Unbekannter Gegenstempel - wer kann helfen?

Registriert
14.04.2002
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Website
Website besuchen
Ebay Username
eBay-Logo uha2001
1 Mark 1874 F. (siehe Foto)
Suche Informationen zu diesem Gegenstempel. Bin über jede Information und Hilfe dankbar, weiß nicht um welchen Gegenstempel es sich handelt.
 

Raphael

Super-Moderator
Teammitglied
Registriert
23.12.2001
Beiträge
12.983
Punkte Reaktionen
846
Website
Website besuchen
Hallo uha2001

Willkommen im Forum.

Ist scheinbar nicht so leicht, denn außer Einzellinformationen, konnte ich noch nirgends eine Übersicht von Gegenstempeln (Kontermarke) finden.
Die Informationen zu diesem Thema sind eher in den Bereich Geschichte als in Numismatik eingebunden.
Kennt überhaupt jemand Quellen zu diesem Thema?
 

Raphael

Super-Moderator
Teammitglied
Registriert
23.12.2001
Beiträge
12.983
Punkte Reaktionen
846
Website
Website besuchen
Nachtrag:

Wie würdest du die Marke beschreiben? Drei Fische???
 
Registriert
23.04.2019
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
1
Hallo an alle. Ich lese öfters hier im Forum mit und find es total spannend und informativ.
Nun habe ich mich einfach doch angemeldet, weil ich eine Münze erworben habe, die mir Fragen bzgl. eines Gegenstempels aufwirft.
Leider finde ich nirgends Auflistungen von Stempelmotiven mit zugehöriger Bedeutung.
Allerdings ist mir dieser Stempel bei Aktionen schon aufgefallen. Gern hätte ich die Bedeutung des Gegenstempels erfahren. Es handelt sich um eine 1 Mark Kaiserreich Hamburg.... und ich glaub von einem befreundeten Münzliebhaber gehört zu haben, dass viele Münzen dieser Prägung auch in Kolonialgebiete abwanderten. ???? Gegenstempel sieht aus wie eine Krone mit zwei Buchstaben darunter G und?.
20190423_105050[1].jpg

Leider habe ich keine gute Fotoausrüstung, also versuchsweise Foto mit Handy (allerdings nicht gut Scharf.)
Wäre toll wenn mir jemand weiterhelfen könnte und schon DANKE im voraus!!!
 

Anhänge

  • 20190423_105403[1].jpg
    20190423_105403[1].jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 83
Registriert
20.05.2015
Beiträge
2.753
Punkte Reaktionen
4.050
Ein Gegenspempel "Krone mit Buchstaben P.M." wurde von 1889 bis 1895 in der portugiesischen Kolonie Mozambique verwendet. Vermutlich gelangte die Mark aus dem angrenzenden Deutsch-Ostafrika dorthin, wo vor Einführung der Rupie 1890 (und oft auch noch danach) ein Sammelsorium verschiedenster ausländischer Silbermünzen umlief.
Mir waren bislang hauptsächlich Maria-Theresia-Taler, indische Rupien, spanische Reales und britische Münzen mit diesem Gegestempel bekannt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
20.05.2015
Beiträge
2.753
Punkte Reaktionen
4.050
Verzeihung, ich lag falsch! Bis auf die Buchstabenkombination P.M. statt G.P war der Stempel ja identisch zu Mozambique. Daher habe ich weiter unter Portugal gesuch und habe ihn auch gefunden!

Guck mal unter Azoren. Dort wirst du fündig werden.

Der Verwendungszeitraum dürfte mehr oder weniger identisch sein, ein erneuerter Vertrag über das Gegenstempeln fremder Münzen trat hier 1887 in Kraft.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
23.04.2019
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
1
Ich bin überwältigt! Danke für eure fundierten Antworten!
Da hab ich hilfreiche und geschätzte Ansätze von euch erhalten.
Sobald es mir die Zeit erlaubt werde ich weiter recherchieren.
Da ist ja der Gedankenansatz zur Kolonialzeit von euch bestätigt.
Vielen herzlichen Dank für eure schnelle Hilfe!!!!
 
Oben