• Serverupdate heute im Laufe des Tages: Heute wird das Forum und mein Online-Shop temporär nicht erreichbar sein. Grund dafür ist ein Umzug des Servers auf eine leistungsfähigere Hardware!

Weichmacher - Was ist das?

Münzadler

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
07.02.2010
Beiträge
10.834
Punkte für Reaktionen
3.735
Entmischungslücke hört sich gut an, bleibt die Frage, hat sich hier was entmischt oder war es erst garnicht richtig legiert.

Egal wie, das Resultat bleibt gleich, z.B. winzigste grüne Punkte auf Reichsgold wo eine Spur Kupfer frei liegt welches vor 100 Jahren dem Legieren entkam.

Zum Glück kommt dies eher selten vor und prozentual dürfte dieses Manko beim Goldeuro höher liegen.
 
Zuletzt bearbeitet:

pingu

Registered User
Mitglied seit
02.02.2009
Beiträge
1.238
Punkte für Reaktionen
678
@manloeste

vielen Dank - wieder etwas hinzugelernt. Bisher bin ich vom Fehlen von Eisen in Edelstahl (nicht Stahl) ausgegangen, da sich nirgends ein direkter Hinweis darauf findet. Selbst in der Wikipedia (grad mal geschaut) wird ein Eisengehalt bei Stählen verschwiegen....(Edelstahl)
Es wird zwar von austenitischen und ferritischen Stählen geschrieben etc..., jedoch liest sich das für mich eher nach Materialeigenschaften als nach vorhandensein von Eisen.

Man lernt eben nie aus.

Grüße
pingu
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
20.08.2014
Beiträge
177
Punkte für Reaktionen
59
Die verschüttete Frage nochmal

Gut, wir sind uns wohl einig, daß eine Legierung anders reagieren KANN, als seine Bestandteile für sich genommen. Das ist gewissermaßen die Berechtigung für meine Frage, denn wie Kupfer für sich genommen reagiert, weiß ich:

WEISZ jemand, ob, oder hat jemand die ERFAHRUNG gemacht, daß Reichsgoldmünzen (oder andere 90:10 Gold-Kupfer-Münzen) in weichmacherhaltigen Hüllen IRGENDWIE reagieren (abgesehen von den genannten Fällen einer Unreinheit der Legierung)?
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
29.12.2019
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Hallo,
also, hab ich das richtig verstanden, daß Zip-Beutel aus LDPE unbedenklich sind?
Ich bwahre derzeit meine Euro-KMS darin auf, weil es kaum andere, passende und wirtschaftlich verträgliche Alternativen gibt.
LG Manfred
 

moppel65

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
07.04.2003
Beiträge
8.092
Punkte für Reaktionen
8.482
Herrje, diese ganzen Abkürzungen.

Druckverschlussbeutel werden Deinen Euros nichts Böses tun.
Da die Dinger durchsichtig sind, wirst Du Veränderungen an den Münzen frühzeitig sehen können.
 
Mitglied seit
29.12.2019
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Danke Tom!
LDPE ist auf gut deutsch Weich-Polyethylen und soll ANGEBLICH nur aus Wasser und Kohlenstoff bestehen, ist lebensmittelecht, fühlt sich aber sehr weich und glatt an ...
Einen guten Rutsch wünscht allerseits
Manfred
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet