Und was ist mit Musik???

Registriert
07.03.2013
Beiträge
1.043
Punkte Reaktionen
4.264
Ich habe Roxette 2009 bei der Night of the Proms erlebt und diesen Auftritt mit großer Spannung erwartet, da es das Comeback der beiden nach Maries Erkrankung war. Und ich befürchtete bei ihrem ersten Song (ich glaube es war „Listen to your heart“), dass Marie vom Stuhl fallen würde. Im zweiten Teil der Show schien ihr Auftreten dann aber sicherer zu sein.

Hier ein Video von der Veranstaltung in Antwerpen (war in Bremen ähnlich).

Ich werde sicherlich bei der diesjährigen Night of the Proms mit meinen Begleitern nochmals über diesen Auftritt sprechen.
Das Nanananananana in The Look war simpel, aber klasse!

Ruhe in Frieden, Marie.
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
13.962
Punkte Reaktionen
12.894
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Ich habe Roxette bereits 1989 in der Dortmunder Westfalenhalle erlebt - auf Drängen meiner Frau. Genaue Detailerinnerungen habe ich nicht mehr, ich weiß aber noch, dass ich begeistert am späten Abend die Halle wieder verlassen habe. Marie und Per waren spitze!

 
Registriert
17.12.2018
Beiträge
180
Punkte Reaktionen
82
Ich glaube ich muß auch noch einmal mein Vinyl-Doppelalbum aus der Sammlung holen und auf dem Plattenteller drehen lassen:

Isaac Hayes - "Shaft Soundtrack"

Einfach genial!


(Nein, ist nicht von mir, das Video)
 
Registriert
20.05.2015
Beiträge
2.964
Punkte Reaktionen
4.362
Die Briten starten dieses Jahr eine 5£-Münzserie "Music Legends"
Den Auftakt macht eine Münze zu Ehren der Band Queen.
Wie viele verschiedene Ausgaben die Serie umfassen wird und welche Bands und Künstler noch gewürdigt werden sollen, ist noch nicht bekannt
 

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
6.167
Punkte Reaktionen
7.522
Die Briten starten dieses Jahr eine 5£-Münzserie "Music Legends"
Den Auftakt macht eine Münze zu Ehren der Band Queen.
Wie viele verschiedene Ausgaben die Serie umfassen wird und welche Bands und Künstler noch gewürdigt werden sollen, ist noch nicht bekannt

Vorne Queen - hinten Queen...
das hat doch was! :D
 

moppel65

Moderator
Teammitglied
Registriert
07.04.2003
Beiträge
8.759
Punkte Reaktionen
9.477
Hättest Du vor 30 Jahren gefragt, wäre ich dabei gewesen.
Heute muss ich mir den Axl nicht mehr antun.
 

hh1969

Moderator...und seit fast 20 Jahren hier an Board.
Teammitglied
Registriert
08.02.2002
Beiträge
5.228
Punkte Reaktionen
1.586
Bin auch gerade auf dem Retro-Trip und stieß auf Genesis und Abacab live @ Wembley 1987. Ist das geil. Vor allen Dingen, weil das Lied für mich erst ab Minute 4 so wirklich anfängt. Phil Collins und Chester Thompson an den beiden Drum-Sets....dazu Tony Banks als einer der besten Keyboarder und Mike Rutherford holt auch nahezu alles aus seiner Gitarre raus. Unglaublich, welchen Drive der Song gegen Ende entwickelt. Und sorry zu-spät-Geborene....leider gibt's diese Qualität heute nicht mehr.


Auch fantastisch, aber ganz anderer Style:

Kate Bush, deren Album "Hounds of Love" - und hier insbesondere die Konzept-Seite 2 "The Ninth Wave" wohl mit zum Besten gehört, was je meinen Hammer und Amboss erfreut hat.

Mit diesem Song ging alles los (Kate Bush - Wuthering Heights)


Und als dritten Anspieltipp wiederum was ganz anderes, von Talk Talk, deren genialer Sänger und Texter Mark Hollis nun schont seit fast einem Jahr († 25. Februar 2019) nicht mehr unter uns weilt.

Nicht jedermanns Geschmack...aber hier muss man sich einfach mal die Mühe machen, das Stück so rund fünfmal zu hören, dann erschließt sich einem die ganze Schönheit dieses Titels. (Talk Talk - April 5th von einem der außergewöhnlichsten Alben "The Colour of Spring")

 
Zuletzt bearbeitet:
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet