www.honscha.de

Verlieren KMS ihren wert????

Dieses Thema im Forum "Euromünzen" wurde erstellt von anabolix, 5. Juni 2006.

  1. anabolix

    anabolix

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ebay Username:
    eBay-Logo scout_sniper01


    Hallo,
    habe vor 1ner Woche mit dem Münzen sammeln angefangen, bin der geborene Laie (noch), deshalb bitte nicht aufregen über diese doofen fragen. sry.:schaem:
    Wollte nur mal fragen ob die KMS z.b. aus dem Vatikan oder San Marino (300-700Euro) ihren Wert nach einigen Jahren verlieren?? Oder werden die Münzen immer wertvoller?? nicht das ich mir jetzt einige KMS kaufe und die dann in 3 Jahren nur noch 50% vom Kaufpreis wert sind!!!!!

    mfg
    anabolix
     
  2. Marvek

    Marvek Mitgliedschaft beendet

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    2.230
    Zustimmungen:
    0
    Sowohl Händler als auch Sammler machen sich stets darüber Gedanken, was wann wieviel wert sein wird, um optimal sich etwas aufbauen zu können. Leider kann da niemand was genaues sagen, häufig kursiert dabei immer die Anspielung auf die "Glaskugel". Die Meinungen gehen hierbei auch auseinander, was denn nun passieren wird.

    Meiner Meinung nach verlieren KMS nur dann an Wert (egal ob sehr langsam oder schnell), wenn die Münzen darin nicht selten genug sind. Darauf sollte man achten, deswegen kann man Vatikan und mit Einschränkung auch San Marino als durchaus stabil betrachten. Man sollte sich also informieren, welche Münzen aus dem KMS zu welchen Auflagen im Umlauf auftauchen.
     
  3. bugi1976

    bugi1976

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    130

    was ist ein franklin mint satz ???

    bitte um aufklärung
     
  4. bugi1976

    bugi1976

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    130
  5. Bukanier

    Bukanier

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    6.397
    Zustimmungen:
    12
    Die Franklin Mint stellt sowohl greulichen Kommerzschrott als auch echte Umlauf- und gutgemachte Gedenkmünzen her, so wie die meisten Prägebuden.

    Die Sätze, die Michael meint, sind in den 60er und 70er Jahren produziert worden. Damals hatte die Franklin Mint für eine Reihe frisch unabhängig gewordener Länder Länder den Prägeauftrag für die Umlaufmünzen bekommen. Sie sicherte sich das Recht, davon Kursmünzensätze zu verkaufen. Zum Teil enthalten diese normalgeprägte Münzen in ST-Qualität. Das sind heute die teuren. Der größere Teil waren PP-Sätze, die nach oben durch zusätzliche Nominale, meist aus Silber, erweitert wurden, die Gedenkmünzencharakter haben.

    Beispiel: http://img128.imageshack.us/img128/4416/barbados7ws.jpg
    Die Münzen der unteren Reihe sind der heute noch gültige Umlaufmünzensatz in PP, die drei motivpassenden Münzen darüber gibt es nur theoretisch im Umlauf. Die 5 und 10 $ bestehen in der PP-Version aus Silber.

    Die Franklin-Sätze waren sehr teuer und wesentlich geschmackvoller als der eingepappte Euro-KMS-Krempel. Bei den Franklins nehme sogar ich PP in Kauf. So wie Michael kaufe ich sie mir nach und nach bei Ibeh zusammen, wenn ich sie für 1/10 des Ausgabepreises bekomme.
    Es gibt noch viele davon. Meist sind die Münzen noch original eingeschweißt und nicht in die Fächer der Kassette gelegt. Die Leute hatten sie damals trotz der gepflegen Preise gebunkert, in der Hoffnung auf Wertsteigerung.

    Sie werden den größten Teil ihres Wertes verlieren. Die Pappen verrotten und kommen außer Mode. Das einzige, was übrig bleibt, sind die Münzen, und auch die werden im Wert verfallen.

    Für diese Prognose braucht man keine Glaskugel. Laß Dir nichts anderes einreden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2006
  6. Lolo!

    Lolo!

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    4.909
    Zustimmungen:
    382

    Ja, ich warte auch schon auf den Tag, an dem ich Papsteuros regelmäßig aus dem Umlauf fische! ;)
     
  7. Pygar

    Pygar

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    3
    Fang doch damit an und bringe sie in den Umlauf. lol
    Gruss Pygar
     
  8. hegele

    hegele Registered User

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    10.828
    Zustimmungen:
    5.013
    Ebay Username:
    eBay-Logo drei.stutz
    Die meisten €-Kursmünzensätze seit 2002 haben ihren Wert verloren. Wenn man sie direkt von den Ausgabestellen bekommen hat, ist dieser Wertverlust erträglicher als wenn man sie von Händlern gekauft hat.
     
  9. DieHard

    DieHard

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Riesen Hype um Euro Münzen

    Eins steht momentan auf alle Fälle fest, der Hype um Euromünzen ist momentan rießig. Es ist also nicht unwahrscheinlich, dass in 20-25 Jahren die Preise in den Keller Fallen werden. So wie dies Momentan bei den DM Münzen (vor allem 10 DM Silber Gedänkprägungen) der Fall ist.
    Wie von andern schon gesagt Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis und wenn die Nachfrage in 30 Jahren gering ist gehen auch die Preise in den Keller.
    Auf keinen Fall Sammeln würde ich 5 oder 10 Euro Silbermünzen, da diese Teils in großen Mengen geprägt wurden und außschließlich für den Sammler und nicht den Umlauf bestimmt sind. In solchen Bereichen sind keine Wertsteigerungen drin.
    Da jeder Euros sammelt, solltest du lieber DM Münzen Sammeln, da diese im Rummel um den Euro vernachlässigt werden und die Preise für PP Kürzmünzensätze oder Stempelglanz im Vergleich zu DM Zeiten sehr günstig sind.

    Bei Euros lohnt es sich eher Kursmünzen, die in geringer Stückzahl geprägt wurden aufzubewahren. 2009 ein sicherlich heißer Kandidat:

    2 Euro Luxemburg mit 240000 Exemplaren.

    Über Goldmünzen muss man bei den hohen Goldpreis eh nicht reden.
     
  10. rufuszufall

    rufuszufall

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    12.962
    Zustimmungen:
    8.189
    Tatsächlich ? Das glaube ich nicht. Ganz im Gegenteil, für manche teuer gekaufte KMS bekommst Du momentan viel viel weniger.

    Natürlich gibt es immer ein paar Münzen die Hype-of-the-day sind (z.B. Niederlande 2€ WWU PP), aber das hat doch nichts mit einem allgemeine Euro Hype zu tun.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden