Unsere Wahl für die neue Gemeinschafts-2€CC "35 J. Erasmus-Programm" 2022

Welcher Entwurf ist DEIN Favorit für die neue Gemeinschafts-2€CC "Erasmus" 2022?

  • Entwurf 1

    Stimmen: 16 17,2%
  • Entwurf 2

    Stimmen: 13 14,0%
  • Entwurf 3

    Stimmen: 14 15,1%
  • Entwurf 4

    Stimmen: 0 0,0%
  • Entwurf 5

    Stimmen: 5 5,4%
  • Entwurf 6

    Stimmen: 45 48,4%

  • Umfrageteilnehmer
    93
  • Umfrage geschlossen .

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
13.304
Punkte Reaktionen
12.129
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Soeben wurde bekannt, dass die interessierte Bevölkerung aufgerufen wird, den schönsten Entwurf für die neue 2-€-Gemeinschaftsausgabe "35 Jahre Erasmus-Programm" auszuwählen.

Auch wir hier können nun INTERN unsere Wahl treffen und den Favoriten des Forums bestimmen.

Jeder hat eine Stimme. Die Wahl endet am 31.03.2021.

Unsere Wahl ersetzt NICHT die echte Wahl.

>>>
Die kann man hier treffen <<<.


Alle Hintergründe zur neuen Gemeinschaftsausgabe und unsere Diskussion dazu werden in diesem Thread behandelt.

Erasmus 1.png
1
Zu 1:

Beschreibung des Designers:

Die überlappenden Silhouetten der Köpfe junger Menschen, die in verschiedene Richtungen schauen, enthalten Zahlen und Buchstaben, die über die gesamte Münze verteilt sind und das „ERASMUS-PROGRAMM 1987–2022“ bedeuten.
Das Design erinnert an eine Karte und repräsentiert symbolisch den internationalen europäischen Austausch von Studenten und Auszubildenden sowie das Netzwerk von Bildungseinrichtungen und Ausbildungsstätten.

Verbände: Kopf - Mensch - Denken - Lernen - Lernen - Ausbildung - Wissenschaft - Forschung - Know-how - Netzwerk - Vernetzung - Verbindungen - Austausch - Transfer - Mobilität - Europa - Union - Karte - Kontinent - International - Standorte - Institutionen - Universitäten - Unternehmen


Erasmus 2.png
2

Zu 2:

Beschreibung des Designers:

Das Erasmus-Programm bietet allen Teilnehmern wie Schülern, Lehrern und Organisationen die Möglichkeit, eine einzigartige Erfahrung zu sammeln. Einerseits gibt es den Erwerb von Wissen, dargestellt durch ein Buch als Zeichen der allgemeinen und beruflichen Bildung. Erasmus ist ein europäisches Programm, das sich jedoch nicht nur innerhalb Europas über die Programmländer, sondern weltweit über die Partnerländer verbreitet. Erasmus-Mobilität bietet außergewöhnliche Möglichkeiten. Dies wird im Design durch die Pfeile auf der ganzen Welt symbolisiert, die die zahlreichen Möglichkeiten des Austauschs darstellen: physischer, pädagogischer und kultureller Austausch... Es gibt auch Menschen auf der ganzen Welt, die die Verbindung zu Lernen, Reisen, Sport und Freundschaft herstellen, alles Elemente, die im Programm behandelt werden.

Erasmus 3.png
3
Zu 3:
Beschreibung des Designers:

Das Design zeigt, wie das Erasmus-Programm in diesen 35 Jahren allen Bürgern eine großartige Gelegenheit bot, sich selbst herauszufordern. Das Design zeigt die Jugend und den Wunsch, sich auf ein neues Abenteuer einzulassen. Der Weg ist der Weg des persönlichen Wachstums, dargestellt durch verschiedene Symbole: Sport, Bildung, Reisen, Unabhängigkeit, Freiheit, Gleichheit und Arbeitsmöglichkeiten; Werte, die dieses Programm immer angenommen hat. Erasmus ist eine umfassende Erfahrung, die zu einem höheren Einfühlungsvermögen und einer höheren Inklusion führen soll, um die Demokratie jeden Tag effizienter zu gestalten.


Erasmus 4.png
4
Zu 4:
Beschreibung des Designers:

Das Design zeigt die Bindung zwischen jungen Menschen, deren Arme sich um die Schultern legen und das Wort Erasmus, wie ein Regenschirm, über ihnen. Dies ist nach Meinung des Künstlers das, worum es beim Erasmus-Programm geht. Unter seinem Dach bietet Erasmus jungen Universitätsstudenten aus allen Ländern Europas die Möglichkeit, in ein anderes akademisches und kulturelles Umfeld als das eigene einzutauchen und ihren Geist und Horizont zu erweitern, indem sie andere Länder, andere Kulturen und andere Studenten kennenlernen wie sie. Unser alter Kontinent hat eine lebendige Jugend, auf die er hofft, ein integrativer und vielfältiger Ort zum Leben und Arbeiten ohne Stereotypen zu werden, an dem alle Menschen Freundschaftsbeziehungen knüpfen und in Frieden, Gleichheit und Demokratie gedeihen können.


Erasmus 5.png
5
Zu 5:
Beschreibung des Designers:

Dieses Design ist eine Hommage an Verbindungen. Sie hofft, die Union in Bezug auf Vielfalt und das globale Wachstum, zu dem das Erasmus-Programm geführt hat, zu verwirklichen. Die kleinen Kreise symbolisieren die Länder und die Schulen, vor allem aber die Gemeinschaften, die die Abgesandten neuer Ideen und Hoffnungen der Jugendlichen und der Schüler annehmen. Die elliptischen Kurven stellen den Austausch, die Kommunikation und den Kontakt in der Nähe dar, für die das Informationszeitalter, das Zeit und Raum verkürzt hat, keinen Ersatz gefunden hat.


Erasmus 6.png
6

Zu 6:
Beschreibung des Designers:

Dieses Design ist eine Mischung aus zwei Hauptelementen des Erasmus-Programms: der ursprünglichen intellektuellen Inspiration, Erasmus selbst, und der Allegorie seines Einflusses auf Europa. Die erste wird durch eine der bekanntesten Darstellungen von Erasmus symbolisiert. Die zweite wird durch einen Strahl von Verbindungen symbolisiert, die von einem Leuchtfeuer zum anderen über die Münze gehen und den zahlreichen intellektuellen und menschlichen Austausch zwischen den europäischen Studenten darstellen. In Bezug auf Europa bilden einige dieser Verbindungen andere Sterne, die aus den Synergien zwischen den Ländern hervorgehen. Abbildung 35 zum 35-jährigen Jubiläum kommt in einem zeitgemäßen grafischen Stil von den Sternen.
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
13.304
Punkte Reaktionen
12.129
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Für mich scheidet jeder Entwurf aus, aus dem nicht eindeutig hervorgeht, was der Anlass der Münzausgabe ist. Die Worte "Erasmus-Programm" sollten m.M.n. lesbar sein.

Es ist leider so schon schwer genug, "Otto-Normal-Bürger" zu erklären, um was es hierbei geht.

Am ansprechendsten finde ich Entwurf Nr. 6, obwohl ich mich frage, wie hier die Ländernamen untergebracht werden sollen. Dieses geht vermutlich nur mit den bekannten Kürzeln aus zwei Buchstaben.
 
Registriert
28.01.2011
Beiträge
1.937
Punkte Reaktionen
1.303
Auf 3 und 4 ist mir zuviel "Party",
# 2 zu sehr eine Mischung aus "Römische Verträge" und "10 Jahre Euro-Bargeld" - und zu wenig Erklärung.
# 6 dann doch nicht jung genug ...
Für mich bleibt eigentlich nur # 5, aber ohne rechte Begeisterung.
 
Registriert
27.11.2009
Beiträge
495
Punkte Reaktionen
282
# 3-5 finde ich schrecklich, mit # 1&2 könnte ich leben, habe mich dann aber für #6 enschieden weil mir der Entwurf letztlich doch am besten gefällt.

Am liebsten wäre mir es würde gar keine Gemeinschaftsausgaben geben, aber das stand ja nicht zur Auswahl. ;)
 

hh1969

Moderator...und seit über 19 Jahren hier an Board.
Teammitglied
Registriert
08.02.2002
Beiträge
5.128
Punkte Reaktionen
1.339
Mein Senf:

4 und 5 sind numismatische Katastrophen. 2 erinnert mich an die 10-Jahre-Euro-Bargeld-Münze, wo auch irgendwelche Männekes auf dem Globus stehen.

1 ist mir zu abstrakt.

Somit bleiben 3 und 6 übrig. Bei 3 fehlt der Ausgabeanlass, die 6 sieht mir sehr "französisch" aus.

Mir gefällt die 3 wegen ihres Detailreichtums am besten; ich denke aber, dass die 6 das Rennen machen wird.
 
Registriert
02.01.2008
Beiträge
3.088
Punkte Reaktionen
1.620
Also ich erlaube auch mal meinen Senf dazu zu geben.

Zum Motiv:

1: Man könnte glauben das Thema heißt der gläserne Mensch, auch wenn hier keine binären Codes sind die da um die Köpfe schwirren (Münze gefällt mir nicht)

2: Billiger Abklatsch von 10 Jahre Euro und ToR (schreckliches Motiv)

3: 10 Jahre Euro das Update 1.1 Die Statisten sind aber von der 30 Jahre EUROPAFLAGGE ausgeliehen (notgedrungen OK)

4: Zu primitiv das Design und nichts aussagekräftiges dahinter. Tanzen die etwa Sirtaki? Dann sage ich aber nur: "OPA!"

5: Es war die einzige Münze bei der ich tatsächlich die gesamte Beschreibung gelesen habe. Denke die Münze ist für mich als Ingenieur das am Meisten ansprechendste Design.

6: da denke ich sofort an die 2€ Niederlande 2011. Könnte mit der 2€ Belgien van Eyck aber eine Länder und Jahresübergreifende kleine Serie darstellen. Ich habe bedenken wegen den ganzen Linien das man das produktionsbedingt nicht perfekt hinbekommen wird wie bei Portugal 2021.

Mein Fazit: 5 und 6 können gerne das Rennen machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
17.02.2006
Beiträge
7.004
Punkte Reaktionen
4.005
Nummer 3 finde ich cool, aber für ein anderes Thema.

Ansonsten bringt kein Entwurf rüber um was es geht.
Aber das ist vllt. wie allg. mit Kunst, ohne Hintergrundinformationen sieht man nix.
 
Registriert
15.03.2003
Beiträge
928
Punkte Reaktionen
516
Mein Like für @hh1969 und @Onkel Sam da sie mir die Worte aus dem Mund genommen haben.
Als Kompromiss entscheide ich mich für die Nr. 3, wobei es für mich nur eine Adaption der TY€ ist, aber die fand ich damals schon sehr gelungen.

Apropos, sind die Herkunftsländer der Entwürfe bekannt?
 
Oben