www.honscha.de

Von diesen Ebay-Angeboten die Finger weg

Dieses Thema im Forum "Deutschland von 1871 bis 1948" wurde erstellt von Kronerogøre, 8. September 2010.

  1. Seltengast

    Seltengast Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    4.538
    Zustimmungen:
    5.380


    Auch im Avers. Mann erkennt die Gemeinsamkeit ganz gut am H von HERZOG. Unten links ist eine Ausbuchtung.
     
  2. Fusselbär

    Fusselbär

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    3.467
    Hallo Zwerg, wer hat eigentlich behauptet das es ein Schmidt Hausmann sein soll? Ich habe jetzt 3 mal die Beiträge von Alexstylo gelesen und nirgends etwas von Schmidt-Hausmann gelesen? Im Gegenteil, du warst der erste der den Braunschweiger damit in Verbindung gebracht hat.
     
  3. Seltengast

    Seltengast Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    4.538
    Zustimmungen:
    5.380
    Die Behauptung eines Schmidt-Hausmann kam vom Hannover 96-Fan:
     
  4. Fusselbär

    Fusselbär

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    3.467
    Oh, dann kann ich mich nur entschuldigen. Den Beitrag habe ich nicht mitbekommen. Ich hatte mich schon gewundert, denn der Braunschweiger sah nun wirklich nicht wie ein Produkt des Augenarztes aus.
     
  5. purzelchen

    purzelchen

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    1.727
    Zustimmungen:
    805
    auch auf igno gesetzt ? :)
     
    Fusselbär und Bommel511 gefällt das.
  6. Fusselbär

    Fusselbär

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    3.467
    JOOOO! :)
     
    purzelchen gefällt das.
  7. Zwerg

    Zwerg

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    55
    Womit dann bewiesen wäre, daß der Hannoveraner von echter Numismatik NIX versteht.
    Um nichts anderes ging es mir - viel Gelaber ohne Wissen
     
  8. Alexostylo

    Alexostylo

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    437
    Ich stehe leider kurz vor dem Examen und kann mich daher nur kurz äußern. Den Verkäufer habe ich auf dieses Thema hier hingewiesen und keine Antwort mehr bekommen. Was Schmidt Hausmann betrifft wird dieser Begriff tatsächlich oft synonym zu einer Reichsgoldfälschung verwendet. Ich persönlich finde das nicht weiter schlimm, auch wenn es sicher nicht immer korrekt ist. Ich glaube aber nicht, dass alle Medaillen die über Bonn vertrieben wurden auch tatsächlich aus eigener Herstellung waren. Ich denke der Augenarzt hat zu gekauft und war quasi Verteiler für andere Verstädten. Zumindest gab es wohl noch weitere Vertriebsfirmen. Was meinen Braunschweiger betrifft bin ich relativ sicher dass er im Sortiment des Bonners war und dass geprägt ist. Das Stück von eBay hingegen kann entweder eine Gussfälschung mit einer Nachprägung als Vorlage oder eine künstlich herunter gewirtschaftete Medaille.
     
  9. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    9.210
    Zustimmungen:
    7.252
    Nachtrag. Die Farbe stimmt.Laut Kummer wurden Reichsmünzen wie folgt gerollt :
    Gold > rotes Rollenpapier
    Silber > weiss
    Nickel > blau
    Kupfer > " schmutzigweiss "

    An der Echtheit des in der betreffenden Ebayanzeige angebotenen Papieres zweifle ich dennoch.
     
  10. purzelchen

    purzelchen

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    1.727
    Zustimmungen:
    805
    Dito. Zumal es nichtmal vergilbt aussieht. Original Weiss zum Vergleich habe ich leider nicht.
    Ob das Papier in der Bucht authentisch oder die ursprüngliche Bezugsquelle des Anbieters ist ?
    :rolleyes:
    Er hat ja noch ein ähnliches Angebot, und was für ein Zufall...
    Für Halbe Mark sah es früher schon deutlich anders aus.

    Aber die Umverpackung hätte man schon stilechter gestalten können...
    :lachtot::newwer:
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2018
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden