Variantenreichtum? Oder doch eher "Sammlerabzocke"?

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
12.407
Punkte Reaktionen
11.221
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Mein Gefühl sagt mir das auch. Aber kann man das auch begründen? Warum führt das Herstellungsverfahren Polierte Platte nicht zu einer Variante, aber das Herstellungsverfahren Minted Photo Image Technique schon?
Weil hier eine Polierte Platte neben der "Normal-PP" in einem zusätzlichen anderen PP-Verfahren hergestellt wird.
 
Registriert
07.11.2003
Beiträge
13.188
Punkte Reaktionen
8.290
Das Beispiel für unsinnige Verwendung von Münzzeichen:

946CCE6E-2871-4346-8014-1C53EC5BF1B2.jpeg
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
3.423
Punkte Reaktionen
1.928
Ich mache mir das einfach: Da mache ich nicht mit. Wenn sie keine eigene KM# Nummer hat, brauche ich die Münze nicht. Wenn sie ausschließlich in Coincards zu haben ist, ist es keine Umlaufmünze. Wenn die Ausgabepolitik sammlerfeindlich ist, wartet man halt bis sich irgendwann mal was ergibt, beispielsweise durch stark fallende Preise am Zweitmarkt (viele KMS gibt es ja irgendwann zum Nominal aus Sammlungsauflösungen) oder einen Zufallsfund im Umlauf. Als Münzsammler hat man ja zur Not auch Jahrzehnte, wenn man nicht immer alles sofort haben muss.
 
Registriert
07.02.2015
Beiträge
106
Punkte Reaktionen
77
Das Beispiel für unsinnige Verwendung von Münzzeichen:

Anhang anzeigen 202275
Ist Malta nicht auch ein Beispiel für "unsinnige" Verwendung dieser Münzzeichen ?
Da weichen diese Zeichen ja auch teilweise ab.
Darüber hinaus denke ich auch, dass der Besteller der Prägung ein Mitspracherecht hat, ob die Zeichen der Münzstätte nun auf der Münze erscheinen sollen oder nicht. Eine der ersten 2 Euro Gedenkmünzen aus Lettland wurde doch in Deutschland
geprägt (ich meine, das wäre Stuttgart gewesen). Das von den entsprechenden deutschen Münzen "gewohnten" Zeichen ist aber auf der Münze nicht zu finden.
Daher vermute ich, dass es nicht zwangsläufig zu abweichenden Münzzeichen kommen muss - selbst, wenn man
die Rollenware woanders als die Münzen in der Coincard prägen lässt.
Das ist aber wie gesagt nur eine Vermutung.
 
Registriert
31.12.2013
Beiträge
992
Punkte Reaktionen
541
War bei Luxemburg nicht der Grund dahinter, dass der Sammler nicht mehr durch findige Händler und Private bei den Qualitätsstufen hinters Licht geführt werden kann?

Malta 2020 coincard empfand ich als Abzocke, da eine Bestellung für Sammler nicht möglich war.
 
  • Like
Reaktionen: BGK
Oben