Versuchsreihe: Veränderung der Euromünzen im Umlauf

Mitglied seit
05.03.2005
Beiträge
3.532
Punkte für Reaktionen
2.026
Es gab ja hier schonmal eine Versuchsreihe, bei der Euromünzen der Witterung ausgesetzt waren. Wir bekamen interessante Bilder über die Veränderungen im Laufe der Zeit zu sehen.
Ich möchte hier mal eine andere Versuchsreihe starten. Dazu bewogen hat mich ein 2€ Stück 2015 F "25 Jahre Einheit", welches ich am 3. Februar bei der Sparkasse in bankfrischer Qualität erhalten habe und seitdem quasi immer in der Hosentasche hatte oder mal im Geldbeutel. Wie sich die Münze in knapp einem Monat verändert hat, seht ihr im Anhang.

Ich habe nun einen Satz noch (fast) prägefrischer Münzen aus dem Wechselgeld zusammengestellt und werde versuchen, jeden Tag Bilder zu machen. Dabei werde ich nicht besonders sorgsam mit den Münzen umgehen.
Ab und zu werde ich mal ein Zwischenergebnis präsentieren, die täglichen Aufnahmen dienen lediglich, um später evtl. eine Bildreihe mit stückweiser Veränderung zusammenzustellen.

Hier erst mal die 2€ 2015 F "Einheit".
 

Anhänge

Mitglied seit
05.03.2005
Beiträge
3.532
Punkte für Reaktionen
2.026
Und hier der Versuchssatz, Tag 1 (01.03.2015).
Weitere Bilder folgen in unregelmäßigen Abständen, immer angeordnet wie auf den Bildern und aufgeteilt auf 1, 2, 5 und 10 Cent sowie 20, 50 Cent, 1€, 2€.

Die verwendeten Münzen:

1 Cent 2012 A
2 Cent 2012 F
5 Cent 2012 F
10 Cent 2004 D
20 Cent 2014 G
50 Cent Frankreich 2001
1 Euro 2002 J
2 Euro 2010 F
 

Anhänge

FooFighter

Foren - Sponsor
Mitglied seit
14.12.2008
Beiträge
4.862
Punkte für Reaktionen
5.653
Eine interessante Idee. Bin echt überrascht, wie abgenudelt der Einheits-Zweier schon nach nur 1 Monat aussieht! :eek: Da bist du wirklich nicht sorgsam damit umgegangen. Manche Umlaufmünze von 2002 sieht bei mir im Geldbeutel nicht so schlimm aus.

Einen kleinen Verbesserungsvorschlag hätte ich noch: Zur genaueren Veranschaulichung wäre es besser, die Münzen einzeln zu fotografieren, anstatt 4 Stück auf einem Bild darzustellen.
 
Mitglied seit
05.03.2005
Beiträge
3.532
Punkte für Reaktionen
2.026
Eine interessante Idee. Bin echt überrascht, wie abgenudelt der Einheits-Zweier schon nach nur 1 Monat aussieht! :eek: Da bist du wirklich nicht sorgsam damit umgegangen. Manche Umlaufmünze von 2002 sieht bei mir im Geldbeutel nicht so schlimm aus.
Danke. Ja die Münze war in letzter Zeit wirklich immer dabei und ich habe sehr drauf geachtet, sie nicht auszugeben. Es ist schon erstaunlich, wie abgenutzt manche Teile der Schrift schon sind...

Einen kleinen Verbesserungsvorschlag hätte ich noch: Zur genaueren Veranschaulichung wäre es besser, die Münzen einzeln zu fotografieren, anstatt 4 Stück auf einem Bild darzustellen.
Danke, die Idee ist sehr gut. Jedoch hab ich all diese Optionen auch durchüberlegt, von jeder Münze einzeln bis hin zu allen 8 auf einem Bild.
Da ich aber jeden Tag Bilder machen möchte, würde es mit der Zeit unübersichtlich werden. So habe ich mich für 4 Münzen pro Bild entschieden.
Eine Überlegung war auch, nur je eine Münze pro Legierung zu nehmen. Dennoch habe ich mich dann für jeden Nennwert entschieden.
Bin ohnehin nicht ganz zufrieden mit den Bildern. Optimal wäre dafür ein Scanner. Jedoch habe ich leider keinen. Daher muss ich leider auf die Kamera vom Handy zurückgreifen.

Allerdings werde ich nur ab und an neue Bilder veröffentlichen, die dann schon eine deutliche Veränderung zeigen werden. Ob das mit der Bildreihe funktioniert, wird sich später zeigen.
Es ist auch nicht immer leicht, die richtigen Lichtverhältnisse zu erwischen und dann gute Bilder hinzubekommen.

Außerdem sind die Münzen schon jetzt nicht mehr im gezeigten Zustand. Der "Umlauf" hat schon begonnen;)
 
Mitglied seit
05.03.2005
Beiträge
3.532
Punkte für Reaktionen
2.026
Da liegst du leider falsch. Die sind fotografiert. Kostet nur eben ein bisschen mehr Arbeit. ;)
Oh:eek:
Hut ab:respekt: Die Bilder sind klasse. Ich bin leider kein so guter Fotograf. Werde aber trotzdem mal schauen, wie ich das meistern kann.
Mein Handy macht schon richtig gute Bilder, aber besser geht immer, gerade falls du eine gute Kamera haben solltest und dich besser auskennst.
 

Murdoc87

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
06.11.2008
Beiträge
2.276
Punkte für Reaktionen
892
Ich trage seit 2008 eine 10€ BRD Himmelsscheibe von Nebra mit mir in der Geldbörse herum. Damals war sie einfach nur als "Notgroschen" gedacht, wurde aber (zum Glück) nie benötigt. Dann kam der Silberpreisanstieg und dann die Umstellung auf Cu/Ni. In der Geldbörse ist die Münze aber bis heute geblieben. Wenn ich mal dazu komme, fotografiere ich sie mal und stelle die Bilder mit hier ein.
 
Mitglied seit
05.03.2005
Beiträge
3.532
Punkte für Reaktionen
2.026
@Murdoc: Ja bitte. Würde mich sehr interessieren, wie die sich verändert hat in fast 7 Jahren.
Ansonsten bleiben die 10€ Stücke ja nie wirklich im Umlauf.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet