Unbekannte Silbermünze Löwenwappen und Kreuz

Registriert
28.10.2015
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo liebe sammler.

Ich habe eine münze oder medaille, die ich vor jahren schon mal versucht habe zu bestimmen. Gab dann auf. Nachdem meine freundin eine 10 centimes münze um potsdam gefunden hatte, wollte ich ihr meinen pfund zeigen.

Ich fand die münze um koblenz nah an einem fluss im matschigen trampelpfad, ich war circa 9 jahre alt. Ich begleitete meine grosseltern nach remagen zur Gedenkstätte.

Jetzt zur münze. Wie kann ich das material bestimmen? Es ist kein wert abgebildet. Doppelschwänziger löwe deutet möglicherweise auf böhmen hin. Das geschriebene kann ich nicht entziffern.

Das abgleichen mit dem interaktiven katalog des münzkabinetts zu berlin zeigte, dass ähnliche münzen im zeitraum 1250-1500 lagen.

Mit anderen worten, wir haben keine ahnung. Hat jemand eine idee?

Viele grüsse aus potsdam

Bilder:

image.jpg

image.jpg

image.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

moppel65

Moderator
Teammitglied
Registriert
07.04.2003
Beiträge
8.200
Punkte Reaktionen
8.648
Hallo

Ich denke, es handelt sich um einen Esterlin oder Pfennig aus Brabant.

Wie kann ich das material bestimmen?

Ich verstehe die Frage nicht. Du fragst nach Bestimmung einer Silbermünze. Damit ist doch alles klar, oder?
 

B555andi

Moderator
Teammitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
6.734
Punkte Reaktionen
5.432
Mit dem Spätmittelalter als Prägezeitraum liegst Du soweit richtig.
 
Registriert
28.10.2015
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo

Ich denke, es handelt sich um einen Esterlin oder Pfennig aus Brabant.



Ich verstehe die Frage nicht. Du fragst nach Bestimmung einer Silbermünze. Damit ist doch alles klar, oder?

Richtig, es ist eine annahme und diese würde ich gern verifizieren? Gibt es da methoden?

Ok, jetzt muss ich erstmal weiter recherchieren was ein 'pfennig oder esterlin aus brabant' ist. Danke soweit.

Wir konnten das wappen finden. Mehr dazu später.
 
Registriert
30.03.2011
Beiträge
7.078
Punkte Reaktionen
10.141
... Ich denke, es handelt sich um einen Esterlin oder Pfennig aus Brabant. ...


Genauer gesagt um einen Esterlin des Johann III., genannt der Triumphator (1312 - 1355) Herzog von Brabant und Limburg, o. J., Prägestätte Leuven, vierfeldiges Wappenschild und Umschrift "DVX BRABANTIE" / Blumenkreuz nebst Umschrift "MONETA LOVANIES", Katalognummer: Witte 1132 ;).
 
Registriert
28.10.2015
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Wir hatten das wappen als luxemburgisches identifiziert:



Danke für die einordung und bestimmung. Jut also nicht mal hundert euro wert so ein 700 jahre alter taler.
 
Oben