Unfähigkeit eines großen Münzhandelshauses

Registriert
09.02.2003
Beiträge
200
Punkte Reaktionen
0
Website
Website besuchen
Ebay Username
eBay-Logo schwarzwaldtib
Heute habe ich den Neuheitenkatalog eines Münzversandhandels bekommen. Bei einer Münze war ich etwas irritiert.
Dort ist die 20 zl Münze, die die mittelalterliche Stadt von Torun (Thorn) zum Thema hat, abgebildet. Im Gegensatz zu allen anderen Münzen auf der gleichen Seite war der Betexter nicht im Stande den Ausgabeanlass ins Deutsche zu übersetzen. Was machte er?
Er nahm das letzte Wort des Münztextes (Miasto sredniowieczne w Toruniu), übersah, dass im Polnischen auch Eigennamen dekliniert werden, und baute einen Schreibfehler ein. Resultat: 20 Zloty "Toruniv".

Das ist doch nicht normal, oder?
 

Gerhard Schön

Moderator
Teammitglied
Registriert
10.02.2005
Beiträge
3.011
Punkte Reaktionen
516
<span style="background-color: wheat">Vielleicht hat man dort keine aktuelle Literatur? Hier der Auszug aus dem Weltmünzkatalog <nobr>(36. Auflage).</nobr></span>
<!-- SchoenWMK2008.gif -->
<img src="/forum/attachment.php?attachmentid=25950" />
 
Registriert
09.06.2007
Beiträge
388
Punkte Reaktionen
1
Naja, man kann ja nicht erwarten, dass ein Münzhänler sich in der Grammatik sämtlicher Sprachen der Welt auskennt. Die Stadt Torun/Thorn kann man als Deutscher dann aber schon kennen.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet