www.honscha.de

was für eine münze?

Dieses Thema im Forum "D-Mark Münzen (Bundesrepublik Deutschland)" wurde erstellt von sammler, 21. August 2004.

  1. sammler

    sammler

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0


    kann mir jemand sagen,was das fü eine münze ist?
     

    Anhänge:

  2. Raphael

    Raphael Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    12.957
    Zustimmungen:
    823
    Eine Münze ist es nicht, eher ein Jeton.
     
  3. corrado26

    corrado26

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    203
    Das ist mit Sicherheit keine Münze, sondern eine Gedenkmedaille an die Uraufführung von Goethes Faust in Braunschweig, zum Münzcharakter fehlt der Ausgabestaat.
    Gruß
    corrado26
     
  4. sammler

    sammler

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    allso nichts wert?
     
  5. Raphael

    Raphael Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    12.957
    Zustimmungen:
    823
    Auch für so etwas kann es Sammler geben. Versuche es bei Ebay.
     
  6. Don_Carleone

    Don_Carleone

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    10
    Komisch, ich habe auch zwei davon,
    und schon einige bei Ebay gesehen.

    Wer hat die eigentlich geprägt ?
    Scheint sich ja um Massenware zu handeln.
     
  7. Medaille

    Medaille Mitgliedschaft beendet

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    23
    Ebay Username:
    eBay-Logo Medaillen-Welt
    Es ist Massenware, wahrscheinlich eine Werbemarke, habe in meiner Kiste davon mindestens 100 Stück liegen. Werden bei ebay regelmäßig angeboten und gehen manchmal sogar weg, was wohl an Unkenntnis der Bieter liegt, weil 1 Euro + Porto ist das Stück auf keinen Fall wert.
    Gruß Medaille
     
  8. mjolnirhh

    mjolnirhh

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ein bisschen traurig kann es schon machen, dass hier fast jedes jedes unklare Stück praktisch nur unter dem Gesichtspunkt des pekuniären Wertes beurteilt wird. Immerhin konnte corrado26 (wer auch sonst? :respekt: ) ein paar Angaben zum Ausgabeanlass geben.

    Kann es nicht auch neben dem Werte-Sammeln (selten? wertvoll? haben wollen! Medaille? oft geprägt? Schrott, nicht haben wollen!) ganz andere Kriterien geben, sich für solch ein Stück zu interessieren?
    Zu diesem Beispiel
    - durchaus nicht häßliche Gestaltung
    - Regionalbezug (Braunschweig)
    - Goethe-Verehrung, trotz PISA
    - ...

    Bei mir war es z.B. so, dass eine sowjetische Medaille von 1989 aus Cu/Ni zum Treffen von Gorbatschow und v.Weizsäcker die Initialzündung zum Münzensammeln war. Sie ist gar nicht mal besonders schön; aber die politische Bedeutung, dass die UdSSR eine Medaille mit dem Porträt des deutschen Staatsoberhauptes verausgabte, hat mich damals sehr ergriffen.
    Ich würde diese Medaille heute nicht mehr hergeben, fast so wie Dagobert Duck's "erster selbstverdienter Taler"!

    In diesem Sinne, etwas mehr Gelassenheit...
    Und wenn du wirklich ca. 100 Stück davon in einer Kiste liegen hast, freue ich mich über eine PM. Ich nehme dir gern ein Stück ab. Ticker mich mal an!

    Grüße aus Hamburg,
    MjolnirHH
     
  9. Medaille

    Medaille Mitgliedschaft beendet

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    23
    Ebay Username:
    eBay-Logo Medaillen-Welt
    Ein unklares Stück ist es durchaus nicht, der Anlaß (die Uraufführung 1829) ist auf dem Stück ja auch angegeben wie corrado26 richtig schreibt. Die Angabe dieser Jahreszahl verleitet aber schnell zu Fehlschlüssen. Wann das Stück genau ausgegeben wurde ist mir nicht bekannt, ich tippe auf den 150. Jahrestag der Uraufführung, also 1979, älter ist das Stück (magnetisch) allerdings nicht.
    Gruß Medaille
     
  10. bauing

    bauing

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ich besitze auch eine! Habe ich kostenlos mit einer Wernesendung per Post erhalten. Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube von Readers Digest. Zu welchen Anlaß weiß ich nicht mehr.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden