www.honscha.de

Und der Preis fällt.Vati 05 weit unter 200€

Dieses Thema im Forum "Münzauktionen im Internet" wurde erstellt von Dark Angel, 4. Oktober 2005.

  1. bugi1976

    bugi1976

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    82



    also ich hab auch stammkunden die öfter mal was kaufen (genau so wie ich stammkunde bin bei einigen verkäufern) - aber du hast recht - diese 2 bewertungen sind auffällig
     
  2. jeggy

    jeggy ********

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    7.903
    Zustimmungen:
    288
  3. Goldeuro

    Goldeuro

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    auch der Benedettosatz wird auf ca. 140 Euro fallen. Und zwar dann, wenn die Privatkunden beliefert werden. Bis dahin werden die Sätze bei ca. 220 Euro rumeieren. Man sieht ja jetzt schon, daß alle großen Ebayhändler Angst haben, daß sie für ihren Plunder den Marktpreis bekommen. Daher versuchen diese, ihre Sätze krampfhaft per SK rauszuhauen. Der funzt aber mehr schlecht denn recht.

    Was den Sedesatz anbelangt, glaskugele ich eine deutliche Wertsteigerung. Schließlich beinhaltet dieser Münzen, die vom Motiv her bei weitem die seltensten sind.

    Gruß Goldeuro
     
  4. ncc1701d

    ncc1701d

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    14
    Da stimme ich Dir zu. Meine Glaskugel zeigt mir eindeutig, dass der Sedesatz in 5 Jahren ca. 3 mal soviel wert sein wird wie der 05-Satz.

    .....ca. 100€


    Beate
     
  5. DDresdner

    DDresdner

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.282
    Zustimmungen:
    871
    KMS-Preise rein analytisch betrachtet

    Unter Zugrundelegung von folgenden Variablen
    Y= Langfristiger Marktpreis
    I= Anzahl Sammler
    A= Ausgabepreis
    X= Auflagenhöhe
    H= Preis, bei dem Spekulanten + Anleger in soviel kaufen würden, wie Geld auf dem Konto ist

    ergibt sich folgende Funktion:

    Y = I x A / X + H

    Bei Einsetzung der Zahlen
    von I = 200.000 (sehr pessimistisch gerechnet)
    A= 23 Euro

    zeigen sich für H = [80, 50, 23] folgende Graphen, an denen sich selbst bei Kaufhype zu Emissionspreis eine Handelsspanne einstellt. Mehr brauchs doch nicht, gell :) ;) :cool:

    Die Mathematik-Profis dürfen meine Formel natürlich gerne verfeinern... ;)
     

    Anhänge:

  6. alex11

    alex11

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    3.427
    Zustimmungen:
    6
    Vor 1-2 Wochen wurde der bald erscheinende Benedikt-KMS unter 200 € (~ 180 €) gehandelt, im Vorverkauf.

    Aktuell stehen die Pre-Sale-Kurse wieder deutlich über 200 €.

    Das sollte der Vollständigkeit halber auch erwähnt werden.

    Überhaupt werden die Karten für die (Vatikan KMS-)Preise mit Erscheinen der 1. Benedikt-Ausgabe wieder neu gemischt, soviel sollte klar sein... ;)

    Alexander
     
  7. Lolo!

    Lolo!

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    4.915
    Zustimmungen:
    382
    Aber eben nur für gaaanz kurze Zeit. Danach pegelt sich schnell wieder der Normalzustand ein. Und der ist nun einmal: fallende Preise.

    Seht es ein: der Eurohype ist längst vorbei. ;)
     
  8. heft1_stardust

    heft1_stardust

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    55

    Werde doch mal wieder mein über 40 Jahre altes Matheschullehrbuch ausgraben um das zu kontrollieren.......

    Ansonsten kratzt mich jeder Preisverfall überhaupt nicht. Alle mehr als einmal vorhandenen oder nicht mehr interessierenden Münzen wurden schon längst zu guten bzw. sehr guten Preisen verkauft.

    Habe schon vor Jahren einen rapiden Preisverfall aller Euromünzen prognostiziert. Da wäre es unlogisch selbst auf gehaltene oder steigende Preise zu setzen und nicht zu verkaufen. Bei den Euromünzen gibt es eine den Telefonkarten vergleichbare Entwicklung schrieb ich seinerzeit.

    Wer sich erinnert: Habe mal eine Wette um einem 100er Goldeuro angeboten, verloren und auch eingelöst. Damals stimmte nur der Zeitfaktor meiner Wette nicht.
     
  9. alex11

    alex11

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    3.427
    Zustimmungen:
    6
    Ich brauche gar nichts einsehen, weil ich wüßte nicht wann ich hier von einem Euro-Hype gesprochen hätte... ;) :D

    Nur: wenn man schon (aktuelle Vatikan KMS-)Preise analysiert, dann sollte man nach Möglichkeit nichts ausblenden, was die eigene Theorie schwächen könnte.

    Auch sollte man ganz allgemein nicht den Fehler machen, seine eigene Meinung als Fakt(en) darzustellen.

    Ob / wie lange der "Benedikt-Effekt" wirken wird, wage ich nicht zu prognostizieren - wenn dann wird er ja sowieso (nur) von Euch Deutschen getragen.

    Ein Deutscher als Papst(-Motiv), der 1. Jahrgang eines neuen Motivs - da sehe ich durchaus Faktoren welche auch zumindest mittelfristig einen Preis von deutlich über 130 € ermöglichen könnte - was ja derzeit in etwa für die beiden 2005er-Vatikan KMS gezahlt wird... ;)

    Alexander
     
  10. Lolo!

    Lolo!

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    4.915
    Zustimmungen:
    382
    Hast Du zwar nicht, aber man sollte den anfänglichen Eurohype nicht ignorieren. Der war nun mal für die Preisexplosionen im Eurobereich, vor allem bei den Kleinstaaten, verantwortlich. Und ohne Hype fallen auch die Preise. Das wird auch der gute Benedikt mit seinem Abbild auf Münzen nicht verhindern können. ;)

    "Benedikt-Effekt"! Cooles Wort, gefällt mir! :D

    Diese Aussage gefällt mir schon viel besser. ;)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden