• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

Was nun, ebay?

Registriert
26.01.2004
Beiträge
404
Punkte Reaktionen
0
an Tagen ohne/mit reduzierten Einstellentgelten wird soviel "Schrott" eingestellt, dass ich mir das gar nicht mehr ansehe....

Diese Entgelte sollte man gerne beibehalten. Lieber VK-Provision senken und "Nebenkosten" deckeln. Meine Meinung

Wollte ich auch gerade schreiben. Schaut man sich die Angebote auf Hood (keine Einstellgebuehren und Verkaufsprovisionen) an. Entweder Schrott oder es werden Mondpreise verlangt. Wuerde Ebay das genauso machen, wird diese Plattform total verkommen. Wobei auch jetzt manchmal bei Ebay Mondpreise verlangt werden, auch in den Muenz - Rubriken.

Alternative:
Einstellen kostenlos, wenn der Startpreis 1 Euro betraegt, sonst wie bisher wenn hoehere Startpreise angegeben werden.
So haben auch echte Flohmarktartikel wieder eine Chance wie z.B. CDs, Buecher (wenn es sich nicht gerade um Raritaeten handelt).

In den Ebay Chefetagen arbeiten doch fast alles studierte Leute. Fragt sich was die studiert haben, jeder normale User hier und in anderen Foren (auch Ebay Foren) hat bessere Ideen bzw. Vorschlaege . . . . .

Gruss Impaler
 
Registriert
01.11.2001
Beiträge
2.478
Punkte Reaktionen
36
Schaut man sich die Angebote auf Hood (keine Einstellgebuehren und Verkaufsprovisionen) an. Entweder Schrott oder es werden Mondpreise verlangt.

Gruss Impaler

Ich habe selber zum Gegenteil beigetragen: Einige gefragte Münzen/KMS unter den eBay-Preisen dort eingestellt. Ergebnis: Auf 5 Auktionen nicht ein einziges Gebot. Drei Mal eingestellt 1,2,3.....und meins (geblieben).

Ich kann meine Zeit mit Sinnvollem verbringen.
 

jeggy

********
Registriert
25.01.2004
Beiträge
7.905
Punkte Reaktionen
304
Neue Gebührenstruktur geplant:
Ebay: Neue Gebührenstruktur geplant - Internet - FOCUS Online

Das hätte ich denen schon früher sagen können, aber mich fragt ja keiner.

Bitte vor allem die Verkaufsprovision runterfahren, nicht nur die
Einstellgebühr (ich kann mir das nämlich schon vorstellen, Riesen-TamTam
- und dann nur irgend welche überflüssigen Zusatzoptionen um ein paar
Prozent reduzieren), das bringt nix - die Felle schwimmen dann trotzdem
weiterhin weg.

Gruss,
jeggy
 
Registriert
01.04.2007
Beiträge
838
Punkte Reaktionen
93
Ich wäre auch eher für sinkende,oder gar überhaupt keine Einstellgebühren (die Idee mit den 1 Euro Startpreisen finde ich gut!).Wie oft habe ich schon etwas eingestellt und nicht verkauft,da wird man ja arm mit der Zeit.Die Verkaufsprovisionen können von mir aus bleiben wie sie sind.

Hood.de ist tatsächlich so´ne Sache für sich.Die Startpreise sind meistens in der Tat viel zu hoch angesetzt aber das liegt wohl an der Tatsache das dieses Auktionshaus wohl immer noch zu unbekannt ist und die Verkäufer aufgrund der fehlenden Kundenpräsenz die Preise gleich höher ansdetzen weil der "Wettkampf" einfach fehlt.
 
Registriert
21.11.2004
Beiträge
4.910
Punkte Reaktionen
382
Website
www.zitrone.com
der nächste - in meinen augen untaugliche - versuch, neue einnahmequellen zu generieren: eBay Deutschland: Kunden werben Kunden

Für jede erfolgreiche Werbung erhalten Sie 10 Euro PayPal-Guthaben. Sie können maximal drei Verkäufer pro Monat werben. Die Geworbenen erhalten ebenfalls bis zu 10 Euro PayPal-Guthaben.

Wow, was für eine lukrative Sache!!! Ich werde jetzt meinen sonstigen Einnahmequellen sofort den Rücken kehren! :hahaha::lachtot:
 

namibia

Guest
Registriert
31.01.2003
Beiträge
1.762
Punkte Reaktionen
1
Website
Website besuchen
Ebay sollte erst mal seine Hausaufgaben mit den zahlreichen Betrügern, Gaunern und anderen Pack machen, dann brauchen sie auch nicht mit Almosen zu ködern. Das werden sie allerdings mangels Profitgier nicht schaffen. Die Abmahnerei erledigt den Rest.


EBAY - R.I.P


Gruß Michael
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
3.485
Punkte Reaktionen
2.005
Also ich kaufe noch bei Ebay ein, aber nur noch ausschließlich zum Selbstabholen hier in BT (die 10km Suche ist da sehr hilfreich).
Zu 95% natürlich Münzen, und meine Gebote sind genau kalkuliert. Wenn ich gewinne, dann unter Umtauschwert bzw. bei nicht DM Silber-Münzen unter Materialwert...

Abholung nur per Fahrrad, dann habe ich gleich noch was für die Gesundheit getan.

Beobachten kann ich, dass wirkliche Schnäppchen inzwischen selten geworden sind und auch das Angebot in den letzten Jahren merklich zurückgegangen ist. Gab es früher (bis ca. 2005) unter Münzen mehr als 50 verschiedene Privatanbieter gleichzeitig in BT (!!) mit teils einer Vielzahl von Auktionen (viele schöne Schnäppchen dabei:)), so stehen seit Monaten nur noch vielleicht 3-10 Einzelangebote von Privat gleichzeitig Online, sowie ein Gewerblicher Münzhändler, der sich auf Ankauf von Sammlungen und Verkauf der Einzelmünzen spezialisiert hat.

Und von den Privaten heute wollen einige utopische Preise, oder schließen die Abholung gleich aus, oder vergeuden meine Zeit zum Ansehen der Auktion mit irreführendem Titel (und dann nur Ramsch in der Auktion)

Eigentlich schade.:(
 
Registriert
27.07.2002
Beiträge
355
Punkte Reaktionen
8
Auch wenn die Welt es nicht braucht, werden diese Sterne mittlerweile bei ebay gehandelt (einfach ebay-sterne) eingeben. Was die Leute alles kaufen und auch verkaufen; unglaublich.

Habe auch vor ca zwei Wochen ein Schreiben mit 4 Magnetsterne erhalten; meine kleine Tochter freut sich; wieder etwas zum spielen.

Aber was da für Geld wieder ausgegeben wurde, ... (naja, die Verkäufer zahlen das ja alles mit! :D)
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet