Verkauf von PP_Münzen

EPA-P

Mitgliedschaft beendet
Registriert
18.10.2001
Beiträge
336
Punkte Reaktionen
0
Website
Website besuchen
Ebay Username
eBay-Logo epapeter
der hat mir nicht gefehlt-- ich bin schon länger so tituliert -- aber gute idee -- kann man ja noch vervielfältigen -- passt überall ran-- gruss P
 
Registriert
22.11.2001
Beiträge
431
Punkte Reaktionen
0
Website
Website besuchen
Re: Frage @ Martin

Original geschrieben von Manuel
Also ich versteh jetzt die Frage nich so ganz:confused:
In der Datenbank stand PP: 40,- als Händlerverkaufspreis.

Hallo Manuel,
Ich meinte das der Händler wusste das die Münzen zerkratzt sind und darum hat er sie als Schnäppchen verkauft. Wenn es PP gewesen wäre, hätte es es sicherlich für den Händlerverkaufspreis des KMS verkauft.
Versehst du?


Gruß Martin
 

Manuel

Guest
Registriert
17.10.2001
Beiträge
959
Punkte Reaktionen
0
@ Martin

Hi,
also er wusste natürlich von einer Beschädigung, sonst wäre der Preis nicht möglich gewesen. Aber es ist zum Glück nur die Platte zerkratzt, sie wurde nie geöffnet, sodass die Münzen noch 100% PP sind. Sonst hätt`ich es auch nicht gekauft.
Achja, auf der Börse wurden auch KMS in st für 20,- verkauft, da die Folie beschädigt war. Es waren Sätze aus den 80ern. Da merkt man schon, dass bei st die Folien eine entscheidene Rolle spielen.
 

EPA-P

Mitgliedschaft beendet
Registriert
18.10.2001
Beiträge
336
Punkte Reaktionen
0
Website
Website besuchen
Ebay Username
eBay-Logo epapeter
nicht die leeren folien - aber mit inhalt - beachte n muss man aber die höhe der auflage und den sammelboom - etwa ein drittel wird aufgehoben -- aber jeder der aufheben will , hat selbst ein exemplar -- angebot wird ab märz die nac hfrage übersteigen -- kein gewinn ,wer spekulieren will - als erinnerungsstück aber aufhebenswert -- gruss P
 
Oben