• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

Verbindlichkeit von Geboten auf ebay

FooFighter

Foren - Sponsor
Registriert
14.12.2008
Beiträge
4.979
Punkte Reaktionen
6.183
Ich wähle mal folgendes Beispiel (vereinfacht):

Ich habe einen Unfall, an welchem der Unfallgegner zu 100 % Schuld hat. Ich beauftrage die Reparatur meines Pkw. Auch wenn der Unfallgegner mir gegenüber verpflichtet ist, den Schaden (inkl. Reparaturkosten) zu zahlen, muss ich die Werkstatt bezahlen. Auftraggeber der Werkstatt bin ich, nicht der Unfallgegner. Das Risiko, dass ich trotz Anspruchs das Geld beim Unfallgegner nicht eintreiben kann, liegt bei mir.

Anwaltskosten: Auftraggeber des Anwalts bin ich, nicht der Gegner. Das Risiko, dass ich trotz Anspruchs (z. B. wegen Verzugs) das verauslagte Geld für meinen Anwalt beim Gegner nicht eintreiben kann (weil dort nix zu holen ist), liegt bei mir...

Leider falsch. Als Geschädigter eines Verkehrsunfalls gehst du in die Werkstatt und unterzeichnet dort eine sog. Abtrittserklärung. Das heißt, dass die Werkstatt ihre Forderung nicht an dich stellt, sondern direkt an die Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers.
 
Registriert
17.11.2004
Beiträge
3.003
Punkte Reaktionen
4.368
Leider falsch. Als Geschädigter eines Verkehrsunfalls gehst du in die Werkstatt und unterzeichnet dort eine sog. Abtrittserklärung. Das heißt, dass die Werkstatt ihre Forderung nicht an dich stellt, sondern direkt an die Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers.

Deswegen hatte ich ja geschrieben "(vereinfacht)"... - um das Prinzip zu demonstrieren. ;)
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
3.497
Punkte Reaktionen
2.017
In den letzten Jahren hat die Zahlungsmoral bei Feepay nachgelassen. Neulich hatte ich einen Monitor, wo der Sofortkäufer im Asylantenheim wohnhaft war und dann nicht bezahlt hat (anscheinend ging es nur darum, Adressen zu sammeln). Ich warte immer 10 Tage, schreibe dann eine Mail via Feepaybenachrichtigungen, und wenn nach weiteren 4 Tagen gar keine Meldung kommt (gerne wird ja mal Zahlung "demnächst" in Aussicht gestellt) wird ein Streitfall bei Feepay geöffnet und die Gebühren zurückgeholt (Bonus: Wenn der Käufer verwarnt wurde, und den Streitfall komplett ignoriert hat, kann er nicht mehr bewerten). Ist halt lästig, wenn man dann immer noch einige Wochen mit dem Wiedereinstellen warten muss falls doch noch eine Zahlung kommt. Habe mal über eine neue Masche gelesen: Höherwertige Gegenstände werden zum Schnäppchenpreis ersteigert, nicht bezahlt, und wenn der Kaufvertrag nicht ordentlich gekündigt wurde (per Einschreiben), und sofort wieder eingestellt wurde wird nach einer gewissen Zeit auf Erfüllung gedrängt, die natürlich dann nicht mehr machbar ist für den privaten Verkäufer. Dann werden Forderungen für Differenzbeträge für Ersatzkauf geltend gemacht.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet