• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

Übersicht Länder/Druckereicodes Trichet-Scheine

Registriert
31.01.2010
Beiträge
941
Punkte Reaktionen
163
Habe ich diesen 20-Euro-Schein in aller Öffentlichkeit bloß gestellt. :eek:
Wie kann ich das wieder gut machen?
Vielleicht gebe ich ihn nicht aus und behalte ihn.
Da würde er nie wieder auf andere treffen und braucht sich nicht zu schämen, wo er gewesen ist. ;)
 
Registriert
23.04.2009
Beiträge
1.377
Punkte Reaktionen
3.225
Habe ich diesen 20-Euro-Schein in aller Öffentlichkeit bloß gestellt. :eek:
Wie kann ich das wieder gut machen?
Vielleicht gebe ich ihn nicht aus und behalte ihn.
Da würde er nie wieder auf andere treffen und braucht sich nicht zu schämen, wo er gewesen ist. ;)
:hahaha:
Zum Thema: mein höchster Finne war L339 und der war noch von G012 gedruckt. Anscheinend haben sie G013 und G014 ausgelassen
 
Registriert
31.01.2010
Beiträge
941
Punkte Reaktionen
163
Oder die 13/14er lagern noch. Warum sollte es bei Banknoten anders sein als bei Münzen?
 
Registriert
31.01.2010
Beiträge
941
Punkte Reaktionen
163
Äh bin ich der einzige, den dieser Thread noch interessiert?

Die neuen 5er bekommt man ja nun überall.
Wie verhält es sich mit den Länderkennzeichen? Sind die gleich geblieben? Demnach hätte ich hier für Frankreich in Portugal gedruckte Scheine.
UA010987... / U005A1
UB509119... / U005F2

Dann befindet sich auf der Rückseite noch eine weitere 6-stellige senkrechte Nummer. Soll diese evtl. die mögliche Anzahl erhöhen? Ich glaube bei den US-Dollars ist das so.

Gibt's dazu schon Erkenntnisse?
 
Registriert
14.07.2009
Beiträge
1.307
Punkte Reaktionen
709
......


Wie verhält es sich mit den Länderkennzeichen? Sind die gleich geblieben? Demnach hätte ich hier für Frankreich in Portugal gedruckte Scheine.
UA010987... / U005A1
UB509119... / U005F2

......

Hallo,

Nein, die Dinger sind einfach nur in Frankreich bei der Banque de France, Chamalières, Frankreich hergestellt. Das "Ausgabeland" als solches ist offenbar nicht mehr erkennbar, sondern nur noch die Druckerei. In Zukunft werden wir also vermutlich ganz andere Buchstaben vor den Seriennummern finden als bisher.

Der 2. Buchstabe wird bei den verschiedenen Druckereien offenbar unterschiedlich verwendet. Im Banknotenforum wird das recht ausführlich diskutiert - ich lese dort mit und vergesse die Details ;)

Hier sieht man eine Übersicht:
EuroTracer - Information Notes
 
Registriert
02.05.2012
Beiträge
2.373
Punkte Reaktionen
1.022
Heute meinen ersten zypriotischen Schein, einen 5er (G00044... / E009H2) erhalten :)
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet