USA 2006er Golden Dollar und Kennedy Half-Dollar - Interesse ?

japanesetoy

Mitgliedschaft beendet
Registriert
21.11.2005
Beiträge
485
Punkte Reaktionen
1
Tom 064 schrieb:
Wir USA-Fahrer können ja die Mitbringsel aufteilen, damit jeder was abbekommt.
Ich denke, wir können alle Interessenten abdecken.

Hallo,

ich wäre auch gern dabei (habe gestern schon rufuszufall mein Interesse mitgeteilt).

Wäre auch an den neuen SQ sowie an Umlaufmünzen interessiert.

Gruß
Andreas
 
Registriert
23.05.2004
Beiträge
309
Punkte Reaktionen
248
ich nicht - ich habe keinen bedarf an diesen münzen
 
Registriert
25.08.2003
Beiträge
228
Punkte Reaktionen
13
Website
Website besuchen
@rufuszufall, @Tom064

Würde mich auch gerne anschließen.
Ich hätte Interesse am Golden Dollar, Halfdollar und am State Quarter.
Damit es sich portomäßig lohnt, jeweils P + D. Ausreichen würde aber auch eine einfache Serie.
 
Registriert
07.11.2003
Beiträge
13.378
Punkte Reaktionen
8.402
@alle:

Interesse scheint ja ausreichend vorhanden zu sein. Ich werde dann mal die Lage in der Union Station am Samstag oder Sonntag eruiren. Ich melde mich dann am Wochenende aus USA mit einem Statusbericht.

Was ich nicht bekommen habe bzw. was mir dann zuviel wird kann dann vielleicht Tom064 aus Phila mitbringen.

Viele Grüße,
rufuszufall
 
Registriert
07.11.2003
Beiträge
13.378
Punkte Reaktionen
8.402
News aus Washington D.C.

Hallo,

der heutige Besuch des Verkaufsstands der US Mint hat ergeben daß der Golden Dollar 2006 und auch der neue Jefferson/Monticello Nickel erst später im März verfügbar sein werden.

Ich habe jedoch je eine (Doppel-) Rolle Kennedy Halfdollar 2006 und State Quarter Nevada erstanden (siehe Foto). Genaue Details zum Preis wenn ich die Kreditkartenabrechnung habe.

Bezüglich Umlaufmünzen: ich bin da eifrig am sammeln, aber ich habe bisher keine Sonder Nickels und nur ab und zu State Quarters erhalten ;)

Und dann konnte ich natürlich nicht widerstehen und habe mir einen Silver Eagle 2006 in Proof gegönnt :)

Viele Grüße,
rufuszufall
 

Anhänge

  • IMG_4135.jpg
    IMG_4135.jpg
    56,2 KB · Aufrufe: 236

Tom 064

Schwabe
Registriert
17.10.2001
Beiträge
1.559
Punkte Reaktionen
0
Website
Website besuchen
rufuszufall schrieb:
Hallo,

der heutige Besuch des Verkaufsstands der US Mint hat ergeben daß der Golden Dollar 2006 und auch der neue Jefferson/Monticello Nickel erst später im März verfügbar sein werden.

Ich habe jedoch je eine (Doppel-) Rolle Kennedy Halfdollar 2006 und State Quarter Nevada erstanden (siehe Foto). Genaue Details zum Preis wenn ich die Kreditkartenabrechnung habe.

Bezüglich Umlaufmünzen: ich bin da eifrig am sammeln, aber ich habe bisher keine Sonder Nickels und nur ab und zu State Quarters erhalten ;)

Und dann konnte ich natürlich nicht widerstehen und habe mir einen Silver Eagle 2006 in Proof gegönnt :)

Viele Grüße,
rufuszufall

Das war ja richtig erfolgreich. Ich hoffe, ich kann auch entsprechendes erstehen. Von der Denver-Mint werde ich wohl nichts bekommen, aber das werde ich vor Ort sehen.

@Voller
ist notiert
 
Registriert
31.03.2005
Beiträge
2.893
Punkte Reaktionen
133
rufuszufall schrieb:
Hallo,

der heutige Besuch des Verkaufsstands der US Mint hat ergeben daß der Golden Dollar 2006 und auch der neue Jefferson/Monticello Nickel erst später im März verfügbar sein werden.

Ich habe jedoch je eine (Doppel-) Rolle Kennedy Halfdollar 2006 und State Quarter Nevada erstanden (siehe Foto). Genaue Details zum Preis wenn ich die Kreditkartenabrechnung habe.

Bezüglich Umlaufmünzen: ich bin da eifrig am sammeln, aber ich habe bisher keine Sonder Nickels und nur ab und zu State Quarters erhalten ;)

Und dann konnte ich natürlich nicht widerstehen und habe mir einen Silver Eagle 2006 in Proof gegönnt :)

Viele Grüße,
rufuszufall
Freut mich, dass du uns mit News aus Washington versorgst!
Das die Sacagaweas erst ab März erhältlich sind, steht so auch im Online-Shop. Also, nach den Preisen im Internet Shop wären das :

Quarters:
32$ (2 Rollen P&D)
16$ Pro Rolle (á 40 Münzen)
0.40$ pro Quarter
0.80$ pro Komplettsatz
=0.67387€ :rolleyes: pro Satz
---------------------
Kennedy Half Dollars:
35,50$ (2 Rollen P&D)
17,75$ pro Rolle (á 20 Münzen)
1.12$ pro 1/2 $
2.24$ pro Satz
1.88682€ :rolleyes: pro Satz

0.67387€
+1.88632€
----------
= 2.56019€

~2,56€

:D

Hoffentlich habe ich mich nicht verrechnet.

Apropos: Hast du eine Kamera dabei? Wenn ja, dann zeig her den Proof Eagle :D
 
Registriert
07.11.2003
Beiträge
13.378
Punkte Reaktionen
8.402
Mortyr2012 schrieb:
Das die Sacagaweas erst ab März erhältlich sind, steht so auch im Online-Shop.
Das sind die Shipping Termine. Die müssen nicht unbedingt identisch zu den Terminen sein wann die in den Shops verkauft werden.
Beispiele: Nevada wird ab 6.3. geshipped war aber erhältlich. Die neuen Nickels werden seit 9.2. geshipped waren aber nicht erhältlich.

Mortyr2012 schrieb:
0.80$ pro Komplettsatz
=0.67387€ :rolleyes: pro Satz
Den Umrechnungskurs entnehme ich dann der Kreditkartenabrechnung, also das was ich gezahlt habe (Auslandsgebühr ist 1%).

Mortyr2012 schrieb:
Half Dollars:
35,50$ (2 Rollen P&D)
17,75$ pro Rolle (á 20 Münzen)
1.12$ pro 1/2 $
2.24$ pro Satz

Hoffentlich habe ich mich nicht verrechnet.
Irgendwie schon :D Ich komme auf $0,8875 pro Münze :confused:
Mortyr2012 schrieb:
Apropos: Hast du eine Kamera dabei? Wenn ja, dann zeig her den Proof Eagle :D
Da ist er :)
 

Anhänge

  • IMG_4209k.jpg
    IMG_4209k.jpg
    42,6 KB · Aufrufe: 212
  • IMG_4206k.jpg
    IMG_4206k.jpg
    208,4 KB · Aufrufe: 230
  • IMG_4219k.jpg
    IMG_4219k.jpg
    179,4 KB · Aufrufe: 270
Registriert
07.11.2003
Beiträge
13.378
Punkte Reaktionen
8.402
Zurück aus USA

So, ich bin wieder zurück im deutschen Schnee :rolleyes:

Der Koffer war beim Rückflug seltsamerweise viel schwerer als beim Hinflug, ich habe dann zuhause mal die amerikanische Münzen gewogen: über 3 Kilogramm :D

Ich hatte noch in der Nähe von unserem Office eine Bank gefunden die mir einige Rollen Umlaufmünzen zum Nominalwert verkauft hat. Die muß ich jetzt die nächsten Tage schlachten und durchforsten.

Zu den Kennedys und Nevadas, nach meiner Kreditkartenabrechnung ergibt sich der folgende Preis:
Doppelrolle Kennedy (2x20) €30,32
Doppelrolle Nevada (2x40) €27,34

Um kein Durcheinander zu bekommen möchte ich die gerne jeweils paarweise (D+P) abgeben.
Ein Paar Kennedy kommt auf €1,52
und ein Paar Nevadas auf €0,68.

Dazu kommt Porto, bei 4 Münzen €1,00 inkl. Verpackung. Bei mehr Münzen dem Gewicht entsprechend mehr (und wer will plus den Einschreibekosten).

Einige von Euch haben bereits nach sonstigen Umlaufmünzen gefragt, da muß ich jetzt erstmal die Kilos sichten. Das kann noch ein paar Tage dauern. Tauschen ist natürlich auch möglich, dann entfallen natürlich die Versandkosten. Also bitte noch etwas gedulden.

Wer nur Kennedy/Nevada haben will: bitte eine PN schicken mit Anzahl der jeweiligen Pärchen.

@Tom 064: hoffentlich bekommst Du die Golden Dollars (und vielleicht noch die neuen Nickels)

Gruß rufuszufall
 

Tom 064

Schwabe
Registriert
17.10.2001
Beiträge
1.559
Punkte Reaktionen
0
Website
Website besuchen
rufuszufall schrieb:
So, ich bin wieder zurück im deutschen Schnee :rolleyes:


@Tom 064: hoffentlich bekommst Du die Golden Dollars (und vielleicht noch die neuen Nickels)

Gruß rufuszufall

Ich bin auch seit gestern Abend wieder im Lande.....:mad:

Zunächst mal muss ich alle enttäuschen. Ich habe nichts mitgebracht.

Das lag daran, dass ich von den 6 Tagen Aufenthalt fast 4 Tage beschäftigt war mein Gepäck zu lokalisieren und ich mich mit Delta Airlines und Air France habe streiten müssen, warum im Service-Paradies USA Freundlichkeit Inkompetenz überdeckt. Ich habe noch nie ein solches Chaos erlebt wie dort.

Zunächst war mein Flug nach Paris 2 Stunden verspätet, da es 2 (!) cm Schnee in Charles des Gaulles hatte. Zitat einer Air France Angestellten: "Das sind wir hier nicht gewohnt!". Daher war mein Flieger nach Philladelphia natürlcih weg, was mir aber vorab niemand sagen wolle "Den bekommen Sie locker noch" "Keine Angst. Air France kümmert sich um alles".

Ich musste mich dann einem Transfer Schalter bemühen überhaupt noch in die Staaten reisen zu können, was ich dann letztendlich in einer Maschine nach Atlanta auch tat (besser: gnädigerweise tun durfte). Danach mitten in der Nacht noch einen "kurzen" Innlandsflug nach Philli, wo wir dann mitten in der Nacht ohne Gepäck eintrafen. Wo das Gepäck war? In Paris. 5 Stunden Umsteigen reichen nicht zum Umladen. Dann waren 2,5 Tage warten angesagt, wo es alle Anstrenungen bedurfte jemanden kompetentes ans Telefon zu bekommen, der mal eine Aussage treffen konnte. Air France schob alles auf Delta ("Das war ihr letzter Carrier!") und Delta engegnete "Sie haben einen Vertrag mit Air France").

Da ich mich erstmal um saubere Unterwäsche und eine Zahnbürste kümmern musste, waren alle numismatischen Programme abgesagt und dadurch waren alle Planungen dahin.

Das einzige was ich am letzten Tag noch gemacht habe, war der Besuch der Präge in Philli und der war enttäuschend. Man sieht nichts!! Es ist ein Rundgang durch einen Flur in U-Form mit 2 Fenstern auf die Schuler- Maschinen und das wars dann auch. Dafür kostet der Besuch nichts. Fazit: Es lohnt sich abslolut nicht das anzuschauen. Wenn ihr in USA seid, besucht die Präge in Denver, da wird geführt und erklärt, allerdings auch nur Blicke durchs Sicherheitsglas.

Im Shop - meine letzte Hoffnung - gabs zwar alle Sätze zu kaufen, aber keine Rollen. Die gäbe es nur in Banken und Shops. Dafür hatte ich aber keine Zeit mehr, da sonst meine Gattin die Scheidung eingereicht hätte.

Ich bitte um Entschuldigung für die vorschnelle Zusage und ich versuche das nächstes Jahr wieder gut zu machen.

tom
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet