www.honscha.de
  1. 10 Euro Luft 2019 - Tauschaktion "F" und "G" -Rollen oder Einzelstücke gegen A/D oder J

    Hallo,

    wie jedes Jahr suche ich wieder Tauschpartner, um Rollen der 10 Euro zu tauschen. (gerne auch Einzelstücke ab 5 Münzen) Derzeit habe ich F und G-Rollen und tausche 1:1 gegen andere Prägebuchstaben. Versand per DHL - jede Partei übernimmt ihr Porto.
    Kontakt bitte nur per Email an info@honscha.de
    oder telefonisch unter 05136 879252
    Information ausblenden

Was passiert ab 2022 bei den deutschen (und anderen Euro-)Münzausgaben?

Dieses Thema im Forum "Euromünzen" wurde erstellt von numisfreund, 2. November 2018.

  1. numisfreund

    numisfreund Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    10.046
    Zustimmungen:
    9.294
    Ebay Username:
    eBay-Logo numisfreund1


    Warum sollte ich schimpfen? Hab ich das je? ;)
    Wir sind doch "voll im Thema" … :)
     
  2. stroop

    stroop

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    135
    Ich finde, dass die doch sowieso schon durch die "normalen" 5DM, 10DM, 10€ und 20€ in angemessener Weise berücksichtigt werden. Mal besser, wie bei der Reformationsmünze, mal eben durch eine mir nicht so gefällige sehr einfache Büste.
    Die Art der Serienausgabe, wie bei den 5€ (jedes Jahr ein Motiv) finde ich an sich sehr interessant, so müsste man es, für mich gerne ohne großen Beipackzettel-Schnickschnack, "einfach nur" mit interessanten weiteren Serien ergänzen. Die Klimazonen waren/sind gut. Man könnte auch analog zur 2€ Serie etwas mit Bezug zu den Bundesländern machen, Landschaften, Baustile, Wahrzeichen o.Ä. - nur eben bei Gefallen mit neuen Materialien. Auch eher ungewöhnliche Serien wie "technische Erfindungen" etc. fände ich gut. Die Briten haben ja auch interessante Serien wie Schiffe, Flugzeuge etc., aber das macht man ja glaube ich in D nicht mit, weil es im Entferntesten etwas mit Krieg zu tun haben könnte (man berichtige mich wenn das falsch ist).
    Neben dem, was ich gerne hätte, und da das ja hier ein Spekulations-Thread ist:
    Ich befürchte, dass man versucht, analog zu den NIOB und Tiertalern, auf dieser Welle mitzureiten und eine Serie mit Extra-Brimborium und Verpackungen zu verkaufen, in PP/SPGl., so wie schon bei den 5€ Klimazonen., nur in noch exklusiver. Ich erinnere mich, dass damals auch der eine oder andere Silber-5DM oder 10DM aus dem Umlauf gefischt werden konnte, wenn man Glück hatte. Ich fände es daher schade, wenn es dann ausschließlich in die Richtung Lifestyle-Vitrinen-Ausstellungsstücke ginge, als etwas bodenständig bei Münzen zu bleiben, die zumindest grundlegend auch für den Umlauf gedacht sein könnten.
     
    Muppetshow gefällt das.
  3. kaamos

    kaamos

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    8.979
    Wenn man sich an die Umfrage erinnert, die es vor einiger Zeit von der VfS gab, dann deutet das eindeutig in diese Richtung. So wie da die Haltung zu Verpackungen und Zertifikaten erfragt wurde... :confused:
     
  4. schnullsch

    schnullsch

    Registriert seit:
    2012
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    132
    Ich fände mal eine etwas größere Serie mit ganz niedrigem Nominal (1,5€ oder so), meinetwegen auf Kupfer oder so schön. Themen werden wir genug finden und es könnte auch nochmal neue Gruppen anlocken, die über einen kürzeren Ausgaberythmus gebunden werden.
     
    Wagner gefällt das.
  5. BGK

    BGK

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    116
    Allgemein wären ungewöhnliche ( für uns) Nominale was ganz nettes. 1,5€,2,5€,3€3,5€, 4€ usw.
    Brücken oder Bauwerk fände ich genauso langweilig wie zum xten mal irgendwelche derümten Dichter und Denker, Komponisten usw.
    Da finde ich die Ideen von den Niobs viel spannender. Der Detailreichtum ist der Hammer. Aber das bekommen wir hier wahrscheinlich wieder nicht gebacken.
     
  6. Tabaluga27

    Tabaluga27

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    63
    2022 ... in vier Jahren ...
    Vielleicht eine Serie über die Entwicklung der Telekommunikation oder der tragbare Audiogeräte?
    Von Bell bis Smartphone. Wer weiß denn noch, was ein Wählscheibentelefon oder ein Tonbandgerät ist?
    Evtl. sind die Serien bis dahin ja dann sogar schon abgeschlossen:D
     
    FooFighter und BGK gefällt das.
  7. Fusselbär

    Fusselbär

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    5.829
    Zustimmungen:
    4.317
    Zumindest beim Wählscheibentelefon, ich. :D Und das geile daran, man kann auch jetzt noch damit ganz normal telefonieren. Ein Mordsgaudi, wenn Kinder das erste mal damit jemanden anrufen!
     

    Anhänge:

    • 001.JPG
      001.JPG
      Dateigröße:
      194,6 KB
      Aufrufe:
      73
    Handzumgrus, B555andi, jannys33 und 3 anderen gefällt das.
  8. CMM85

    CMM85

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    3.292
    Zustimmungen:
    1.819
    Vielleicht auch etwas ganz banales... die deutsche Wertseite der 1 Cent - 2 Euro Münzen wird an die neueren Vorgaben, welche bis 2062 vollzogen werden müssen, angepasst.
    Im Fall der deutschen Münzen muss da eine eindeutige Kennzeichnung des ausgebenden Landes ergänzt werden.
    Wie bei uns üblich, wird das sicher eine Menge bürokratischen Aufwand verursachen, da z.B. einfach ein "DE" oder gar ein "BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND" einzufügen, sodass erstmal 4 Jahre vergehen müssen, bis es umgesetzt wird:rolleyes:
     
    lorry62, manloeste und Muppetshow gefällt das.
  9. joerginle

    joerginle

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    35
    Bis dahin dauert es ja wirklich noch eine Weile ... Zuvor bin ich gespannt, was mit den 100 Euro Goldmünzen nach Ende der Welterbe-Serie in 2020 passiert.
    Aber das Jahr 2022 ist natürlich nicht uninteressant, denn da sind ja diverse aktuelle Serien ausgelaufen (5 Euro Klimazonen, 10 Euro Luft, 20 Euro Heimische Vögel) oder werden in dem Jahr auslaufen (50 Euro Musikinstrumente). Da muss natürlich Ersatz her.
    Hier mein Blick in die Glaskugel.

    Wir dürfen uns auf Serien freuen. Einzelne Münzen werden die Ausnahme bleiben. Nicht umsonst wurde in der VfS-Umfrage nach der "optimalen" Laufzeit von Münzserien gefragt.

    Es wird bunt. Wenn selbst die 20er davon nicht verschont bleiben, dann muss man wohl mit so ziemlich allem rechnen.

    Zertifikate und Verpackungen spielen eine deutlich größere Rolle (und man wird sich das gut zusätzlich bezahlen lassen)

    Für die dann ausgelaufenen Polymer-Serien wird es mindestens einen entsprechenden Ersatz geben. Dabei wird man vermutlich wieder auf die unterschiedliche Farbgebung je Prägestätte zurückgreifen. Denn schon im nächsten Jahr wird man bei der 10 Euro Münze "In der Luft" merken, dass es nicht so viele Menschen gibt, die Münzen aller Prägestätten haben möchten. Oder kann man einen durchsichtigen Ring unterschiedlich gestalten ? Alleine ein anderer Prägebuchstabe ist als Unterschied für viele zu wenig und man begnügt sich mit einer.

    Bei den Nominalen sind die oben genannten (5, 10, 20 und 50 Euro) meine Favoriten. Für mich nur schwer vorstellbar, dass wir mal eine 4 Euro Münze aus Deutschland bekommen. Geradezu ausgeschlossen erscheinen mir Nominale wie 2,5 Euro. Einzig 25 Euro sind für mich als neues Nominal gut denkbar. Schön wäre es, wenn man die "Doppelbelegung" der 20er auflösen würde. Gerne könnte man aus meiner Sicht auf eine 20 Euro Goldmünze ganz verzichten.

    Die Höhe der Auflagen wird tendenziell weiter sinken, aber auch weiterhin als zu hoch betrachtet werden müssen (u.a. dank 5 Prägestätten). Allerdings kann ich mir vorstellen, dass es eine Münze oder vielleicht sogar eine kleine Serie geben wird, bei denen die Auflage recht niedrig sein wird (zumindest aus Sicht der VfS) und somit eventuell sogar einige Interessenten leer ausgehen werden. Ich kann mich an eine Frage bei der Umfrage erinnern, die in diese Richtung ging.

    Ziemlich unscharf bleibt meine Glaskugel bei den Themen Material und Motiv. Beim Material kann ich mir neue Kombinationen mit dem Polymerring vorstellen (falls das technisch möglich ist). Bei den Themen hoffe ich, dass es doch wieder etwas landesspezifisch wird. Wälder, Vögel, Klimazonen, Luft und Musikinstrumente weisen allerdings wohl eher in die andere Richtung.
     
    Muppetshow gefällt das.
  10. walter b

    walter b

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    46
    Kann überhaupt jemand sagen,warum die (in meinen Augen doch recht erfolgreiche und schöne) Serie der 100 Euro Welterbestätten nach 16 Ausgaben eingestellt wird ?
    In Deutschland gibt es bis heute 44 Welterbestätten.Da hätte man die Serie noch über Jahre hinweg fortsetzen können !
    Dass den Verantwortlichen unserer Regierung etwas besseres für die dann kommende Serie einfällt,möchte ich stark bezweifeln
    (wie die Serie Bassgeige und Co.zeigt).

    Grüße aus der Oberpfalz
    von
    Walter
     
    Rugia und IhasOuts gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden