Unsere freiwillige kleine Umfrage zur COVID-19 Booster-Impfung

Wie hältst du es mit der COVID-19 Booster-Impfung?

  • Ich habe mich bisher nicht impfen lassen. Daher ist die Booster-Impfung für mich kein Thema.

    Stimmen: 11 9,2%
  • Ich habe vollständigen Impfschutz und werde mir keine weiteren COVID-19-Impfstoffe geben lassen.

    Stimmen: 9 7,6%
  • Ich habe vollständigen Impfschutz und werde mich nun rechtzeitig um die Booster-Impfung bemühen.

    Stimmen: 10 8,4%
  • Ich habe bereits einen Termin für die Booster-Impfung vereinbart.

    Stimmen: 10 8,4%
  • Ich habe die Booster-Impfung schon erhalten. Ich habe nur unwesentliche Nebenwirkungen verspürt.

    Stimmen: 72 60,5%
  • Ich habe die COVID-19 Booster-Impfung schon erhalten. Ich habe wesentliche Nebenwirkungen verspürt.

    Stimmen: 4 3,4%
  • Ich bin noch unentschlossen und warte erst mal die weitere Entwicklung ab.

    Stimmen: 3 2,5%

  • Umfrageteilnehmer
    119
Registriert
02.12.2009
Beiträge
949
Punkte Reaktionen
494
Mein Sohn meine Frau und ich haben gestern die Boosterimpfung bekommen.

1. Impfung Astra Zeneca alle 3 keine Nebenwirkungen
2. Impfung Biontech alle 3 keine Nebenwirkungen
3. Impfung Moderna Nebenwirkungen,bei meinem Sohn,Fieber.
Meine Frau,geschwollener Arm,Fieber.
Bei mir keine Nebenwirkungen.
 
Registriert
08.11.2014
Beiträge
77
Punkte Reaktionen
106
Vor 11 Min. ?
Du bist aber sehr spät drann. :lachtot:
Sicherlich nicht.
In der Stadt Holzminden, meiner Heimat, hat meine Mutter, am 14.1. 90 Jahre geworden, ihre 3. Impfung am 11.1.22
bekommen. Auf Nachfrage sagte man, daß es organisatorische Gründe hätte. Den Nachbarn erging es genauso.
Soviel zur Priorisierung der vulnerabelen Gruppen.
Wichtiger war wohl, daß die jungen Politiker ihre 3. Impfung schon im September/Oktober bekommen konnten!
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
4.031
Punkte Reaktionen
2.664
Sicherlich nicht.
In der Stadt Holzminden, meiner Heimat, hat meine Mutter, am 14.1. 90 Jahre geworden, ihre 3. Impfung am 11.1.22
bekommen. Auf Nachfrage sagte man, daß es organisatorische Gründe hätte. Den Nachbarn erging es genauso.
Soviel zur Priorisierung der vulnerabelen Gruppen.
Wichtiger war wohl, daß die jungen Politiker ihre 3. Impfung schon im September/Oktober bekommen konnten!
Durchaus möglich in Bürokratistan.
Wer mit 90 NICHT im Pflegeheim war und keine großen Vorerkrankungen hatte konnte sich ja Anfang 2021 erstmal in die lange Warteschlange einreihen mit einer umständlichen Terminanmeldung im Impfzentrum (Hausärzte und Betriebliche Impfzentren haben ja erst später Stoff bekommen). Dann ist die Zweitimpfung durchaus ggf. in den Juli gerutscht, und die ursprünglich mal min. 6 Monate bis zum Booster wurden ja mancherorts auch gnadenlos eingehalten (zuweilen konnte man in Onlinesystemen nichtmal einen Termin für die Zukunft nach Fristablauf ausmachen wenn die Zeit noch nicht vorbei war). Bzw. im Heim wird ein Impfarzt organisiert, aber da hängt natürlich auch stark ab, wer das organisiert. Wenn der zuständige argumentiert, dass er wartet bis alle die Frist erreicht haben, auch die Nachzügler die vielleicht erst im Herbst zweitgeimpft wurden, damit "nur 1x Aufwand ist" hat man als Bewohner Pech. Wie in dem Heim in Thüringen wo Delta >50% der ungeimpften Bewohner abgeräumt hat (die waren ungeimpft, weil Angehörige / gesetzlich eingesetzte Betreuer einer hohen Zahl an alten Leuten die Impfung nicht genehmigt haben. Vor allem im Fall der bestellten Betreuer würde ich das m.E. als min. gefährliche Körperverletzung mit Todesfolge, wenn nicht gar Mord betrachten).
 
Registriert
15.04.2016
Beiträge
352
Punkte Reaktionen
629
Nachdem man mir 3 Monate meines Genesenenstatus "geklaut" hat, habe ich mich zügig um eine Boosterimpfung gekümmert. Gestern war es dann so weit, zum 3 Mal Biontech bekommen. Abstimmung entsprechend geändert. Dieses mal habe ich die Impfe vom Hausarzt bekommen, der kann das bestimmt nicht richtig. Zumindest war ich gestern total schlapp und mein geimpfter Arm gehörte irgendwie nicht zu mir. Heute nur noch Schmerzen im Arm, was aber ab Mittag deutlich nachließ. Altersklasse 57 ;)
 
Registriert
15.08.2010
Beiträge
121
Punkte Reaktionen
67
Was kann man denn da als Hausarzt gegenüber einem anderen Arzt falsch machen ?

Grüße aus der Oberpfalz
von
Walter
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet