Was ist, wenn die Queen Elizabeth tatächlich abdankt

Mitglied seit
21.05.2013
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
4
Hai,
heute war ja zu lesen, dass ein englischer Buchmacher keine Wetten mehr annimmt, was die Abdankung von Elisabeth der II. anbetrifft.
Irgendwer aus dem Hause Windsor soll wohl eine Wette angeboten haben, die den Rückschluss zulassen - könnte - dass, die Queen möglicherweise in diesem Jahr zurücktritt (vielleicht auch nur Scheißhausparolen).
So, wenn denn das stimmt, so frage ich mich:
Was macht z.B. die Perth Mint mit der Rückseite der australischen Münzen?
Wird dann - so würde ich es machen - für Lunar II noch 5 Mal die Queen, damit es vollständig ist, und zusätzlich Charles geprägt?
Dann müsste ich meine Lunare - Silber und gilded - gleich zweimal sammeln, um es vollständig zu haben.
Denn dann hätte ich ja nur jeweils einen Satz mit der Queen und einen mit der Queen und Charles.
Machen die das wohl bei der Perth Mint? Oder sagen die sich: Queen ist Queen und King ist King, mit der Folge, dass ab der eventuellen Abdankung der Queen eben nur noch Charles geprägt wird?
Was wäre dann mit den ganzen anderen britischen Münzen aus Australien(Kookaburra, Koala pp)?

Das würde für mich ganz schön teuer werden, wenn die zwei Ausführungen prägen.


Grüße
 
Mitglied seit
05.12.2012
Beiträge
1.418
Punkte für Reaktionen
449
Die Briten sind, was ihr Oberhaupt angeht, sehr pingelig. Daher behaupte ich mal, dass nach der Abdankung kein Konterfei der Queen mehr eine neue und offizielle Münze zieren wird, außer eine Gedenkmünze zum Thronwechsel vielleicht. Ähnlich wie bei den Niederländern. Ich weiß auch nicht, ob das nach deren Gesetzen überhaupt zulässig wäre, denn die Queen wäre ab der Abdankung kein Oberhaupt mehr, der Platz auf der Münze gebührt ja dann dem König.
 

jannys33

Registered User
Mitglied seit
17.02.2006
Beiträge
6.815
Punkte für Reaktionen
3.278
Könnte sie eigentlich den Thron gleich an ihren Enkel weitergeben?
 

Hinz&Kunz

Mitgliedschaft beendet
Mitglied seit
18.12.2013
Beiträge
175
Punkte für Reaktionen
20
Beitrag gelöscht, Begründung
vBulletin-Systemmitteilung

Sie wurden aus folgendem Grund gesperrt:
dummes geschwätz

Ende der Sperre: 05-02-2014, 19:00
Dann braucht auch niemand mehr mein dummes Geschwätz lesen.
<dfn title="Idiom / Idiom, Redewendung"></dfn>
 
Zuletzt bearbeitet:

Hinz&Kunz

Mitgliedschaft beendet
Mitglied seit
18.12.2013
Beiträge
175
Punkte für Reaktionen
20
Beitrag gelöscht, Begründung
vBulletin-Systemmitteilung

Sie wurden aus folgendem Grund gesperrt:
dummes geschwätz

Ende der Sperre: 05-02-2014, 19:00
Dann braucht auch niemand mehr mein dummes Geschwätz lesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hinz&Kunz

Mitgliedschaft beendet
Mitglied seit
18.12.2013
Beiträge
175
Punkte für Reaktionen
20
Beitrag gelöscht, Begründung
vBulletin-Systemmitteilung

Sie wurden aus folgendem Grund gesperrt:
dummes geschwätz

Ende der Sperre: 05-02-2014, 19:00
Dann braucht auch niemand mehr mein dummes Geschwätz lesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26.03.2008
Beiträge
5.270
Punkte für Reaktionen
6.164
Ich habe mal gelesen, dass auf britischen Münzen erst dann der neue Monarch abgebildet wird, wenn er gekrönt ist. Die Krönungszeremonie wird aber erst nach einer Weile des Ablebens der Queen vollzogen.

Höchstwarscheinlich wird aber die Krönungszeremonie in enger Abstimmung mit einem Abdanken terminiert, daher ist mein Beitrag eigentlich völliger Quatsch hier, da ja über ein Abdanken spekuliert wird. Der Zinfandel ist schuld. :cool:
 
Mitglied seit
11.09.2009
Beiträge
10.677
Punkte für Reaktionen
9.041
Die Briten sind, was ihr Oberhaupt angeht, sehr pingelig. Daher behaupte ich mal, dass nach der Abdankung kein Konterfei der Queen mehr eine neue und offizielle Münze zieren wird, außer eine Gedenkmünze zum Thronwechsel vielleicht. Ähnlich wie bei den Niederländern. Ich weiß auch nicht, ob das nach deren Gesetzen überhaupt zulässig wäre, denn die Queen wäre ab der Abdankung kein Oberhaupt mehr, der Platz auf der Münze gebührt ja dann dem König.
Bis zur Fertigstellung der neuen Stempel wird man sicher mit Lizzys Konterfei weiterprägen, vermutlich bis ins Jahr nach ihrem Ableben.
Ich glaube nicht, dass Elisabeth abdankt, die Dame muss ein Pflichtgefühl wie ein echter Preusse haben, ich würde sogar wetten, dass wir auf ihren Münzen noch mit Witwenschleier sehen werden.
 

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26.03.2008
Beiträge
5.270
Punkte für Reaktionen
6.164
... ich würde sogar wetten, dass wir auf ihren Münzen noch mit Witwenschleier sehen werden.
Ob Charlie oder Lisbeth mit Witwenschleier - das gibt'n Haufen neuer Wemüs... :D

Der Witwenschleier hätte allerdings den netten Effekt, dass Moppel weiter am Ball bleibt... ;)
 

moppel65

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
07.04.2003
Beiträge
8.094
Punkte für Reaktionen
8.482
So isses.

Das Ende von Lisbeth auf den Münzen ist das Endedatum meiner Wemüsammlung. Dann wird nur noch die eine oder andere Serie vervollständigt und vielleicht noch ein paar "numismatische Lieblingsländer" weiter gesammelt. Mein Focus wird sich dann auf ältere Stücke richten.
 

neoplatinrubel

Mitgliedschaft beendet
Mitglied seit
22.12.2012
Beiträge
220
Punkte für Reaktionen
81
ich glaube es wird eine abdankung in diesem jahr geben.
in letzter zeit wurden einige wichtige funktionen an charles übertragen - das ist immer ein sicheres zeichen.

sammeltechnisch ändert sich für mich da nichts, da ich nichts neuzeitliches (also ab 1900) sammel.
grüsse
 

lemur

Mitgliedschaft beendet
Mitglied seit
30.09.2007
Beiträge
192
Punkte für Reaktionen
50
Was dann?

80% der Sammlerbullions werden im RV etwas weniger häßlich.:D
 

Murdoc87

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
06.11.2008
Beiträge
2.276
Punkte für Reaktionen
892
na ja, ob es mit prinz charles besser wird? höchstens er verzichtet und es wird prinz william. dann könnte es wohl etwas besser werden! aber lassen wir uns einfach überraschen!
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet