Variante 5 Cent 2002 D Kleine Jahreszahl + Mzz. Merkmale und Statistik

Registriert
01.03.2005
Beiträge
941
Punkte Reaktionen
1
Website
www.volkerludwig.de
Ebay Username
eBay-Logo rabenvogelrabe
So...hier habe ich endlich eine schöne Tabelle der 5 Cent Variante die der Münztauschla für uns gemacht hat :respekt:
Aktualisiert am 17.09.2007
Tabelle geht nicht mehr, keine Ahnung warum.....:(

Gesamtauflage 5 ct 2002 Prägebuchstabe D : 504.135.000 Stück
Durchsuchte 5 ct. : 188.346 Stück
davon 5ct 2002 D : 72.405 Stück
davon Variante : 29 Stück
im Schnitt ist jede 2497zigste 5 Cent 2002 D ist eine Variante
Anteil der Variante in Prozent : 0,040%
geschätzte momentane Auflage : 201.919 Stück
davon ohne Stempeldreh. : 22 Stück / 0,030% / jede 3.291zigste
Auflage : 153.180 Stück
mit Stempeldreh. 11 Grad : 6 Stück / 0,008% / jede 12.068zigste
Auflage : 41.776 Stück
Stempeldreh. 8 Grad : 1 Stück / 0,001% / jede 72.405zigste
Auflage : 6.963 Stück

Ach ja, in der Münzen und Papiergeld, Ausgabe Mai 2006, ist dieser Bericht jetzt auch mit Bilder drinnen...
Hier der Bericht mit allen Fakten :

DIE 5 CENT VARIANTE VON 2002, PRÄGESTÄTTE MÜNCHEN "D"
Das Verbindungsstück zu den 1 Cent und 2 Cent 2002
Auf der Suche nach Varianten und Fehlprägungen fand ich am 15.März 2005 zufälligerweise diese hier neu beschriebene, sehr seltene 5 Cent Variante auf der Länderseite (Eichenast und Jahreszahl)

Merkmale dieser Variante :
Das Münzzeichen “D” und die Jahreszahl 2002 sind anders gezeichnet und dazu noch viel kleiner. Außerdem sind die Blattadern und die Eichenblätter an manchen Stellen anders dargestellt.
Manche Merkmale dieser neu entdeckten 5 Cent Variante sind der 1c und 2c 2002 sehr ähnlich und andere sogar gleich!! (Bild 1)
Die Haupt-Blattadern der Eichenblätter haben zwei extra Linien, als wenn eine Straße plötzlich rechts und links zwei Straßengräben bekommen würde. (Bild 2)
Es sind typische Doppellinien an den Hauptadern, die auch bei den 1 Cent und 2 Cent Münzen von 2002 bis 2005 vorhanden sind. Normalerweise sind diese Doppellinien auf der 5 Cent nicht vorhanden. Außerdem zeugen kleine Bildabweichungen, wie Abstand der Blätter und anders gezeichnete Linien dafür, dass es ein eigenes Münzbild ist. (Bild 3+4)
Doch auch die Jahreszahl und das Münzzeichen dieser hier vorgestellten 5 Cent Variante sind anders. Sie sind kleiner und haben das gleiche Aussehen, den gleichen Schrifttype wie die 1 Cent und 2 Cent 2002 ! (Bild 5 )
Damit ist klar, das diese Variante die Verbindungsvariante zwischen der 1 + 2 Cent 2002 und der 5c 2002 ist !!Aufgrund dieser Merkmale kann man mit ziemlicher Sicherheit behaupten, das diese Variante das eigentliche Motiv, das Ur-Motiv der 5 Cent Münze werden sollte !!!
Ich habe, in Bezug auf meine Variante an die Bundesbank eine Mail geschickt und die Antwort war :
Wie sie richtig festgestellt haben, sind in der Anfangsphase der Euroherstellung unterschiedliche Urpartritzen verwendet worden. So gibt es mit der Jahreszahl 2002 Cent-Münzen mit kleinem und großen Globus (Kleines Münzbild), Euro-Münzen mit “gedrehten Sternen” etc. Diese Unterschiede sind zwar ungewollt, haben sich aber aus anfänglich technischen Gründen nicht vermeiden lassen.
Somit ist es von der Bundesbank (durch die Blume) bestätigt worden, das es sich um eine eigene Ur-Partritze handelt.
Warum nur ganz kurz mit einer Prägemaschine (wohl nur einen Tag) mit diesem Motiv geprägt wurde und dann eine komplett neue Arbeitspartritze mit verändertem Motiv hergestellt wurde habe ich noch nicht erfahren können.
Man kann stark annehmen, dass die Prägeanstalt München als erste Prägestätte angefangen hat, die 5 Cent zu prägen, da es diese Variante nur mit dem Prägebuchstaben „D“ gibt.
Anscheinend war man mit der Belastbarkeit der Prägestempel nicht zufrieden, oder die Arbeitspartritze wurde beschädigt, denn schon nach ein paar Stunden und wahrscheinlich nur nach einem Prägestempel hat man die Produktion eingestellt und eine neue 5 Cent Arbeitspartritze aus der Münzprägeanstalt Berlin angefordert, da Berlin diese für die 5 Cent herstellt. Damit die neuen Prägestempel prägetechnisch länger halten, änderte man in Berlin das Motiv etwas und stellte eine neue Arbeitspartritze mit abgeflachterem Aderlinien und anderer Form der Jahreszahl und Prägebuchstaben her. Wohl mit Erfolg, da dieses neue Motiv der 5 Cent bis heute benutzt wird und auch von den anderen Prägestätten (A/F/G und J) verwendet wird.
Sechs Exemplare dieser Variante haben auch noch 11 Grad Stempeldrehung!! Diese Variante ist sehr selten, sonst wäre sie ja nicht erst zwei Jahre und drei Monate nach Ausgabe der Euros entdeckt worden. Sie ist die zweitseltenste Variante deutscher Euro-Cent Münzen und liegt mit einer momentan geschätzten Auflage von ca. 170.000 Stück von der Seltenheit zwischen der 2 Cent 2002 J “kleines Münzbild (Auflage ca.30.000) und der 2 Cent A “Kleines Münzbild” (Auflage ca. 500.000 Stück.
Dadurch das diese Variante aber ein sehr wichtiges Verbindungsglied der Stempel-Herstellung zwischen der 1 Cent, 2 Cent und der 5 Cent von den Anfangstagen der Euroherstellung in Deutschland ist, macht es diese eben für den Varianten-Forscher so interessant. Der Wert dieser Variante wird (laut EPA) auf ca. 100 Euro in sehr schön bis 180 Euro in vorzüglich angesetzt, bankfrisch reichlich höher!! Besonders bei spät gefundenen seltenen Varianten heißt es: Je besser die Erhaltung, umso höher der Preis, da bankfrische Exemplare kaum oder nicht vorhanden sind und alle in den Umlauf gelangten. Bankfrische Exemplare dieser Variante sind mir noch nicht vorgelegt worden.Wenn man bedenkt, das allein über 3,2 Milliarden deutsche 5 Cent oder über 11 Milliarden europäische 5 Cent in ganz Europa herumwandern und diese Variante in alle Himmelsrichtungen verteilt wurde, ist die Auflage sehr gering und es erfordert schon eine Portion Geduld, aber vor allem Zeit und Glück, selber eine zu finden.
 

Anhänge

  • Bild 1. 5c normal + 5c variante + 2c 2002 bild 1.JPG
    Bild 1. 5c normal + 5c variante + 2c 2002 bild 1.JPG
    406,8 KB · Aufrufe: 1.997
  • Bild 2 5c vergleich Blattadern a.JPG
    Bild 2 5c vergleich Blattadern a.JPG
    141,6 KB · Aufrufe: 795
  • Bild 3 5c Var Vergleich details.JPG
    Bild 3 5c Var Vergleich details.JPG
    136,6 KB · Aufrufe: 707
  • Bild 4 5c Var vergleich details.JPG
    Bild 4 5c Var vergleich details.JPG
    147,6 KB · Aufrufe: 645
  • Bild 5 5c Var Jahreszahl vergleich .JPG
    Bild 5 5c Var Jahreszahl vergleich .JPG
    72,6 KB · Aufrufe: 675
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
26.03.2002
Beiträge
229
Punkte Reaktionen
1
Schöne Darstellung, Respekt. Ich suche auch immer weiter, bin aber noch nicht fündig geworden. Schon 2002 D KMB ist hier im NOrden recht selten- und w e n n ich dann mal ein Stück finde, ist es das Schettrigste der letzten 1000 Gesichteten. Grrrrrr !
Bis bald mal- besten Gruß ! :cool: :respekt:
 
Registriert
01.03.2005
Beiträge
941
Punkte Reaktionen
1
Website
www.volkerludwig.de
Ebay Username
eBay-Logo rabenvogelrabe
xylon schrieb:
Schöne Darstellung, Respekt. Ich suche auch immer weiter, bin aber noch nicht fündig geworden. Schon 2002 D KMB ist hier im NOrden recht selten- und w e n n ich dann mal ein Stück finde, ist es das Schettrigste der letzten 1000 Gesichteten. Grrrrrr !
Du hast übrigens einen Druckfehler in Deinem postscriptum: Da steht "Suche dringenst" . Es wird aber wohl mit zusätzlichem "d" geschrieben, also "dringendst" - denke ich mal. Bis bald mal- besten Gruß ! :cool: :respekt:
Hast recht...habe das "d" eingefügt....:eek:
Ich habe jetzt doch schon von der 5c KMB über 750 Stück !! Und davon sind ca. 650 Stück in ss-vz und 110x in vz und 30x in bfr !!:D :D
Aber von der 5c Supervariante mit kleinem Datum besitze ich gerade mal 20 Stück (nur noch 17x, denn 2x verkauft und 1x verschenkt) und davon sind gerade mal 6 Stück in vz !!
 
Registriert
26.03.2002
Beiträge
229
Punkte Reaktionen
1
Rollenmops schrieb:
Aber von der 5c Supervariante mit kleinem Datum besitze ich gerade mal 20 Stück und davon sind gerade mal 6 Stück in vz !!

Mir geht es so bei Gutenberg-Varianten. Habe selbst nur 3 oder 4 Stück der 9V3- und alle sind schettrig (für meine Begriffe), also mit Kratzern und leicht berieben... Aber selbst diese Stücke hebe ich auf.
 
Registriert
01.03.2005
Beiträge
941
Punkte Reaktionen
1
Website
www.volkerludwig.de
Ebay Username
eBay-Logo rabenvogelrabe
Statistik erneuert!!!

So, nun habe ich auch diese Statistik erneuert und den Fund von jannys33 eingetragen. Der Bericht über diese Variante ist jetzt endlich in der neuen
Münzen&Papiergeld mit Bildern veröffentlicht worden!!!!!!
:D :D :) :D :p
 
Registriert
30.01.2002
Beiträge
583
Punkte Reaktionen
0
Website
Website besuchen
Endlich!

Gestern nur eine Rolle 5 cent in 83435 geholt - und nach gut einem Jahr zeitweise intensiver Suche endlich meine erste kleine Jahreszahl (mit den 2-cent-Blattadern) gefunden. Juhu!!!!!!! Hatte inzwischen nicht mehr so recht geglaubt, selbst eine zu finden.

Sie hat noch geringfügige Glanzreste und besitzt eine leichte Stempeldrehung (ich habe aber keine Ahnung, wie ich das genau messen kann).
 
Registriert
01.03.2005
Beiträge
941
Punkte Reaktionen
1
Website
www.volkerludwig.de
Ebay Username
eBay-Logo rabenvogelrabe
Gestern nur eine Rolle 5 cent in 83435 geholt - und nach gut einem Jahr zeitweise intensiver Suche endlich meine erste kleine Jahreszahl (mit den 2-cent-Blattadern) gefunden. Juhu!!!!!!! Hatte inzwischen nicht mehr so recht geglaubt, selbst eine zu finden.

Sie hat noch geringfügige Glanzreste und besitzt eine leichte Stempeldrehung (ich habe aber keine Ahnung, wie ich das genau messen kann).

Toll für Dich !! Glückwunsch!!
Messen kannst du die Stempeldrehung z.B. ganz gerade auf einen Scanner legen. Logischerweise ist dann die gescannte (untere) Seite mit der Stempeldrehung abgebildet. Ansonsten ein Geodreieck....
Vielleicht kannst du diese Variante ja hier mal abbilden....
 
Registriert
21.02.2005
Beiträge
382
Punkte Reaktionen
39
Ebay Username
eBay-Logo thaikorat
Varianten sind zwar nicht mein Gebiet, aber auf der abgebildeten Münze kann ich die Merkmale der hier behandelten Variante nicht erkennen.

Es gibt wohl aber hamburger, wo die Jahreszahl kleiner und tiefer ist (?)

Ich finde ohnehin die ganzen Angebote dieses Verkäufers recht dubios.
 
Oben