www.honscha.de

Unzenmünzen Sambia und Somaliland

Dieses Thema im Forum "Edelmetalle" wurde erstellt von Thomas Lehmann, 31. Dezember 2007.

  1. Gerhard Schön

    Gerhard Schön Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.948
    Zustimmungen:
    342


    Für die Münzherren stand bei der Ausgabe von Münzen immer schon die Gewinnerzielung im Vordergrund (neben dem durchaus redlichen Bemühen, ein Land mit ordentlichen Zahlungsmitteln zu versorgen).
     
  2. Caffee

    Caffee

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    38
    im übrigen gibt es diese auch mit Affenmotive...:respekt:

    nur mal so für Tiermünzensammler :schaem:
     
  3. Gerhard Schön

    Gerhard Schön Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.948
    Zustimmungen:
    342
    Diese Affen und Elefanten sind bestimmt aus demselben Ei geschlüpft. :)
     
  4. Thomas Lehmann

    Thomas Lehmann

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    3
    naja, auf deinem avatar ist eine münze mit einem vogel zu sehen. elefanten passen halt zu afrika. ist ja auch egal, ob ein ahornblatt, oder ein pandabär oder ein koalabärchen drauf ist. aber wenn die münze nicht staatlich ist, interessierts mich nicht. dann muß ich mich wohl weiter umschauen. die neuen lunars wären ja auch was, aber ich hab schon 2 serien aus australien, und jetzt noch eine, ich weiß nicht....
     
  5. Caffee

    Caffee

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    38
    Du, ich liebe Elefanten. Ich habe auch schon einige Stücke in Silberunze und als Umlaufgeld. Mache Deine Sammlung nach Deinem Geschmack. Mich interessieren neben der Münze an sich auch die Bilder auf ihr. Meine letzte Errungenschaft ist auch ein Kommerzprodukt - aber ist toll gearbeitet :):p
     

    Anhänge:

  6. Satang

    Satang Mitgliedschaft beendet

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    2
    @Caffee,

    sehr hübscher PP Elefant. Hat der auch eine Unze? Und wo kommt der her? Die Zeichen sehen für mich nach Korea aus. Ist es eine Medaille oder Pseudomünze?

    Ich sammele nebenbei auch Silberunzen, wenn mir die Motive gefallen. Ich halte diese Prägungen egal, ob staatlich oder nicht auch eher nicht für Münzen im klassischen Sinne. Es ist auch kein Silberinvestment im eigentlichen Sinne, da diese Prägungen einen doch recht deutlichen Aufschlag zum Silberspot haben, aber wenn man einmal im Jahr für einen Elefanten 5 Euro mehr bezahlt als für einen Maple ist mir das relativ egal.
     
  7. Thomas Lehmann

    Thomas Lehmann

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    3
    mir gehts halt darum, eben diese kommerzprodukte nicht zu kaufen. wenn ich dem ganzen müll auf hse sehe, wird mir schlecht :eek:

    wo es papstmünzen aus muslimischen ländern gibt, oder ehrungen zu allen möglichen euroanlässen aus ländern, deren einwohner nichtmal wissen, dass es den euro als währung gibt, da dreht sich mir der magen um :newwer:

    deshalb ist es schade, und ich bleibe dann bei den klassikern. die sind zwar auch nur kommerzprodukte, aber da geht die kohle wenigsten nicht an irgendwelche privatpräger mit exklusivem verteilrecht.

    naja, ich werd mich umschauen. britannia will ich nicht, gefällt mir absolut nicht. notfalls fange ich halt mit 2 unzern an, die sind ja auch schön.
     
  8. Satang

    Satang Mitgliedschaft beendet

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    2
    Ein Unzenstücke sind eben die Standardgröße. Die Doppelunzen haben den Vorteil, dass es noch nicht ganz so viele gibt und die meisten dichter am Silberpreis liegen.

    Ich habe mir zu Weihnachten ein Kilo Hähnchen aus der Lunarserie gegönnt. Dies sind nun wirklich keine Münzen mehr, da sie nicht in den Geldbeutel passen. In den Kapseln eignen sie sich wirklich nur als Briefbeschwerer oder Türstopper. Durch die nur 7 % Mehrwertsteuer sind diese Klopper aber nicht teurer als Kilobarren, aber viel schöner, haben einen höheren Ankaufspreis als Kilobarren und gerade bei der Lunarserie auch ein gewisses Potenzial einen Sammleraufschlag aufzubauen. - Allerdings sind hier wohl Drache, Pferd und Tiger eher die Favoriten als das Hähnchen.
     
  9. Thomas Lehmann

    Thomas Lehmann

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    3
    ich werde mir jetzt diese kilos von der zweiten luarserie gönnen, die schaun wirklich schick aus. aber ich brauch noch was kleines, weil hier kommt ja nur 1 stück im jahr :D
     
  10. Gerhard Schön

    Gerhard Schön Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.948
    Zustimmungen:
    342
    Habe bei der Bank of Zambia nachgefragt und folgende Antwort erhalten --

    "The Bank of Zambia has not issued any coin in the K5,000 denomination.
    In this regard, we have no knowledge of the said coin."
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden