www.honscha.de

Verkäufer streicht Gebot

Dieses Thema im Forum "Münzauktionen im Internet" wurde erstellt von Eurofighter2009, 11. Oktober 2010.

  1. tabhe

    tabhe Mitgliedschaft beendet

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    152


    Ach war das schön zu lesen.
    Es juckt mich ja jetzt mal zu bieten und dann einzeln zu bezahlen :)
    Aber zumindest bietet er keine 2 Euros ab einem Euro mehr an
    :D
     
  2. Münzadler

    Münzadler Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    9.863
    Zustimmungen:
    3.154
    Warum eigentlich, :confused: die Masse der Bieter waren aus dem Forum
    und sind mittlerweile gesperrt! :D
     
  3. tabhe

    tabhe Mitgliedschaft beendet

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    152
    ;-)
    das dann überhaupt noch jemand was käuft :D

    ich glaub ich kauf da mal was. Bin ja ein unbeschriebenes Blatt :)
     
  4. DDresdner

    DDresdner

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    898
    Selbst ein Anwalt konnte letztes Jahr die 60 Euro Vorkasse eines meiner Kunden für Andorra-Münzen nicht mehr eintreiben --- und aus die Maus.... eBay-Bewertungsprofil für icetiger88
     
  5. winni

    winni

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    133
    Ebay Username:
    eBay-Logo JNSiemens
    Noch einen weniger
     
  6. purzelchen

    purzelchen

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    1.927
    Zustimmungen:
    1.022
    Auf die Gefahr hin, mich unbeliebt zu machen....
    lasst ihn doch - ich würde ihm positiv zugestehen das er seine Auktionen nicht selbst hochtreibt, wie es leider bei einigen anderen Händlern ganz offensichtlich der Fall ist.
     
  7. DDresdner

    DDresdner

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    898
    auch, dass die letzen Kunden weder Ware noch Geld bekommen, sondern im Gegenteil noch auf den Anwaltskosten sitzenbleiben?

    Bei welchen ist das ganz offensichtlich der Fall?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2018
  8. purzelchen

    purzelchen

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    1.927
    Zustimmungen:
    1.022

    Kommt es eigentlich auch gelegentlich mal vor, das du über stwas nachdenkst bevor du schreibst ?
    Deine Frage wird dir niemand beantworten der halbwegs bei Verstand ist, anderenfalls hat er in nullkommanix eine Abmahnung bzw. Schadenersatzklage an der Backe, letztere kann er nicht gewinnen, auch wenn er tausendmal recht hat, weil er es nicht beweisen kann, da sich der einzige der dies könnte hinter Datenschutzbestimmungen verbarrikadiert.
    Es gibt Händler die schon erfolgreich verkaufte Münzen nach kurzer Zeit erneut anbieten mit toller Bwertung für Accounts mit 100% Gebotsaktivirät bei demjenigen.
    Ich verweise auf die Suchfunktion.
     
  9. DDresdner

    DDresdner

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    898
    @purzelchen da gibt es bei mir keinen zeitlichen Versatz, ich schreibe mit 300 Anschlägen/Minute während des Denkens....
    Ansonsten finde ich Deine Mutmaßungen ohne Beweise (gerne per PN) so ziemlich an den Haaren herbeigezogen. Es soll Händler geben, die haben eine Münze mehr als einmal, es gibt Kunden, die kaufen eine Münze mehrmals, um damit zu spekulieren, et. pp.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2018
  10. jjjaaade

    jjjaaade

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    550
    Ebay Username:
    eBay-Logo familie_big
    Meine Erfahrung ist, das zwei Händler Festpreisangebote neben Auktionen der gleichen Münze stellen. Auf diese Auktionen wird dann sehr schnell ein Angebot abgegeben, welches im Erstangebot exakt 10% unter dem Festpreisangebot liegt. Sagt mir einen normalen Bieter, der im Erstgebot 54 € bietet, wenn das Festpreisangebot 60 € beträgt. Die Festpreisangebote verschwinden dann nach Ablauf, die Praxis des Erstgebotes bleibt.
    Ob das ein Spezl, ein Zweitaccount oder ein Kollegendeal ist - egal. Verständlich ist das alles, aber doch sehr offensichtlich. Ich biete dort nicht mehr, da das bei bestimmten Münzen Methode hat. Wenn der Erstbieter der Gewinner der Auktion ist, tauchen nie Bewertungen auf.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden