Verwaltung der Weltmünzen-Sammlung

Registriert
25.12.2001
Beiträge
392
Punkte Reaktionen
1
Website
Website besuchen
Ebay Username
eBay-Logo weltmuenzensammler
@ alle

Datenerfassung in Excel ist die besste Lösung. Sich wiederholende Daten kann man einfach kopieren. Rechtes Eck und dann ziehen. Denke das wird bei Währungen der Fall sein und einige andere Einrtägen.
 
Registriert
25.12.2001
Beiträge
392
Punkte Reaktionen
1
Website
Website besuchen
Ebay Username
eBay-Logo weltmuenzensammler
Nun habe ich etwas Zeit um an der Tabelle Exelle und Access zu arbeiten.

@ SeppMayer
Es sind einige Fragen aufgetaucht.
Wie Verwalten wir ein Land das von 1900 bis jetzt verschiedene Landesbezeichnungen hat.
1. Gleiches Land aber verschiedenen Bezeichnungen:
1a Wir verwenden den Heute gebräuchlichen deutschen Namen.
z.B. Deutschland ( Alle Münzen werden unter Deutschland geführt, dann aber in der Spalte ?Typ 1? in Weimarer Republik, Drittes Reich, und Bundesrepublik Deutschland unterteilt.

2. Es wurde die Währung reformiert:
2a Wir schreiben die Verschieden Zeitraume in die Spalte ?Typ 2?. Da können wir
uns ja an Die Bezeichnungen in einem Katalog halten.

Welchen Zweck erfüllt die Spalte ?Lfd. Nr.??

Welchen Zweck erfüllen die Spalten ?P? und ?V? neben der ?Jahr? Spalte?

Wie Werden in der Spalte ?Rähmchen? die Werte eingetragen?
Ja/Nein ?

Was steht in der Spalte ?AL/Se/Po??
Der Ablage Ort der Münze?

Kannst du an deiner Tabelle noch Folgende Spalten anhängen. Du kannst sie ja dann ausblenden. Aber ich hätte sie gerne in meiner Tabelle drinnen.
?Datum Werte?, ?Ausgabepreis?, ?Währungszeichen 6?, ?Münze ist in Sammlung?, ?KMS?, ?Gedenkmünze?, Link zu Bild Vorderseite?, ?Link zu Bild Rückseite?, ?Datum Datenerfassung"


Dann habe ich mal eine Tabelle erstellt mit deinen Spalten und hinten drann noch die die ich gerne in der Access Tabelle hätte.

Fehlt noch was? Bitte um Anregungen.

Falls jemand der Meinung ist, es seien zu viele Spalten. Löschen kann sie jeder selber, aber wenn eine Felhlt ist es nicht so leicht nachträglich eine Spalte einzufügen.
 

Anhänge

  • Änderung 1.xls
    30 KB · Aufrufe: 213

Raphael

Super-Moderator
Teammitglied
Registriert
23.12.2001
Beiträge
13.048
Punkte Reaktionen
1.090
Hallo Zoelles

Ich konnte nicht gleich antworten, da eine Neuinstallation des Rechners notwendig wurde.

@ All
  • Bestimmt die Felder, die erfasst werden sollen

    Legt fest, welche KM Version Verwendung finden soll (oder ist es egal?)

    Definiert bitte, wie die Aktualisierung in Zukunft funktionieren soll.
@ Sepp

Mache dir um Access keine Sorgen, was in Excel läuft, dass sprintet unter Access.
 
Registriert
18.10.2002
Beiträge
862
Punkte Reaktionen
0
Website
Website besuchen
Ebay Username
eBay-Logo SeppMayer
Charlie-Brown schrieb:
@ SeppMayer
Es sind einige Fragen aufgetaucht.
Wie Verwalten wir ein Land das von 1900 bis jetzt verschiedene Landesbezeichnungen hat.
1. Gleiches Land aber verschiedenen Bezeichnungen:
1a Wir verwenden den Heute gebräuchlichen deutschen Namen.
z.B. Deutschland ( Alle Münzen werden unter Deutschland geführt, dann aber in der Spalte ?Typ 1? in Weimarer Republik, Drittes Reich, und Bundesrepublik Deutschland unterteilt.
Ich würde es so halten (wollen).
Bei Deutschland wird es dann geben:
- Kaiserreich
- Weimarer Republik
- Drittes Reich
- Deutschland unter alliierter Besatzung
- Deutsche Nebengebiete
- DDR
- Deutschland ab 1949 (wobei an eine Unterteilung in DEM und EUR denkbar wäre)
Charlie-Brown schrieb:
2. Es wurde die Währung reformiert:
2a Wir schreiben die Verschieden Zeitraume in die Spalte ?Typ 2?. Da können wir
uns ja an Die Bezeichnungen in einem Katalog halten.
Ja, das könnte und sollte der Zweck von Typ 2 sein !
Charlie-Brown schrieb:
Welchen Zweck erfüllt die Spalte ?Lfd. Nr.??

Welchen Zweck erfüllen die Spalten ?P? und ?V? neben der ?Jahr? Spalte?

Wie Werden in der Spalte ?Rähmchen? die Werte eingetragen?
Ja/Nein ?

Was steht in der Spalte ?AL/Se/Po??
Der Ablage Ort der Münze?
Lfd.Nr
Das ist meine Art der Sammlungsverwaltung !
-> leer = Münze fehlt
-> 1 = Münze in Sammlung
-> 2 = Erste doppelte Münzen
-> 3 = Zweite doppelte Münze
-> 4-999 = Dritte bis Neuhunderachtundneunzigste doppelte Münze

P
Prägestätte

V
Variante
(Wird aber wohl nicht nötig sein, denn für "echte" Varianten gibt es normalerweise eigene KM-Nummern, der Rest wird für Weltmünzensammler nicht so interessant sein - notfall kann man das unter Bemerkung auch festhalten)

Rähmchen
Hier wird die Rähmchengröße eingetragen !
Evtl. kann man damit mal bestimmen, weiviele Rähmchen einer Größe man bei einer Sammelbestellung nehmen will/soll.
Also Durchmesser der "Ausstanzung" in mm.
(Format wie bei Durchmesser der Münze.)

Al/Sei/Pos
Album / Seite / Position
Um die Münze in der Sammlung schnell zu finden ;)
Für Leute, die Weltmünzen in Lindner-Boxen aufbewahren, würde ich sagen:
- Album -> Box-Nummer
- Position -> Position in der Box (von oben links Zeilenweise nach unten rechts)
Charlie-Brown schrieb:
Kannst du an deiner Tabelle noch Folgende Spalten anhängen. Du kannst sie ja dann ausblenden. Aber ich hätte sie gerne in meiner Tabelle drinnen.
?Datum Werte?, ?Ausgabepreis?, ?Währungszeichen 6?, ?Münze ist in Sammlung?, ?KMS?, ?Gedenkmünze?, Link zu Bild Vorderseite?, ?Link zu Bild Rückseite?, ?Datum Datenerfassung"


Dann habe ich mal eine Tabelle erstellt mit deinen Spalten und hinten drann noch die die ich gerne in der Access Tabelle hätte.

Fehlt noch was? Bitte um Anregungen.
- Datum Werte -> Kein Problem
- Ausgabepreis -> Kein Problem
- Währungskennzeichen -> Wenn unterschiedliche Währungen vorkommen, ist das summieren erschwert...
- Münze in Sammlung -> Enspricht "Lfd.Nr" = 1, kann ich aber automatisch füllen und aufnehmen.
- KMS / Gedenkmünze -> Macht in der Sammlung "Weltmünzen" eigentlich wenig Sinn (das Kennzeichen "Gedenkmünze" kann ich sicher aufnehmen)
- Link zu Bildern -> Kein Problem
- Datum Datenerfassung -> Kein Problem

Ich werde in den nächsten Tagen wenig Zeit haben, aber trotzdem versuchen, so schnell wie möglich eine aktualisierte Tabelle einzustellen.
Charlie-Brown schrieb:
Falls jemand der Meinung ist, es seien zu viele Spalten. Löschen kann sie jeder selber, aber wenn eine Felhlt ist es nicht so leicht nachträglich eine Spalte einzufügen.
Über die Funktion "Gruppierung" kann man Spalten, die einen nicht interessieren, sehr einfach ausblenden.
Daher wäre ich der Meinung, es sollten keine Spalten gelöscht werden !
Jeder sollte drei Gruppierungsebenen haben:
- 1 -> Druckansicht (individuell, die ersten Spalten müssen bleiben wegen dem Header)
- 2 -> Persönliche Ansicht (Spalten, die man sehen will)
- 3 -> Alle Spalten (nötig für Datenaktualisierung)

Generell
Bisher habe ich noch keine bessere Lösung gefunden, um die "Münzen in der Sammlung" und die "doppelten Münzen" komfortabel in einem Feld zu verwalten.
Daher habe ich das "Lfd.Nr" eingeführt (in allen meinen Tabellen) !
Daraus kann man sicher auch (automatisch) Spalten "Münze in Sammlung" und "Doppelte Münze" ableiten.

Ich will auf jeden Fall eine Münze auch z.B. 5x in der Tabelle verwalten können, also meine Tauschliste und Sammlung zusammen haben.
Will ich nur die Sammlung sehen, dann ist der Autofilter "Lfd.Nr = 1" recht einfach zu setzen.
Will ich alle Münzen sehen, die ich habe, dann ist der Autofilter "Lfd.Nr > 0" zu verwenden.
Will ich nur die doppelten Münzen sehen, dann nimmt man "Lfd.Nr > 1" her.

