, D-AHLG
Tuifly, 29,93 Euro

Wie oben zu sehen ist, hat Tuifly die Flugzeiten nach der Buchung mal wieder deutlich geändert... der Hinflug wurde 6 Stunden nach vorne verlegt, sollte also nicht erst Mittags, sondern schon früh morgens losgehen. Was eigentlich eine super Nachricht ist, stellte sich dann jedoch als Problem heraus, da ich keine Möglichkeit hatte mit der Bahn so früh in Köln zu sein. Also rief ich Tuifly an und fragte ob die mir ein Hotel bezahlen würden. Dies wurde zwar abgelehnt, jedoch bot man mir an einen Mietwagen zu bezahlen, Oneway Bielefeld-Köln. Da hab ich natürlich nicht nein gesagt und mir gleich bei Sixt einen reserviert. Die 46,20 Euro wurden von Tuifly anschließend sogar noch auf 50 Euro aufgerundet, das nenne ich mal Kulanz (vor allem bei einem Flugpreis von 23,16 Euro!). :)

Am Freitag Abend holte ich dann den Mietwagen von Sixt (hab einen schönen Mini Cooper bekommen), mit dem ich mich dann gegen 3:00 Uhr am Samstag auf den Weg nach Köln machte.

Eingecheckt hatte ich bereits am Vortag per Webcheckin, also konnte ich mich in Köln direkt zum Gate begeben. Gepäck hatte ich keins dabei, nur einen ziemlich vollen Rucksack als Handgepäck.

IMG_4238.JPG


Der Flug sollte mit gerade mal 1:25 Stunden recht schnell vergehen... trotzdem ist die Strecke im Gegensatz zu Sardinien bei Tuifly kein City, sondern ein Holiday-Ziel auf dem es kostenlose Verpflegung gibt.

IMG_4263.JPG


Beim Flug gab es wieder mal einen schönen Blick auf das diesjährige Sommerwetter... bis zu den Alpen alles bewölkt und dann schlagartig wolkenfrei.

IMG_4247.JPG

IMG_4255.JPG

IMG_4267.JPG


Lago Maggiore...
IMG_4259.JPG


Und Anflug auf Korsika:
IMG_4272.JPG

IMG_4274.JPG

IMG_4277.JPG

IMG_4279.JPG

IMG_4283.JPG

IMG_4286.JPG

IMG_4295.JPG


Bereits 15 Minuten vor geplanter Landezeit war ich im Terminal, welches glaube ich das kleinste ist was ich je gesehen habe. Vom Flugzeug an den Gepäckbändern und Mietwagenschaltern vorbei bis nach draußen geschätzte 50 Meter. :)

IMG_4302.JPG

IMG_4315.JPG


Nach Übernahme des Mietwagens (die Mitarbeiterin verspätete sich 40 Minuten, so dass ich das Flugzeug wieder habe starten sehen) ging es dann endlich los... wie ihr mich vielleicht schon kennt, ist mein vorrangiges Ziel jede Insel einmal zu umrunden, jeweils so nah am Wasser wie möglich. Und das geht auf Korsika wirklich ausgesprochen gut, so schöne Küstenstraßen hab ich selten gesehen, das übertrifft sogar noch den Highway No. 1 in Kalifornien. Aber bevor ich zuviel schreibe, hier erstmal die Bilder des ersten Tages (Westküste)...

IMG_4335.JPG

IMG_4337.JPG

IMG_4343.JPG

IMG_4351.JPG

IMG_4355.JPG

IMG_4380.JPG

IMG_4381.JPG

IMG_4385.JPG

IMG_4388.JPG

IMG_4399.JPG

IMG_4421.JPG

IMG_4450.JPG

IMG_4468.JPG

IMG_4472.JPG

IMG_4495.JPG

IMG_4511.JPG

IMG_4514.JPG

IMG_4527.JPG

IMG_4546.JPG

IMG_4586.JPG

IMG_4627.JPG

IMG_4629.JPG

IMG_4649.JPG

IMG_4650.JPG

IMG_4661.JPG

IMG_4700.JPG

IMG_4722.JPG

IMG_4726.JPG

IMG_4744.JPG

IMG_4775.JPG


Mein erstes Hotel war im unteren Drittel Korsikas in der Mitte der Insel, war mit 59,50 Euro das günstigste was ich überhaupt gefunden habe.

Denn billig ist die Insel mit Sicherheit nicht... so hab ich an einer Tankstelle z.b. 5 Euro für eine Dose Cola und ein Tüte Weingummi (100g) gezahlt. Aber zumindest die Supermärkte hatten vernünftige Preise.

Am zweiten Tag ging es erstmal durch die Berge und dann der Ostküste entlang wieder Richtung Norden. Wie man auf den Bildern sehen kann, ist die Insel ja recht bergig, so als hätte man ein Stück Alpen ins Mittelmeer geworfen. Auf Tunnel haben die auf der Insel übrigens komplett verzichtet! Ich habe keinen einzigen Berg, ja nicht mal einen Hügel gesehen der untertunnelt wurde, man fährt immer durch schöne kurvige Straßen. :)

Aber nun zu den Bildern von Tag 2...

IMG_4788.JPG

IMG_4805.JPG

IMG_4814.JPG

IMG_4845.JPG

IMG_4852.JPG

IMG_4857.JPG

IMG_4866.JPG

IMG_4890.JPG

IMG_4891.JPG

IMG_4904.JPG

IMG_4936.JPG

IMG_4958.JPG

IMG_4975.JPG

IMG_4988.JPG

IMG_4997.JPG

IMG_5006.JPG

IMG_5024.JPG

IMG_5072.JPG

IMG_5091.JPG

IMG_5104.JPG

IMG_5127.JPG

IMG_5141.JPG

IMG_5150.JPG

IMG_5162.JPG

IMG_5210.JPG

IMG_5227.JPG

IMG_5236.JPG

IMG_5280.JPG


Das 2. Hotel war direkt in Bastia, das Best Western für 77 Euro die Nacht, auch dies war wieder das günstigste was ich in der Gegend gefunden habe.

Den Montag Vormittag bin ich dann extra früh aufgestanden um noch den verbleibenden kleinen Zipfel im Norden der Insel zu umrunden, der mir mit am besten gefallen hat, zudem gab es noch einen schönen Sonnenaufgang.

IMG_5291.JPG

IMG_5292.JPG

IMG_5298.JPG

IMG_5301.JPG

IMG_5318.JPG

IMG_5319.JPG

IMG_5320.JPG

IMG_5329.JPG

IMG_5334.JPG

IMG_5338.JPG

IMG_5345.JPG

IMG_5365.JPG

IMG_5395.JPG

IMG_5400.JPG

IMG_5405.JPG

IMG_5409.JPG


Nachdem ich den Mietwagen dann am Flughafen Bastia zurück gegeben habe, ging's mit dem Bus (8 Euro für die knapp 20 km!) zurück zum Hafen, von wo aus es nach Italien gehen sollte.

Ich hätte nie gedacht, dass soo viele Autos in so eine Fähre passen... das Entladen dauerte bestimmt 50 Minuten und dann wollten natürlich ebenso viele Autos auch wieder rein. So kam es das die Fähre 1 Stunde Verspätung hatte, aber ich hatte ja noch einen Puffer bis zum Abflug.

IMG_5434.JPG

IMG_5435.JPG

IMG_5439.JPG

IMG_5442.JPG

IMG_5447.JPG

IMG_5449.JPG

IMG_5452.JPG

IMG_5462.JPG

IMG_5474.JPG

IMG_5475.JPG

IMG_5476.JPG


In Livorno angekommen, stand bereis die AIDA Diva im Hafen, irgendwann muss ich auch mal eine Kreuzfahrt machen...

IMG_5483.JPG

IMG_5486.JPG

IMG_5490.JPG


Tja, nach Verlassen der Fähre stand ich dann erstmal da... denn ich hatte mich vorher nicht informiert wo der Bahnhof ist. Dachte der wäre da gleich in der Hafengegend, aber tatsächlich war er über 3 km entfernt! Mit etwas Hilfe vom Navigationsgerät hab ich dann eine Bushaltestelle gefunden und bin zum Hauptbahnhof gefahren, von dort sind es dann 15 Minuten bis nach Pisa.

Vom Hauptbahnhof Pisa bin ich dann zu Fuß zum Flughafen gelaufen... eigentlich fährt auch ein Zug direkt dorthin, aber ich hab wohl den falschen genommen. ;) Naja, den Weg vom Bahnhof Pisa zum Flughafen kannte ich noch vom letzten mal, sind ja nur ca. 15 Minuten. Es wurde dann aber doch recht knapp mit der Zeit, so dass ich erst 50 Minuten vor Abflug eingecheckt habe... natürlich hatte auch der Flug wieder fast eine Stunde Verspätung, aber das bin ich ja mittlerweile gewöhnt.

IMG_5500.JPG


Im Gegensatz zum letzten mal erfolgte der Start diesmal landeinwärts, was noch einen schönen Blick auf Pisa bei Nacht brachte. :)

IMG_5514.JPG


Fazit... dies war einer der schönsten Trips die ich in den letzten Jahren gemacht habe. Die Insel ist meiner Meinung nach schöner als die Balearen und vor allem als die griechischen Inseln. Das verbunden mit der Nähe (von München aus z.B. ist Hamburg weiter als Korsika entfernt!) macht sie eigentlich zum perfekten Urlaubsziel... von daher ist es mir unverständlich warum man den Flugtourismus dorthin nicht mal etwas ausbaut.

Wird mit Sicherheit nicht das letzte mal gewesen sein das ich dort war. :)
 

Raphael

Super-Moderator
Teammitglied
Registriert
23.12.2001
Beiträge
13.014
Punkte Reaktionen
963
Hallo Michael

Du hast einfach Glück, dass du in der heutigen Zeit lebst! Vor 20 Jahren oder noch früher, es wäre einfach undenkbar ein solches Hobby zu haben!
 

hh1969

Moderator...und seit über 19 Jahren hier an Board.
Teammitglied
Registriert
08.02.2002
Beiträge
5.103
Punkte Reaktionen
1.312
danke für die schönen impressionen. :)

da packt einen echt das fernweh. oder nahweh. weil so fern ist korsika ja nicht.
 
Registriert
01.11.2001
Beiträge
2.478
Punkte Reaktionen
36
Hallo Snappy,

ein Kollege von mir fährt seit 15 Jahren nach Kosika. Jetzt weiß ich auch warum. Ich habe dieses Jahr lange überlegt ob -jeweils erstmalig- Korsika oder Toscana und habe mich für letzteres Ziel entschieden.

Bericht und Fotos sind wieder einmalige Spitze.

Nachdem Du die Seychellen mit dem Ein-Tages-Aufenthalt für die ganz kleine Mücke geschafft hast, läßt sich das nur noch mit Neuseeland für 99 €uro toppen :D

PS
Ischia und Capri fehlen Dir noch in dieser Region. Nach Capri fliegt aber nix hin, da hilft nur die Fähre von z.B. Neapel.
 

hh1969

Moderator...und seit über 19 Jahren hier an Board.
Teammitglied
Registriert
08.02.2002
Beiträge
5.103
Punkte Reaktionen
1.312
hallo klaus!

auf die toskana kannste dich aber auch freuen!

pisa, florenz, siena, lucca, san gimignano - traumhaft schön und ein regelrechter kulturschock bei soviel geschichte. da sieht man, was wir europäer den amis voraushaben.

gute reise!

Hallo Snappy,

ein Kollege von mir fährt seit 15 Jahren nach Kosika. Jetzt weiß ich auch warum. Ich habe dieses Jahr lange überlegt ob -jeweils erstmalig- Korsika oder Toscana und habe mich für letzteres Ziel entschieden.

Bericht und Fotos sind wieder einmalige Spitze.

Nachdem Du die Seychellen mit dem Ein-Tages-Aufenthalt für die ganz kleine Mücke geschafft hast, läßt sich das nur noch mit Neuseeland für 99 €uro toppen :D

PS
Ischia und Capri fehlen Dir noch in dieser Region. Nach Capri fliegt aber nix hin, da hilft nur die Fähre von z.B. Neapel.
 

chrisild

Sammler :)
Registriert
11.03.2002
Beiträge
4.229
Punkte Reaktionen
974
Schöööön. Muss dringend mal wieder verreisen ... Und die Bilder sind schon sehr verlockend!

Übrigens: Dass Air Berlin so oft Palma de Mallorca ansteuert, liegt nicht unbedingt daran, dass alle nach Malle wollen. :D PMI ist für die so eine Art Drehkreuz - wer von irgendwo in Deutschland nach irgendwo in Spanien fliegt, muss bei AB (wenn nicht gerade Hochsaison ist) häufig in Palma umsteigen.

Tschüs,
Christian
 
Registriert
01.11.2001
Beiträge
2.478
Punkte Reaktionen
36
hallo klaus!

auf die toskana kannste dich aber auch freuen!

pisa, florenz, siena, lucca, san gimignano - traumhaft schön und ein regelrechter kulturschock bei soviel geschichte. da sieht man, was wir europäer den amis voraushaben.

gute reise!

Danke Holger, dauert noch ein paar Wochen - aber Vorfreude ist ja auch nicht schlecht.
 

hh1969

Moderator...und seit über 19 Jahren hier an Board.
Teammitglied
Registriert
08.02.2002
Beiträge
5.103
Punkte Reaktionen
1.312
ich war im september dort. eigentlich ideal - jeden tag um die 28° C und strahlender sonnenschein eine woche lang. insbesondere der schiefe turm hatte es mir angetan - hammerteil, wenn man davor steht. der strand von viareggio in der nähe von pisa ist übrigens auch sehr schön. obwohl man vor lauter sehenswürdigkeiten kaum dazu kommt. aber einen reiseführer hast du ja sicher selbst.
 
Registriert
01.11.2001
Beiträge
2.478
Punkte Reaktionen
36
ich war im september dort. eigentlich ideal - jeden tag um die 28° C und strahlender sonnenschein eine woche lang. insbesondere der schiefe turm hatte es mir angetan - hammerteil, wenn man davor steht. der strand von viareggio in der nähe von pisa ist übrigens auch sehr schön. obwohl man vor lauter sehenswürdigkeiten kaum dazu kommt. aber einen reiseführer hast du ja sicher selbst.

Ich orientiere mich an Snappy. :)
September = 40% des Preises der Hochsaison dort und nicht so knochenheiß. 2/3 Kuturprogramm 1/3 Ligurisches Meer.
 
Oben