www.honscha.de

Übersicht Beschaffungen

Dieses Thema im Forum "0 Euro Scheine (Souvenirscheine)" wurde erstellt von €uroMünzi, 6. Februar 2018.

  1. Tnobody3030

    Tnobody3030

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    733


    @€uroMünzi
    Deine Aussage stimmt nicht ganz ! Wenn ein Schein hier im Forum vorgestellt wird und sich jemand bereit erklärt für den Schein eine Beschaffung durch zu führen, wird die Abo-Gruppe diesen Schein nicht selber besorgen, sondern bei demjenigen anschließen. Früher war es einfacher weil man wusste es macht Andi sowieso. Deshalb sollte man es vorher wissen, wer die Beschaffung übernimmt.

    Das Du der Community sehr viel gibst, das wissen alle ! Alle Hochachtung von Deiner Hingabe.
    Du bist nicht der einzige der sich hier aufopfert was beizutragen, da sollte auch Bofried und viele kleine Helfer hinten
    erwähnt werden, damit es im Forum läuft.
    Das Dich Dein Gefühl nicht täuscht, ist mir auch schon aufgefallen. Alle wollen nur an günstige Scheine, aber für die
    Hilfe hierfür nichts unternehmen möchten.
     
    Skydiver.1973 gefällt das.
  2. €uroMünzi

    €uroMünzi

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    1.550
    Zustimmungen:
    1.900
    Du hast nicht verstanden, was ich geschrieben habe. Aber es wird doch eine Beschaffung gemacht. Nämlich von der Abogruppe. Und warum im Geheimen? Warum? Warum nicht für alle? WARUM?
    Meine Forderung ist es, dass diese Beschaffungen immer öffentlich für alle gemacht werden.
    Um meiner Forderung Nachdruck zu verleihen, verweigere ich der Community ab sofort Informationen, die ich erhalte. Wenn ihr alles für euch behalten wollt, mache ich das auch..
     
    spinningrosi und stick4 gefällt das.
  3. Tnobody3030

    Tnobody3030

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    733
    Diese Beschaffung kommt doch nur zu Stande wenn man im Forum nicht weiß wer Sie macht.
    Die Person die die ABO-Gruppe verwaltet, hat auch nur eine begrenzte Zeit für das Hobby.
    Man kann doch nicht bei seiner knappen Zeit auch noch verlangen für jeden Schein eine öffentliche
    Beschaffung durchzuführen. Er kann das Zeitlich nicht auch noch !!
    Dann sollte man hier in der Community fragen, wer in Zukunft sich von vornherein bereit erklärt
    die BRD Beschaffungen zu übernehmen. Dann weiß man schon vorher bei jedem vorgestellten Schein ,
    keine Sammlergruppe braucht sich darum zu kümmern, das macht dann der User ????
    Man kann den User auch zusätzlich unterstützen !
     
  4. raipan

    raipan

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    1.233
    @Tnobody3030

    Wenn die Scheine vom Kölner Zoo schon auf den Markt waren und ihr eine Beschaffung längst durchgeführt habt, warum dann nicht über das Forum?

    Ihr macht seit längerer Zeit eure Beschaffungen (10, 20 oder sogar mehr) im Hintergrund ohne das Forum und ich soll jetzt mit gutem Beispiel voran gehen? :respekt:

    Wenn hier ein neuer Schein gepostet wird, soll gleich einer Bescheid geben, das er den besorgt ohne jegliches Wissen über den Schein, damit ihr den Schein nicht alleine besorgt?
     
    spinningrosi und stick4 gefällt das.
  5. raipan

    raipan

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    1.233
    Das ist mal etwas wo ich dir zustimme :)

    Allerdings hätte man vielleicht einfach mal einen Thread aufmachen sollen als Andi sich zurückgezogen hat und mit allen diskutieren sollen wie wir das hinbekommen, dass nicht alles nur an 2-3 Personen hängen bleibt.

    Ideen hat glaube ich jeder ;)

    Und wenn dann nichts sinnvolles herausgekommen wäre, dann hätte man sich immer noch hinter den Kulissen zusammen tun können.
     
  6. €uroMünzi

    €uroMünzi

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    1.550
    Zustimmungen:
    1.900
    Tut mir leid, aber dieses Argument ist Schwachsinn! Du versuchst die Schuldfrage umzukehren. Das zieht bei mir nicht.

    Wir drehen uns im Kreis. Meine Forderung war klar. Ich habe nichts weiter dazu zu sagen.
     
    spinningrosi und stick4 gefällt das.
  7. Tnobody3030

    Tnobody3030

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    733
    1. Habe gerade €uroMünzi den Grund mitgeteilt, das die Person auch nur begrenzt Zeit hat und nicht auch noch Zeit für Beschaffungen aufwenden kann. Da steckt viel Arbeit dahinter

    2. Diese Beschaffungen wurden auf Grund wie bei 1 durchführt. Wenn man wüsste das Du sie in Zukunft machst, braucht man dieses nicht
    selber machen. Dann weiß man wie bei Andi, das Du wenn Du die Daten hast eine Beschaffung einstellst.

    3. Wenn der Schein vorgestellt wird, dann wie bei 2. ! Dann weiß man das Du das eventuell nach Deiner Zusage hier machst.
     
  8. Scheinwerfer

    Scheinwerfer

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    595
    Wenn Raipan und €uroMünzi das gerne möchten, dann können wir die Abo-Gruppe auch wieder auflösen. Aber davon wird das mit den deutschen Beschaffungen im Forum wahrscheinlich nicht besser. Ich jedenfalls habe keine Zeit individuelle öffentliche Beschaffungen zu organisieren. Darum ist ja die Abo-Gruppe entstanden. Und es steht ja jedem Forumsmitglied frei, der Abo-Gruppe beizutreten. Wir haben keinen Aufnahmestopp. Einzige Bedingung: feste Anzahl für alle deutschen Scheine, die zu vernünftigen Preisen beschaffbar sind. Ohne besondere Nachfrage. Dazu sind und waren aber einige der Forumsmitglieder nicht bereit, darum sind sie jetzt nicht in der Abo-Gruppe.

    Zu den Einträgen der Abo-Gruppe in eine öffentliche Beschaffung ist zu sagen: mir hat es gereicht, dass ich bei der Beschaffung zur Barmer Erklärung nieder gemacht wurde, weil ich es gewagt habe für eine Sammelgruppe 135 Scheine einzutragen. Originalzitat €uroMünzi: „Sorry 135 Stück ist keine Sammelgruppe mehr.“ Oder Rufuszufall: „135, alter Schwede. Sind das wirklich 135 Sammler???“ Also habt ihr die Sammelgruppe doch selbst hinausgeschmissen. Danach kann die Reaktion doch nur lauten: dann eben nicht. Gott sei Dank war der Beschaffer sogar dankbar, dass er statt 45 Briefe mit jeweils 2 – 3 Scheinen jetzt 135 als Paket an eine Adresse schicken konnte. Arbeitsteilung nennt man das.

    Und außerdem habe ich auch nach dem Beginn der Abo-Gruppe noch mehrere öffentliche Beschaffungen gemacht (Wattenscheid, Kriebstein, Belantis, Duisburg). Eben weil ich auch sehe, dass das hier sonst den Bach runter geht. Und nebenbei: von einigen Obernörglern hier im Forum habe ich noch nie eine Beschaffungsinitiative gesehen. Wie wäre es denn mal damit?

    Und ganz nebenbei: so dolle sind die Rabatte für 100 Scheine auch nicht. Manche Herausgeber wissen überhaupt nicht wie man "Rabatt" schreibt.
     
  9. de_maddin18446

    de_maddin18446

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    206
    Eigentlich wollte ich bei diesem Thema "nur" stiller beobachter sein, andererseits sehe ich hier langsam die ganze Diskussion in eine Richtung driften die mir nicht ganz so gut gefällt.

    Das ich hier nicht der große Schreiber bin ist klar und wenn Beschaffungen gemacht werden bin ich auch einer der vielen die durchaus "hier" schreien. Ich selbst für meinen Teil habe kein Problem damit Beschaffungen zu übernehmen die nur am Automaten stattfinden (Wilhelmshaven, Speyer und Konstanz, letzterer wurde schließlich von Schildi ausgeführt) oder eben auch mal wo hin zu fahren weil der Verkäufer die Scheine nicht verschickt (Insbruck). Ich selbst besitze aber nicht unbedingt das nötige Talent und/oder die nötige Zeit diese Informationen selbst herauszusuchen. Dass wir letzlich alle von großen Sammelbeschaffungen profitieren ist jedem klar und deshalb finde ich es auch nicht richtig wenn letzlich eine Gruppe, nur weil sie nicht in der ABO-Gruppe vertreten ist, davon nicht mitprofitieren kann. Ja eine Beschaffung alleine ist schon eine große Aufgabe, da will ich gar nicht wissen wie es bei so vielen Beschaffungen ist, so wie sie Andi damals durchgeführt hatte, auch hierfür nochmals herzlichsten Dank.

    Alles in allem wäre es doch aber gut, jetzt wo gestern jeder mal seine Meinung aufgeschrieben hat, zu einer Lösung zu finden die allen dient und von denen am Ende auch alle profitieren können und mit denen alle, zumindest einigermaßen, Glücklich sein können.

    Ein Lösungsvorschlag könnte z.B. aussehen dass sobald die Scheine vorgestellt werden man schon einen Beschaffungsthread anstößt. Bis die Scheine dann wirklich raus kommen dauert es ja meist noch eine Weile und während dieser Zeit hat jeder die Chance an der Beschaffung teil zu nehmen. Hierbei sollte natürlich klar sein dass auch mal Zahlen jenseits der 100 auftauchen können. Dafür sollte man sich auch nicht gegenseitig bekriegen sondern einfach profitieren von einer solchen Zahl. Dass das alles Sammler sind die dahinter stehen sollte eigentlich durch den Ehrenkodex klar sein (schwarze Schafe gibt es leider überal).

    Dies ist jetzt nur mal ein Lösungsansatz, denn keiner hat wirklich Freude daran wenn man sich hier weiter gegenseitig beschuldigt dass jeder irgendwie Schuld ist weil die Community zerbricht.
    So... könnte zwar noch mehr schreiben aber muss jetzt leider los, denn etwa 12 Stunden Arbeitsschicht liegen ab 9 Uhr vor mir. Mitlesen werde ich trotzdem und das hoffentlich diesmal in sanfteren Tönen und eher mit gewissen Ansätzen wie man diese Unstimmigkeit lösen kann als mit Worten die zu einer Spaltung führen. Man muss im leben auch mal seinen Umnut runterschlucken können, sich gegenseitig die gemachten Fehler verzeihen können und gemeinsam in eine neue und hoffentlich bessere Zukunft schauen können. Wie gesagt wir profitieren alle davon wenn es harmonischer zugeht und jeder davon profitieren kann.

    Gruß Martin
     
    Skydiver.1973 und Lapis gefällt das.
  10. raipan

    raipan

    Registriert seit:
    2017
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    1.233
    @Scheinwerfer
    Ihr habt es anscheinend echt nicht verstanden worum es im Kern geht.
    Von auflösen der Gruppe hat übrigens keiner geschrieben.
    Es hat auch keiner diese Sammelgruppe irgendwo hinausgeworfen.
    Nachdem es erklärt wurde warum es diese 135 Stück sind/waren, wurde von z.B. @€uroMünzi geschrieben, das erklärt es und man wisse nun Bescheid.

    Wenn die "Abo-Gruppe" offen ist für jeden, dann frage ich mich, warum gibt es keinen eigenen Thread (wie z.B. den Ehrenkodex) darüber, wo alles erklärt wird?

    Ich z.B. habe es erst mitbekommen, als diese ominöse Zahl von 135 autauchte. Das ich trotzdem nicht beigetreten wäre (sammel nicht mehr alle Scheine) selbst wenn ich es vorher gewußt hätte, steht ja auf einen anderen Blatt.

    Wenn du übrigens mich mit einen der Obernörgler meinst, dann vielen Dank ;)
    Nach dem Satz ärgere ich mich ein wenig, dass ich es möglich gemacht habe, das du einige Berlin Dungeon im Tausch bekommen hast. Ich habe sicherlich schon einiges an Zeit für das Forum und die Sammler aufgebracht und muss mich garantiert vor dir oder einen anderen nicht rechtfertigen was ich tue.

    Ich will auch nicht wissen was du oder ein anderer im Hintergrund alles tut, weil es mich nicht interessiert, denn jeder bringt das ein in eine Community was er kann und was er möchte, das können viele verschiedene Sachen sein.

    Nach Lösungen wie etwas besser oder anders gemacht werden kann, dafür sollte man eigentlich alle einbeziehen und dann kommt sicherlich auch ein Ergebnis heraus, ob positiv oder negativ.
     
    spinningrosi, stick4 und Lapis gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden