Was passiert ab 2019 mit / bei den Euromünzen?

Registriert
20.05.2015
Beiträge
2.753
Punkte Reaktionen
4.050
Etwas in der nun angekündigten Art (siehe vorheriger Beitrag) konnte nach den Andeutungen in diesem Thread erwartet werden.

Schade, dass nun die "Spannung" weg ist und sich - zumindest bei mir - leichte Enttäuschung ob der Aussichten auf die zukünftigen Ausgaben breit macht.

Ich hatte mir eher gewünscht, dass die neuen Techniken (fälschungssicherer Polymerring) auf das "echte Geld", also auf die Umlaufmünzen und da insbesondere auf die 2-€-Münzen, eurolandweit übertragen werden ... - aber vielleicht kommt das ja doch auch noch in einem nächsten Schritt. :rolleyes:
Möglicherweise hat sich die Technik mit den Polymerrigen in ferner Zukunft ja so sehr bewährt, dass diese bei einer eurozonenweiten Einführung von 5ern oder 10ern genutzt wird
 
Registriert
29.10.2013
Beiträge
225
Punkte Reaktionen
49
Möglicherweise hat sich die Technik mit den Polymerrigen in ferner Zukunft ja so sehr bewährt, dass diese bei einer eurozonenweiten Einführung von 5ern oder 10ern genutzt wird
Dann dürfte aber viel Arbeit auf die 3 Süddeutschen Prägestätten zu kommen?! Das Patent für einen der Arbeitsschritte (ich weiß gerade nur nicht für welchen...) liegt doch ausschließlich beim Bayerischen Hauptmünzamt und bei der Staatliche Münzen Baden-Württemberg, oder?
 
Registriert
23.06.2009
Beiträge
155
Punkte Reaktionen
43
Anscheinend bin ich zu blind, jetzt ein Ergebnis herauszulesen.
Nur Spekulationen, dabei haben wir doch schon 2019.
 
Registriert
23.06.2009
Beiträge
155
Punkte Reaktionen
43
Danke für den Hinweis. Manchmal sieht man den Wald nicht bzw. bin einem Link nicht gefolgt.
 
Oben