Vordruckblätter für Münzen aus dem Kaiserreich / deutschen Reich?

Registriert
28.08.2021
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
2
Hi,

leider finde ich nur Vordruck-Blätter -/ Einlageblätter für Briefmarken aus der Zeit des Kaiserreichs und deutschen Reich.

ist jemanden bekannt ob es dies auch für Münzen gibt, oder fertige Münzalben zum einsortieren entsprechender Münzen, wenn ja wo gibt es so etwas zu kaufen?

Besten Dank
und
Viele Grüße
 

moppel65

Moderator
Teammitglied
Registriert
07.04.2003
Beiträge
8.603
Punkte Reaktionen
9.221
Hallo,

ich kenne so etwas nicht aus dem Handel. Daher habe ich mir selbst geholfen und für das Kleingeld eigene Vordrucke mit Excel erzeugt. Die Münzen ab 2 Mark liegen in Beba Kästen.
Auf dem Bild sieht man eine Seite für ½ Mark. 30er Numishülle, Vordruck ist auf dem Zwischenblatt aufgeklebt.

Vorlage.jpg
 
Registriert
28.08.2021
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
2
Hallo,

ich kenne so etwas nicht aus dem Handel. Daher habe ich mir selbst geholfen und für das Kleingeld eigene Vordrucke mit Excel erzeugt. Die Münzen ab 2 Mark liegen in Beba Kästen.
Auf dem Bild sieht man eine Seite für ½ Mark. 30er Numishülle, Vordruck ist auf dem Zwischenblatt aufgeklebt.

Anhang anzeigen 228323
Super, danke Dir, werde es dann wohl auch so machen müssen.

Schade, das keine Lösung im Handel angeboten wird
 
Registriert
10.07.2011
Beiträge
1.532
Punkte Reaktionen
718
Ebay Username
eBay-Logo real_navada
Die gleiche Frage hatte ich mir Anfang der 2000er auch gestellt. Dann habe ich selbst etwas entworfen. In Anlehnung an die KMS der Bundesrepublik habe ich "Brettchen" aus Sperrholz hergestellt. Planungsprogramm, Standbohrmaschine, viele Bohrer mit verschiedenen Durchmesser, Schmirgelpapier, transparente Etiketten. Nach unzähligen Arbeitsstunden habe ich ca. 670 Brettchen von den Prägestätten A-J 1871 bis 1996 hergestellt. Jede Münze hat nun die passende Vertiefung.

Es gibt viele Dinge, die mich interessieren, die es aber (noch) nicht gibt. Daher muss man selbst ran.
 

Anhänge

  • Münzbrettchen.jpg
    Münzbrettchen.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 29
Registriert
28.08.2021
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
2
Die gleiche Frage hatte ich mir Anfang der 2000er auch gestellt. Dann habe ich selbst etwas entworfen. In Anlehnung an die KMS der Bundesrepublik habe ich "Brettchen" aus Sperrholz hergestellt. Planungsprogramm, Standbohrmaschine, viele Bohrer mit verschiedenen Durchmesser, Schmirgelpapier, transparente Etiketten. Nach unzähligen Arbeitsstunden habe ich ca. 670 Brettchen von den Prägestätten A-J 1871 bis 1996 hergestellt. Jede Münze hat nun die passende Vertiefung.

Es gibt viele Dinge, die mich interessieren, die es aber (noch) nicht gibt. Daher muss man selbst ran.
Sieht top aus!
 
Registriert
10.07.2011
Beiträge
1.532
Punkte Reaktionen
718
Ebay Username
eBay-Logo real_navada
Danke. Ich denke, da kann man auch je nach Geschmack variieren, wenn man selbst Hand anlegt.
 
Oben