[Tripreport] Drei Tage in Istanbul (58 Fotos)

Registriert
12.01.2002
Beiträge
2.492
Punkte Reaktionen
190
Hallo,

am vergangenen Wochenende bin ich meinem Ziel alle größeren Städte Europas bereist zu haben mal wieder ein Stück näher gekommen... ok, Istanbul ist halb Asien, halb Europa, aber das sollte mich natürlich nicht davon abhalten. :)

Eigentlich hatte ich Istanbul aufgrund des eh schon stressigen Flugplans nicht so früh eingeplant, aber als LTU vor einigen Wochen eine Aktion hatte, musste ich einfach buchen. Und zwar gab's bei denen die Business Class europaweit für 79 Euro pro Flug. Zudem waren die Flugzeiten optimal, da musste ich nicht mehr lange überlegen.

Freitag, 16.03.2007
06:10 - 10:10 Düsseldorf-Istanbul
LTU, LT0582, A320, D-ALTG

Sonntag, 18.03.2007
19:50 - 22:05 Istanbul-Düsseldorf
LTU, LT0583, A321, D-ALSA

Einer der Vorteile der Businessclass ist die kostenlose Sitzplatzreservierung, also rief ich nach der Buchung bei denen an und liess mir auf beiden Flügen den Platz 1A reservieren.

Um nicht wieder um 2:00 Uhr Nachts aus dem Bett zu müssen, reiste ich bereits am Donnerstag Abend an, nutzte den Vorabendcheckin und übernachtete in einem Flughafenhotel (Mercure Ratingen) für 35 Euro.

Um kurz nach 5 Uhr war ich dann zurück am Flughafen. Bin in meinem Leben schon über 170 mal geflogen, aber noch nie mit LTU. Also ein weiterer Punkt warum ich an der Buchung nicht vorbei kam. :)

IMG_8201.JPG


Beim Rollen zur Startbahn dann der erste Unterschied... über die Lautsprecher im Flugzeug wurde Entspannungsmusik gespielt, im Wechsel mit Bachgeplätscher, Grillenzirpen und Vogelgezwitscher. Weiss noch nicht so recht was ich davon halten soll... beim ersten mal fand ich es jedenfalls ganz interessant. ;)

Neben der besseren Beinfreiheit (die es in Reihe 1 ja sowieso gibt) gibt es in der LTU Businessclass folgende weitere Vorteile:

- mehr Zeitschriftenauswahl (z.B. Focus, Max)
- Kopfhörer kostenlos (eigentlich 2,50 Euro)
- 30 KG Gepäck statt 20 KG
- Ledersitze
- Priority-Sticker am Koffer, sprich diese werden zuerst ausgeladen
- besseres Essen (+ z.B. Kräuterlikör, Edelschokolade, Sekt ;) )

Wobei das Frühstück ansich nichts wirklich besonderes war, das sieht bei anderen in der Economy so bzw. teils besser aus.

IMG_8204.JPG


Der Flug dauerte dann knapp 3 Stunden...

IMG_8211.JPG


Der Anflug auf Istanbul war leider vom Meer aus und nicht über die Stadt, daher keine Fotos hiervon.

Nach der Passkontrolle musste ich nur 2 Minuten auf mein Gepäck warten, schon kam der Koffer als einer der ersten raus.

Zum Hotel bin ich dann mit öffentlichen Verkehrsmitteln gefahren, und zwar erst mit der Metro vom Flughafen bis nach Aksaray und dann von dort weiter mit der Straßenbahn zur Haltestelle des großen Basars. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind dort sehr günstig, für die ca. 25-30 Minuten Fahrt habe ich umgerechnet nur 0,70 Euro bezahlt. Allerdings kostet jede Fahrt soviel, auch wenn man nur eine Station fährt. Man kauft sich hierfür Jetons, die quasi die Eintrittskarte für die Station sind. Irgendwie ganz sinnvoll, da so niemand schwarz fahren kann (außer wer die Absperrungen umgeht) und Kontrolleure überflüssig sind.

Das Umsteigen von Metro in die Straßenbahn war dann nicht so komfortabel, da man schon ein paar hundert Meter in eine andere Straße laufen musste und dies zudem nicht ausgeschildert war. Bei einem längeren Aufenthalt mit viel Gepäck würde ich das daher nicht unbedingt empfehlen, da ist das Taxi vielleicht die bessere Wahl.

Mein Hotel war das Best Western "The President". Normalpreis war 65 Euro die Nacht, ich hab es nach längerer Suche bei destinia.com für 48 Euro gefunden. Frühstück und Internet inklusive, vor allem letzteres ist bei 3 Tagen Aufenthalt ja schon fast Pflicht. ;-)

IMG_8785.JPG


Nach dem Einchecken ging es erstmal in den 6. Stock auf die Dachterasse, von wo aus man einen schönen Blick über die Stadt hat.

IMG_8214.JPG


Dort ist auch der Frühstücksraum, bzw. ist im Sommer auch das Frühstück draussen. Irgendwie schienen die Möven da nur drauf zu warten, denn während dem Frühstück liefen die draussen auf der Fensterbank entlang und schauten neidisch auf die voll gedeckten Tische. :)

Hab ich leider kein Foto von, aber das hier war eine von denen die sich da oben rumtrieben. ;)

IMG_8323.JPG


Den Rest des ersten Tages habe ich dann genutzt um mich etwas in der Stadt zu orientieren. Einfach ohne Ziel drauflos, durch den großen Basar auf die andere Seite zu den Schiffsanlegestellen.

IMG_8221.JPG

IMG_8230.JPG

IMG_8244.JPG


Schiffe fahren dort alle ca. 20 Minuten als normale öffentliche Verkehrsmittel, kosten ebenfalls nur 0,70 Euro pro Fahrt. Gleich als erstes musste ich natürlich mal kurz nach Asien rüber. :)

IMG_8260.JPG


Dort angekommen gab es allerdings nicht allzuviel zu sehen... war die Anlegestelle Harem, von der aus ich dann zu Fuß nach Üsküdar gelaufen bin und von dort wieder zurück.

IMG_8274.JPG

IMG_8278.JPG

IMG_8284.JPG


Abends im Hotel ging es zum Sonneruntergang nochmal in den 6. Stock...

IMG_8295.JPG

IMG_8298.JPG

IMG_8304.JPG


Am 2. Tag ging es dann auf Sightseeingtour... Hippodrom, Blaue Moschee, Hagia Sophia, Topkapi Palast, etc. Letzteren fand ich besonders interessant, da ich in Antalya letztes Jahr im Wow Topkapi Hotel war und dies ein Nachbau des Istanbuler Originals ist. Hab alle Gebäude gleich wiedererkannt. ;)

Hier ein paar Bilder des Tages...

IMG_8349.JPG

IMG_8353.JPG

IMG_8368.JPG

IMG_8387.JPG

IMG_8408.JPG

IMG_8419.JPG

IMG_8420.JPG

IMG_8425.JPG

IMG_8459.JPG

IMG_8474.JPG

IMG_8501.JPG

IMG_8511.JPG

IMG_8522.JPG

IMG_8528.JPG

IMG_8540.JPG

IMG_8584.JPG


Danach hatte ich keine Lust mehr rumzulaufen und hab eine 80-minütige Bosporos-Bootstour mitgemacht.

IMG_8589.JPG

IMG_8595.JPG

IMG_8608.JPG

IMG_8613.JPG

IMG_8630.JPG


Hat jemand Interesse an einem netten Häuschen am Wasser? ;-)

IMG_8635.JPG


Zum Sonnenuntergang musste ich wieder etwas Höhe gewinnen, also ging es auf den Aussichtsturm der auf einem der obigen Bildern bereits zu sehen war.

IMG_8672.JPG

IMG_8688.JPG

IMG_8694.JPG

IMG_8743.JPG

IMG_8747.JPG

IMG_8772.JPG


Der letzte Tag fing dann etwas wolkig an, aber es sollte wieder besser werden. Mit dem Wetter kann ich jedenfalls ganz zufrieden sein, auch wenn es auf den Bildern vielleicht wärmer aussieht als es tatsächlich war. ;)

Den Koffer hab ich im Hotel gelassen und bin anschließend einmal zu Fuß der ehemaligen Stadtmauer entlang gelaufen.

IMG_8812.JPG

IMG_8819.JPG


Hier wird gerade die Metro gebaut... demnächst kann man mit der den Kontinent wechseln, also unter dem Bosporos entlang fahren.

IMG_8823.JPG


Mit einer weiteren Metro, die jedoch nur zwei Stationen hat ging es anschließend den Berg rauf zu einer sehr langen Einkaufsstraße die am Taksim-Platz endet.

IMG_8841.JPG

IMG_8851.JPG

IMG_8874.JPG


Was darfs denn sein? Rasierer, CD-Player oder doch lieber ne Pistole samt Munition? ;-)

IMG_8904.JPG


Da bis zum Rückflug dann immer noch genug Zeit war, hab ich mich entschlossen nochmal nach Asien rüber zu "schiffen". ;) Diesmal nach Kadiköy wo auch etwas mehr los war.

IMG_8905.JPG

IMG_8921.JPG

IMG_8957.JPG

IMG_8960.JPG


Danach ging es erst zum Hotel zurück um einen Koffer zu holen und dann weiter mit der Straßenbahn und Metro zum Flughafen.

IMG_8985.JPG


Die Maschine stand bereits dort, war ein A321 (größer als der A320 vom Hinflug) der auch so gut wie ausgebucht war.

IMG_9002.JPG


Interessant übrigens die Aufteilung der Passagiere... während ich auf dem Hinflug den Eindruck hatte 80% Türken seien an Bord, war es auf dem Rückflug genau umgekehrt, da waren diese deutlich in der Minderheit.

Der Flug hätte dann pünktlich losgehen können, aber die Maschine stand noch über 20 Minuten im Stau, da 8-9 Flugzeuge vorher mit dem Start dran waren.

Lecker Essen gab's auch wieder, was die beiden Businessclassgäste neben mir zu meiner und des Flugbegleiters Unverständnis doch tatsächlich abgelehnt haben. ;)

IMG_9003.JPG


In Düsseldorf erfolgte die Landung dann etwa 20 Minuten verspätet bei Schneefall und um kurz vor 2 Uhr war ich am Montag wieder zu Hause.

Damit ging mal wieder ein schöner Trip mit vielen neuen Erfahrungen zu Ende.

Bis zum nächsten Report ;-)
Michael
 

hh1969

Moderator...und seit über 19 Jahren hier an Board.
Teammitglied
Registriert
08.02.2002
Beiträge
5.102
Punkte Reaktionen
1.312
die katze sieht aus, als würde sie gerade einem untoten begegnen...:lachtot:

sonst sehr schöne fotos einer grandiosen stadt - macht bei +30° noch mehr spaß.
 
Oben