Alternativvorschläge sind willkommen !

Ich denke, bei diesem Feld "Lfd.Nr" scheiden sich die Geister !
Aber ich haben mir (bilde ich mir zumindest ein :rolleyes: ) schon was dabei gedacht, als ich dieses Feld als "zentrales/wichtiges" Feld eingebaut habe...


Bilder / Schaltflächen
Links zu den Bildern (Vorder- und Rückseite) müßten als relativer Pfad abgespeichert werden !
Beispiel:
Die Datei "Weltmünzen.xls" steht unter "C:\Münzen".
Pfad Bild Vorderseite "km1-a.jpg"
Echter Pfad -> "C:\Münzen\Bilder\Guinea\km1-a-jpg"
Dabei:
- C:\Münzen -> Aus dem Pfad von "Weltmünzen.xls"
- Bilder -> Fest oder von einer "Einstellungen"-Seite (Reiter)
- Guinea -> Aus dem Ländernamen des aktuellen Reiters
- km1-a.jpg -> Dateiname des Bildes, könnte evtl. automatisch generiert werden. (a=Avers / r=Revers)
Es könnte auch angezeigt werden, ob ein Bild vorhanden ist (hoffe ich mal).
Um (in Excel) das Bild anzuzeigen, wäre wohl entweder ein Hyperlink (muß ich mal probieren) oder eine Schaltfläche nötig.
Bei der Schaltfläche habe ich wieder das Problem, daß ich in dem dahinterliegenden Makro die Zeile der Schaltfläche nicht herausbekomme (zumindest weiß ich bisher nicht, wie ich das anstellen soll).
Wäre das gelöst (z.B. Self.Row), dann könnte immer das gleiche Makro für die Anzeige des Bildes (oder auch gleich beider Bilder) in einer Dialogbox verwendet werden.

Reiter "Einstellungen"
Mir schwebt vor, einen Reiter Einstellungen zu basteln.
Dort sollte man dann seine Vorlieben eintragen können sowie Festwerte.
Beispiele:
- Verzeichnis der Weltmünzen-Datei
- Pfad zu den Bildern
- Pfad zu den Flaggen
- Gruppierungen (also sichtbare Spalten) für Ebene 1 (Drucken)
- Gruppierungen (also sichtbare Spalten) für Ebene 2 (pers. Ansicht)
zu Gruppierungen
Ich stelle mir das so vor, daß zu jeder Spalte ein Wert eingegeben werden kann, z.B.:
-> 1 = Zu sehen auf Ebene 1 (Drucken), Ebene 2 (pers.Ansicht) und Ebene 3 (alle Spalten)
-> 2 = Zu sehen auf Ebene 2 (pers. Ansicht) und Ebene 3 (alle Spalten)
-> 3 = Zu sehen auf Ebene 3 (alle Spalten)
Über ein "Generierungsmakro" könnten dann alle Länderseiten und die Vorlage auf die persönlichen Wünschen angepaßt werden !

Das wäre die Art von Komfort, die ich mir wünschen und vorstellen würde :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
25.12.2001
Beiträge
392
Punkte Reaktionen
1
Website
Website besuchen
Ebay Username
eBay-Logo weltmuenzensammler
Meine Access Datei lebt.
Und sie hat eine Frage.

Wenn Bilder von den Münzen drinnen sein sollen, sollen da die Proportionen stimmen?

Oder ist es euch lieber die Münze füllt das Rechteck von 5x5 cm ganz aus?

Hier ist ein Bild wie es zur Zeit aussieht.

Habe schon Dubletten-Bestands und Fehllisten angefertigt.
Aber die Datei ist zu groß um sie hir rein zu stellen. Auf meiner HP kann ich sie auch nicht zum Download anbieten. Da bin ich entweder zu Blöd oder sonst was.
 

Anhänge

  • Access001.jpg
    Access001.jpg
    137,9 KB · Aufrufe: 261
  • Access002.jpg
    Access002.jpg
    141 KB · Aufrufe: 242
  • Access003.jpg
    Access003.jpg
    148,8 KB · Aufrufe: 254

Raphael

Super-Moderator
Teammitglied
Registriert
23.12.2001
Beiträge
13.048
Punkte Reaktionen
1.090
Weniger ist oft mehr. Ich arbeite schon lange lediglich mit nur einem Formular mit einigen wenigen Werkzeugen. Manche Daten sind überflüssig, so zum Beispiel der Durchmesser. Ich brauche nicht zu wissen, dass 22,5 % meiner Münzen den Durchmesser von 17,8 mm haben.


Ich mache mich zwar lächerlich, aber ohne Daten ...
 

Anhänge

  • Mü_DB.JPG
    Mü_DB.JPG
    169,8 KB · Aufrufe: 282
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet