Übersicht aller Bild- und Wertseiten der Euromünzen

Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
2.677
Punkte für Reaktionen
633
Hallo Leute, ich mach mal nen neuen Thread zu dem Thema auf. Dann lässt es sich der Übersichtlichkeit halber einfacher handhaben.
Idee bzw. Vorgänger zu dem Thema ist dieser Thread: Bild-/Wertseiten aller Länder - Zeitleiste

In der Tabelle sind alle bisherigen Kombinationen von Bild- und Wertseiten der Euromünzen zusammengefasst.

Wie in der Tabelle von webmantz steht auch hier die Bildseite der 2€ Kursmünzen stellvertretend für alle anderen Münzen. Einige Länder haben zwar in einigen Jahren gar keine oder lediglich keine 2€ Kursmünzen herausgegeben, was im Endeffekt dasselbe ist, als wenn keine Änderungen vorgenommen wurden. Deshalb steht beispielsweise bei Monaco 2005 oder Deutschland 2007 trotzdem als Motiv "Rainier III." bzw. "Bundesadler", auch wenn es diese Münze an sich nicht gab.

Sollten euch Fehler in der Tabelle auffallen, einfach ne PN schreiben oder direkt im Thread erwähnen, dann werde ich das ändern.

Die nächste planmäßige Aktualisierung erfolgt sonst Ende 2020, wenn feststeht, ob alle Länder ihre Bildseiten so beibehalten oder ob etwas geändert wird. Unplanmäßige Änderungen werde ich kurzfrsitig einfügen.


Updateübersicht
Update 1 - 28.06.2011 - Fehler behoben und Änderungswünsche eingearbeitet
Update 2 - 04.07.2011 - Änderungsvroschläge eingearbeitet
Update 3 - 02.01.2012 - Übernahme ins Jahr 2012
Update 4 - 23.11.2013 - Übernahme ins Jahr 2014
Update 5 - 26.12.2015 - Übernahme ins Jahr 2016
Update 6 - 07.12.2016 - Aktualisierung San Marino und Übernahme ins Jahr 2017
Update 7 - 28.03.2017 - Aktualisierung Vatikan
Update 8 - 19.12.2017 - Übernahme ins Jahr 2018
Update 9 - 18.12.2019 - Übernahme ins Jahr 2020

Stand: 18.12.2019
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

FooFighter

Foren - Sponsor
Mitglied seit
14.12.2008
Beiträge
4.862
Punkte für Reaktionen
5.653
@ neu-münzsammler

Zunächst vielen Dank für deine Arbeit und Mühe!! :respekt:

Ich war trotzdem mal so frei, eine eigene Übersicht zu gestalten. Grund dafür sind die von dir gewählten Farben, die stellenweise etwas kräftig sind. Weiterhin sind deine Spaltenbreiten etwas unterschiedlich. Das habe ich mal ausgeglichen. Und schlussendlich habe ich noch ein paar winzige Fehler behoben. Der verstorbene monegassische Fürst hieß Rainier. Und auf den irischen Münzen ist eine keltische Harfe.

Du musst die Übersicht aber nicht übernehmen, wenn du deine eigene weiter behalten willst. Soll nur als Anregung gedacht sein. Ich werde meine Übersicht einfach in meine andere Übersicht über die Änderungen im Münzbild einfügen. Dazu gibt es ja demnächst endlich ein Update mit den Änderungen aus 2011.

Anhang anzeigen Übersicht Bild- und Wertseiten.xls
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
31.01.2010
Beiträge
941
Punkte für Reaktionen
163
FooFighter jetzt hast du neu-münzsammler die ganze Freude genommen.
Es stimmt aber, die Farben sind zu kräftig. Man kann im Blau und Grün nur schlecht die Schrift erkennen.

Wie neu-münzsammler weiß ich auch nicht, wie man ein Bild oder eine Graphik direkt in den Beitrag bekommt. :eek:
Vielleicht kann das mal jemand kurz erklären?
 
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
2.677
Punkte für Reaktionen
633
@ neu-münzsammler

Zunächst vielen Dank für deine Arbeit und Mühe!! :respekt:

Ich war trotzdem mal so frei, eine eigene Übersicht zu gestalten.
Hallo Rico,

danke für die Hinweise. Das war ja auch so von mir gewünscht.
Ich versuch mich mal zu erklären:


Grund dafür sind die von dir gewählten Farben, die stellenweise etwas kräftig sind.
Ich wollte nicht komplett die Farben von webmantz übernehmen, da ich nicht nur schlicht "kopieren" wollte, sondern auch etwas eigenen Stil mit reinbringen wollte. Es stimmt aber, sie sind recht kräftig und wenn ihr meint, dass man das nicht so gut lesen kann, änder ich das gern. Ich will ja, das jeder die Möglichkeit hat das hier zu entziffern ;)


Weiterhin sind deine Spaltenbreiten etwas unterschiedlich. Das habe ich mal ausgeglichen.
Das ließ sich durch die Schriftart und das "Sedisvakanzwappen" leider nicht vermeiden. Und alle Spalten auf die Breite der Spalte mit der Sedisvakanz zu bringen, das wäre zu breit geworden.
Auch die Beschriftung "Sedisvakanzwappen" statt "Sede vacante" war absichtlich gewählt. Da ich die ganze Talle in einer Sprache halten wollte, wollte ich auch den deutschen Ausdruck, also "Sedisvakanz" statt des italienischen (?) dafür nehmen.
Die ersten Jahre zusammenfassen wollte ich auch nicht, da das für jemanden der den Tabellenkopf nicht liest den Eindruck ergibt, als sei z.B. Rainier III. kürzer im Amt gewesen als Albert II., was nicht der Fall ist.


Und schlussendlich habe ich noch ein paar winzige Fehler behoben. Der verstorbene monegassische Fürst hieß Rainier.
Huch, Tippfehler :eek: Wird gleich geändert. Eigentlich sollte da noch n "i" mit rein. :D



Und auf den irischen Münzen ist eine keltische Harfe.
Das wusste ich jetzt z.B. noch nicht - wieder was dazugelernt :)


Einige Änderungen werd ich gleich mal übernehmen ;)
 
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
2.677
Punkte für Reaktionen
633
So, die tabelle ist zwar etwas breit geraden und passt vielleicht nicht auf alle Bildschirme, aber jetzt sind alle Fehler raus und sie müsste so stimmen. Wenn doch noch jemand etwas findet, was nicht richtig ist - einfach melden. :)
 
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
2.677
Punkte für Reaktionen
633
Die Zeile 4 mit den Jahreszahlen sollte feststehend sein, also nicht mitscrollen.
Das verbessert die Übersichlich- und Lesbarkeit erheblich. (so,wie es FooFighter gemacht hat)
Hab ich auch überlegt, aber da ja der Hauptsinn sein soll die Tabelle hier im Beitrag schon zu sehen und sich anzuschauen und die Bereitstellung der Excel-Tabelle nur als kleiner Zusatz zu sehen ist (für bspw. die, bei denen die Tabelle den Bildschirm "sprengt"), kann sich ja jeder auf seinem Rechner die runtergeladene Tabelle so gestalten, wie er es mag.

Aber an sich hast du recht, übersichtlicher wäre es, wenn die Zeile feststeht. :) (mach ich normalerweise auch so bei meinen Tabellen :D )
 
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
2.677
Punkte für Reaktionen
633
Das neue Jahr hat begonnen und bisher sind keine Änderungen aufgetreten. Aus diesem grund habe ich heute mal die Tabelle in das Jahr 2012 so fortgeführt, wie es momentan ist, also alle Bildseiten bleiben erstmal beim Alten.

Sollten sich innerhalb des Jahres Änderungen ergeben, wird die Tabelle natürlich wieder aktualisiert.

Die aktuelle Tabelle findet ihr zum Einen wie immer im ersten Posting und zum Anderen in meiner Signatur.
 

FooFighter

Foren - Sponsor
Mitglied seit
14.12.2008
Beiträge
4.862
Punkte für Reaktionen
5.653
Ich wollte nicht extra ein neues Thema aufmachen, da ich denke, dass diese Angelegenheit durchaus auch hier Platz zum Diskutieren finden kann. Und zwar bin ich gerade dabei, meine Euro-Sammlung zu typisieren. Da ich selbst überhaupt keinen Münzkatalog habe, erstelle ich mir ein eigenes System. Beim Großteil der Münzen ist es kein Problem, aber es gibt ein paar kleine Problemfälle, zu denen ich gern eure Meinung hätte.

Erst mal grundsätzlich:

Ich konzentriere mich ausschließlich auf die Kursmünzen von 1 Cent bis 2 Euro und dazu die 2 Euro Gedenkmünzen, also alle euroraumweit gültigen Münzen. Momentan komme ich von 1999 - 2012 auf 417 unterschiedliche Euro-Münztypen, welche eindeutig sind. Diese Zahl ergibt sich folgendermaßen:

- aktuell gibt es 20 Euro-Länder mit je 8 Kursmünzen 1 Ct. - 2 Euro = 160 Münzen
- 15 Länder davon hatten bereits Münzen von 10 Ct. - 2 Euro mit alter EU-Karte = 75 Münzen
- folgende Länder haben zusätzliche Sätze:
* Belgien 2 Sätze = 16 Münzen
* Monaco 1 Satz = 8 Münzen
* Spanien 1 Satz = 8 Münzen
* Vatikan 2 Sätze = 16 Münzen
- bisher gibt es 134 Gedenkzweier

Macht alles zusammen eben die genannten 417 verschiedenen Münzen. Diese Anzahl in unbestritten, vorausgesetzt ich habe keine vergessen. ;)

Aber nun komme ich zu den Problemfällen, wo ich nicht weiß, ob diese als eigenständige Münztypen durchgehen oder nicht. Und zwar sind das:

- Griechenland 1 Cent - 2 Euro 2002 Fremdprägung im Ausland mit Länderkürzel
- Slowenien 1 Cent - 2 Euro 2008 Fremdprägung in den Niederlanden mit Münz- und Münzmeisterzeichen
- Slowenien 1 Cent - 2 Euro 2009 Fremdprägung in Finnland wie schon 2007, aber jetzt ohne Länderkürzel
- 2 Euro Gedenkmünze Luxemburg 2005 + 2006 Fremdprägung in Frankreich mit Münz- und Münzmeisterzeichen

Wie ist eure Meinung dazu? Oder gibt es dazu vielleicht sogar Angaben in einschlägigen Katalogen? Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.

Nachtrag:
Sollte diese Anfrage hier doch nicht so gewünscht sein, dann bitte bescheid geben. Dann lösche ich es einfach wieder und mache eine eigene Anfrage dazu.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
2.677
Punkte für Reaktionen
633
Da das mein Thread ist, sage ich mal die Anfrage ist genehmigt ;)

Ich selbst sammle nach demselben System und habe zwar Griechenland als Fremdsatz mit reingenommen, die wechselnden Münz- und Münzmeisterzeichen, Länderkürzel durch weitere Fremdprägungen nehme ich nicht mit rein. Wenn ich mich recht erinnere sind die beiden luxemburgischen 2er ja auch nur in PP erhältlich, fallen daher aus meiner persönlichen Sammlung eh raus ;)

Da ich auch von jedem Land nur den ersten Satz sammle, sind auch die beiden slowenischen Sätze für mich eher uninteressant, da sich ja bis auf die Zeichen nichts gravierendes geändert hat.

Griechenland hab ich allerdings mit drin, da die - wenn ich das richtig in Erinnerung habe - 2002 nicht freiwillig im Ausland haben prägen lassen, sondern es ja machen lassen mussten, da sie selbst die notwendige Menge nicht herstellen konnten, richtig? Wie ist das bei Slowenien? Weißt du da was?
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet