Von diesen ebay-Angeboten Finger weg !!! (Fehlprägungen)

michel008

Schrottsammler
Teammitglied
Registriert
16.07.2004
Beiträge
2.345
Punkte Reaktionen
1.405
Da immer öfters Manipulation von Fehlprägungen bei ebay angeboten werden und diese auch immer öfters von Sammlern mit jahrelanger Erfahrung ersteigert werden, finde ich es wichtig, einen Thread zu haben, wo alle verdächtigen Auktionen gepostet werden.

Dieser Thread dient allein zum Schutz der Sammler vor Fehlkäufen !
 
Registriert
17.02.2006
Beiträge
6.880
Punkte Reaktionen
3.467
Hallo,
es ist ja auch nicht schwer so was Herzustellen, habe gerade mit Hausmitteln (Hammer, Taschentuch, Mettallunterlage) einen versuch gemacht, würde gerne wissen was die bei Ebay daür bieten würde.
Werde ich natürlich nicht probiere.
Gruß Kay
 

Anhänge

  • fälschung1.jpg
    fälschung1.jpg
    75 KB · Aufrufe: 1.626
Registriert
28.02.2006
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Münzen

Hallo, ich habe hier ein 1-Euro Stück, da ist der Mittelkern exakt verkehrtrum eingestanzt. Eine Mechanische Einwirkung (Gewalt) ist nicht zu erkennen.
Gibt es so was?

Danke
 
Registriert
21.11.2004
Beiträge
4.910
Punkte Reaktionen
382
Website
www.zitrone.com
schellihasi schrieb:
Hallo, ich habe hier ein 1-Euro Stück, da ist der Mittelkern exakt verkehrtrum eingestanzt. Eine Mechanische Einwirkung (Gewalt) ist nicht zu erkennen.
Gibt es so was?

Danke

Ja, klar. Wenn man es selbst macht. Dass man keine mechanische Einwirkung sieht, zeigt nur, dass der Mensch, der das getan hat, sehr geschickt vorgegangen ist. So geprägt wurde die Münze nicht.
 

michel008

Schrottsammler
Teammitglied
Registriert
16.07.2004
Beiträge
2.345
Punkte Reaktionen
1.405
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
21.02.2004
Beiträge
542
Punkte Reaktionen
9
michel008 schrieb:
Hier die nächsten Auktionen. :mad:


http://cgi.ebay.de/ERROR-FEHLPRAGUN...389743835QQcategoryZ23207QQrdZ1QQcmdZViewItem

Wer fragen zu den einzelnen Auktionen hat, wie z.B erkennt man hier die Manipulation, kann sie gerne stellen. Ich werde die Fragen den beantworten !
Wie erkennt man hier eine Manipulation? Die doppelte Prägung ist ja nicht spiegelverkehrt. Außerdem sind "beide Prägungen" ohen Stempeldrehung. Er müsste doch, wenn er die Münzen manipuliert hat, den Stempel von der Wert- und Länderseite haben?
 
Registriert
21.11.2004
Beiträge
4.910
Punkte Reaktionen
382
Website
www.zitrone.com
€uro_sammler schrieb:
Wie erkennt man hier eine Manipulation? Die doppelte Prägung ist ja nicht spiegelverkehrt. Außerdem sind "beide Prägungen" ohen Stempeldrehung. Er müsste doch, wenn er die Münzen manipuliert hat, den Stempel von der Wert- und Länderseite haben?

Wollen wir mal eine Bildmanipulation ausschließen und davon ausgehen, dass die Münze tatsächlich so aussieht wie auf dem Foto:

ein Prägestempel geht mit solch einem hohen Druck auf den Münzrohling nieder, da würde man von der ersten Prägung kaum noch etwas erkennen. Hier sieht man aber beide Münzbilder deutlich übereinander. Deshalb meine Vermutung: da hat sich jemand einen eigenen "Prägestempel" gebastelt (vermutlich gegossen) und das Ding dann mit einem großen Hammer kräftig auf die Münze gehauen. Fertig ist die "Fehlprägung". Und da ein Hammerschlag nie so kräftig sein kann wie eine Maschinenprägung mit echtem Prägestempel, sind eben noch beide Münzbilder zu sehen.
 
Registriert
17.11.2001
Beiträge
1.648
Punkte Reaktionen
5
Ebay Username
eBay-Logo Thiesauger
Also wenn man sich das 10c Stück mal genau ansieht, dann hat derjenige aber auch stark geschlampt!
Man achte darauf, dass die ursprüngliche Prägung eine dezentrierte 10c F war und er mit einem gefaktem 10c D "Stempel" dann nochmal draufgehauen hat...

Dass diese Stücke manipuliert sind, steht außer Frage. Nicht nur aus dem von Lolo genanntem Grund!

Spätestens, wenn man eines dieser Stücke einmal live gesehen hat, dann wird man wohl einige Unterschiede erkennen, denn wirklich gut sind die Bilder nicht!
Wie dem auch sei - es sind Manipulationen und basta...
Wie er (oder der von dem er sie bekommen hat) die macht, ist mir ehrlich gesagt egal!
 
Registriert
10.12.2003
Beiträge
4.830
Punkte Reaktionen
441
Website
Website besuchen
Ebay Username
eBay-Logo mesodor39
Aufschlussreich sind auch die Frankreich-Aktivitäten des genannten Verkäufers. Angeboten werden u.a. "aufgearbeitete" (geputzte und polierte) deutsche Dezentrierungen von Münzen der Euro-Währung. Doch die Franzosen bieten....

Und die Preise, die sind nicht schlecht.
 
Oben