Wahlhelfer

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
3.931
Punkte Reaktionen
2.517
Kommt auch das Kennzeichen aus dem Handy? ;)
Theoretisch könnte man das ja nach einem Videoident per Einschreiben schicken, aber dann könnte man ja die Amtsstube schließen...
 

Heinz-Rudolf

Foren - Sponsor
Registriert
29.03.2013
Beiträge
598
Punkte Reaktionen
1.200
Ich grüße dich bayreuth!
Anders wie bei einem Fahrrad, muß man die vorherigen Kennzeichen oder die Abmeldung des Vorbesitzer im Original vorlegen. Mit der Anmeldung bekommst du den Berechtigungsschein für die Schilder. Auf diesen kommen dann im 2.Anlauf der TÜV und das Landessiegel. 100km Aufkleber, KFZ-Brief mit neuem Haltereintrag, neuen KFZ-Schein und gutisses.
Bevor du es versuchst wieder recht zu haben, bedenke, dass ich für den Vorgang keine Std. brauchte. Und im Gegensatz zu deinem Fahrrad ist durch diesen Vorgang .................. Aber darüber kannst du uns ja etwas schreiben.
Schöne Grüße
Heinz-Rudolf
 
Zuletzt bearbeitet:

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
3.931
Punkte Reaktionen
2.517
Ich grüße dich bayreuth!
Anders wie bei einem Fahrrad, muß man die vorherigen Kennzeichen oder die Abmeldung des Vorbesitzer im Original vorlegen. Mit der Anmeldung bekommst du den Berechtigungsschein für die Schilder. Auf diesen kommen dann im 2.Anlauf der TÜV und das Landessiegel. 100km Aufkleber, KFZ-Brief mit neuem Haltereintrag, neuen KFZ-Schein und gutisses.
Bevor du es versuchst wieder recht zu haben, bedenke, dass ich für den Vorgang keine Std. brauchte. Und im Gegensatz zu deinem Fahrrad ist durch diesen Vorgang .................. Aber darüber kannst du uns ja etwas schreiben.
Schöne Grüße
Heinz-Rudolf
Ja, und nur weil das bei dir "nur" eine Stunde gedauert hat und anderswo in Deutschland halt Wochen, heißt das das man den Prozess nicht irgendwie doch mal betrachten kann und vielleicht zum Wohle aller modernisieren (wäre Zeug, was man allerorten im Original vorlegen muss, fälschungssicher z.B. durch geeignete Blockchaintechnologie digital, könntest du einen Klick am Smartphone machen und es wäre rechtssicher ohne anzutanzen. Technisch machbar: Theoretisch heute; bis es in Deutschland umgesetzt wird? Zwischen 1000 Jahren und "bis de Hölle zugefriert". Selbst in Afrika ist man oft schon digital weiter als bei uns. ). Aber hauptsache einen persönlichen Angriff untergebracht...

PS: Zumindest was die Internetgeschwindigkeit angeht, kann man in Deutschland jetzt privat zum Rest der Welt aufschließen: SpaceX Starlink kann man jetzt ordern, und endlich so schnell surfen wie anderswo.
 
Registriert
02.02.2009
Beiträge
1.418
Punkte Reaktionen
1.008
Jippie, Hurra ! ! !

1 Stunde Autoanhänger ummelden - dauert hier übrigens auch in etwa so lange. Habe noch nie über 1,5 Stunden gebraucht....
Jetzt ein sinnvoller Zwischenruf eines nach Estland ausreisen wollenden(?) Mitgliedes und daher auch immer mit anderen vergleichend....
Jetzt fehlt noch eine anschließende 56 Tage Disskusion ob man denn nun den Hänger vor oder hinter der Zulassungsstelle parken muss, das macht dann für die Ummeldung glatte 1345 Stunden.
Wow - absolutes Wissen und der Wille alles zu komentieren und zerreden zu müssen - egal ob man damit einen Thred völlig vom Zweck (hier ging es glaub um Wahlhelfer ? ! ) entfremdet.....

Mit der Post schicken ist gut - wer den Brief in der Hand hat, dem gehört das Fahrzeug (Hänger etc....) gut für den Postdieb der den Brief mit den Lambo Papieren mitgehen lässt. Dem holt dann die Polizei sogar das Auto aus der Garage des Vorbesitzers.

(wo dauert eine Auto- oder Anhängerummeldung in D Wochen ? ? ? (nicht in B) - das gilt wohl eher für Umschreibungen von Ausweisen)

Einfach nur Klasse - für mich damit nicht mehr lesenswert.

Grüße
pingu

pS: werde mir demnächst mal ein negativen Lebenswillen gepaart mit Panikattacken aus dem Netz laden - dann macht es auch wieder mehr Spaß hier zu lesen.....

ppS: bevor da wieder Einwände aufkommen.: In D gilt ein Handschlag beim Autokauf nach wie vor als Vertrag - da braucht es keine Papiere. Abgeschlossen ist das ganze mit der Übergabe des KFZ-Brief. (ist aber glaub die einzige Branche wo das noch gilt...) Für eine Ummeldung muss zwingend der Brief als Besitznachweis vorgelegt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
25.02.2002
Beiträge
4.860
Punkte Reaktionen
1.461
ppS: bevor da wieder Einwände aufkommen.: In D gilt ein Handschlag beim Autokauf nach wie vor als Vertrag - da braucht es keine Papiere. Abgeschlossen ist das ganze mit der Übergabe des KFZ-Brief. (ist aber glaub die einzige Branche wo das noch gilt...) Für eine Ummeldung muss zwingend der Brief als Besitznachweis vorgelegt werden.
Um im Diebstahlsfall den Besitz nachweisen zu können, braucht es aber trotzdem einen schriftlichen Kaufvertrag. Wer so blöd ist, ein gestohlenes Auto mit KFZ-Brief und Personalausweis umzumelden, dem ist nicht mehr zu helfen. Der Kaufvertrag steht besitzrechtlich höher als die Zulassungsbescheinigung Teil II, das wurde mir von meiner Zulassungsstelle so bestätigt, keine Ahnung wie sich andere Ammenmärchen verbreitet haben. Deswegen werden von Fachleuten gestohlene PKWs auch in Einzelteilen wieder verkauft oder in Länder „exportiert“, die mit europäischen Diebstahlmelderegistern nichts am Hut haben.

Wollen wir den Thread umbenennen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet