Verwaltung der Weltmünzen-Sammlung

Verwaltung

Hallo,
ich habe mal für meine DM Sammlung eine Access Datenbank gebastelt. In der Art könnte mann auch eine Datenbank für die Weltmünzen basteln. Wer Office 97 auf dem Rechner hat, kann sie sich ansehen.Mit F 12 kommt man immer wieder zum Hauptmenue.

Gruß Erhard
Sorry, geht nicht, mdb Dateien kann man nicht einsetzen.Auf Wunsch per Mail.
 
tu sie halt zippen oder umbenennen und lad sie dann rauf. würde sie mir gern anschauen
 
Habe mir auch Gedanken bezüglich Katalogisierung meiner Entsehenden Weltmünzensammmlung gemacht.

Habe mit Access angefangen. Deshalb weil ich bereits eine fast fertige Access Datenbank für Euro Münzen habe. Diese ist aber so aufgebaut dass sie nicht für die Weltmünzen passt.

Meine Listenfelder sehen so aus:
Nummer (AutoWert) = Schlüssel
Land
KM Nummer
Prägejahr
Münzzeichen
Erhaltung (Listenfeld)
Bewertung / in Erhaltung (Listendfeld)
Datum Einkauf
Preis Einkauf
Sammlung Ja/Nein
Dublette Ja/Nein
Erstanden bei


Ist zur Zeit nur eine Tabelle. Es sollen aber noch ein Eingabeformular und einige Abragen folgen.

Aufgenommen werden nur die Münzen die ich auch Habe. Eine Datenban die alle Umlaufmünzen aus dem KM Katalog umfasst ist sehr viel Aufwand.
Obwohl es schon eine Möglichkeit der Arbeitstielung gibt.

Die Spalten können in eine Excell Datei exportiert werden, dort gibt jemand die Daten eines Landes ein. Diese Ausgefüllte Excell Datei kann dann wieder in die Access Datenbank importiert werden. Geht ganz einfach mit Kopieren.

Habe das bei meinen Schilling Münzen so gemacht um die Kopiermöglichkeiten in Excel auszunutzen.
 
Hallo,

also ich denke auch, dass Excel am sinnvollsten ist, um ein Gemeinschaftsprojekt " Tipp den KM ab " zu realisieren.
Die meisten haben es und es ist recht einfach zu bedienen.
Ausserdem hat es auch Funktionen wie Benutzeroberfläche,was den vermeintlichen Vorteil von Access relativieren würde.
Allerdings würde ich nicht mit so vielen Informationen arbeiten.
Wir sollten Informationen definieren, die wir alle benötigen und eine Grundtabelle erstellen.Alle Zusatzinformationen, die dann noch nach persönlichen Bedürfnissen hizukämen, sollten von jedem einzelnen dann selbst hinzgefüt werden.
Meine Weltmünzensammlung verwalte ich auch über Excel.
Für mich sind die wichtigen Informationen, die ich auch dort eingearbeitet habe:

Kontinent
Land
KM Nummer
Nominal
Währung
Beschreibung
Doppelt
Material

Parallel dazu versuche ich gerade für die Länder, von denen ich eine Vielzahl Münzen habe eine detailierte Bestand/Fehlliste zu erstellen.
Zu viel Arbeit wäre es mir, auch die Ländern so zu bearbeiten von denen ich nur eine Münze habe.

Liebe Grüsse

Carsten
 
Eine Bestandsliste habe ich nicht. Da ich die Münzen immer im Katalog abhake, halte ich es nicht für nötig. Dafür habe ich mir mit viel Arbeit eine Suchliste angelegt, die sich schon sehr bewährt hat. Diese enthält 5500 Münzen, die mir noch fehlen, wobei ich nach eigenem Ermessen nur Umlaufmünzen aufgenommen habe.
Allzu viele Daten sind nicht enthalten, nur Land, Nominal, KM Nummer, Wert in ss und zusätzliche Bemerkungen.
Wer die Liste als Ideenanregung oder als Arbeitsersparnis bei der Dateneingabe haben will, kann mir gerne eine PN mit seiner Email schicken. Vielleicht finden sich dann ja auch ein paar mir fehlende Münzen für einen Tausch an.

Jörg
 
Hallo,

an allen Beispielen bin ich sehr interessiert
-> eMail an SeppMayer@gmx.de

Ich habe die Beiträge gelesen und mir so meine Gedanken gemacht...

Auf jeden Fall ist noch keinem aufgefallen, daß ich in meiner Aufzählung der Spalten die Auflage vergessen habe :rolleyes:

Ich bin der Meinung, wenn man sich schon hinsetzt und den K&M abtippt, dann sollte man soviele Informationen wie möglich reinpacken !

Bei Excel gibt es ja die einfache Möglichkeit, nicht benötigte Spalten auszublenden (oder auch zu löschen).

Ich warte noch auf weitere Anregungen...


Ich hoffe, wir können hier was auf die Beine stellen, was ALLEN weiterhilft ;)
 
Hallo

Da ich ein befürworter einer Access Lösung bin bastle ich bereits fleißig.

Mein Grundkonzept ist zur Zeit;
Es soll über Formulare Angesehen und eingegeben werden.
Ebenso über die Tabellen auf die die Formulare basieren.
Es soll eine Art Katalog geben ähnlich dem KM.
Mit diesem ist einen Bestandstabelle verknüpft.
Man wird die Einzelnen Länder erreichen in dem man im ersten Formular auf den Kontinent klikt,
Dann auf das Land.
Nun sieht man den ersten Eintrag in diesem Land laut Katalog.
Hier kann man nach bestimmtne Nominalen oder Jahreszahlen suchen.
Hat man den Betraffenden Datensatz ist gleichzeitig um Unterformular der Bestand Sichtbar.
Jetzt ja noch null.
Hier gibt man dann seine Daten ein.
Man kann natürlich mehere Münzen eingeben.
Z.B. pro Erhaltungsgrad eien Datenstz.

Es sollen auch Fellisten Ausrücke möglich sein.

Zur Zeit arbeite ich am Grundkonzept, Da sind nur Probe Felder eingegeben.
Nur um zu sehen ob alles so funktioniert wie ich das möchte.

Soll es auch Bilder zu den Münzen geben?
Was habt ihr denn so Ideen?
Was ist falsch bei meinen Überlegungen?
 
Charlie-Brown schrieb:
Soll es auch Bilder zu den Münzen geben?
Was habt ihr denn so Ideen?
Was ist falsch bei meinen Überlegungen?

Ja, ich denke, die Möglichkeit, Bilder aufzunehmen, wäre nicht schlecht !
Dabei müssen wir aber unterscheiden zwischen der Katalog-Tabelle, in der ja dann alle Bilder aller Münzen reinmüssten :rolleyes: und der Bestands-Tabelle, in der man Bilder seiner Münzen ablegen kann.

Wenn alle Weltmünzensammler zusammenhelfen (man müßte sich auf ein gemeinsames Format - z.B. JPG, 300dpi, 400x400 Pixel - einigen), dann würden wir sicher für die Katalog-Tabelle sehr, sehr viele Bilder zusammenbringen.
Was natürlich
a) viel Speicherplatz kostet
b) laufend aktualisert werden können muß

Generell zu Access
Kannst Du von Deiner Datenbank (inkl. den Masken, Reports und Formularen) eine kompilierte Version erstellen ?
Wenn ja, was ist dann nötig (z.B. Runtime-Bibliothek), damit jeder das Programm (Deine Datenbank-Anwendung) nutzen kann ?
 
Zurück
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet