Weihnachtswichteln ?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Registriert
17.02.2006
Beiträge
6.995
Punkte Reaktionen
3.930
Da meiner Meinung nach beim Wichteln die Überraschung im Vordergrund stehen sollte, könnte doch jeder, der mitmacht, sein kleines Wichtelgeschenk ( preisliche Obergrenze festlegen ) so verschicken, wie es Kanisterkopp geschrieben hat:

Beim Absender kann man etwas kreativ sein. Man nehme zum Beispiel als Absender einen Verwandten, Bekannten, Freund, Firma, der nicht unbedingt im selben Dorf wohnt oder den gleichen Nachnamen hat
wink.gif
und dann:
Alle schicken das Geschenk verpackt an den Organisator, dieser verteilt wahllos an alle Mitglieder ohne zu wissen, was in den jeweiligen Päckchen ist. Anschließend wird das Geschenk durch den Beschenkten hier vorgestellt und es darf willenlos getauscht werden :D

Und dann gibt es die Wichtelbörse zum Tausch seines Geschenkes, falls nötig und wir können eine Bildergalerie mit dem Namen : " Wichteln 2011 " :D einstellen.

Was haltet Ihr davon ???

Uwe


Sehr gut das spart mir die Mühe einen solchen Text auszuarbeiten. :D:respekt:
Ich denke so sollten wir es tun.

Also jeder Teilnehmer kauft/besorgt/beschafft wie auch immer im festgelegten Rahmen eine Münze oder Münzen, verpackt die Vernünftig.
Steckt diesen Frankierten Umschlag (Gewicht beachten;) ) in einen anderen Umschlag und schickt das zu mir.
Dort kann dann auch der Originalabsender rauf, denn ich hole immer die frankierten Umschläge raus und klebe wahllos einen Empfänger rauf und meinen Absender:) sicher ist sicher.

Ich versende sobald alle bei mir angekommen sind:)
Da sollten wir ein Datum festlegen, vom wem dann noch nix da ist der fällt raus. (Deshalb ist auch der Absender auf dem Brief zu mir wichtig)

Also wer will noch mitmachen?
 
Zuletzt bearbeitet:

mifrjoar

FAO-Sammler
Registriert
25.03.2002
Beiträge
1.831
Punkte Reaktionen
138
Website
www.fiat-panis.de
Ebay Username
eBay-Logo mifrjoar
@kay
lege noch einen Wertrahmen fest. Ich denke max 5 Euro sollten reichen (für Weltmünzsammler).

Dann mach ich mit :D
 

bofried

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.12.2009
Beiträge
8.934
Punkte Reaktionen
7.456
Ebay Username
eBay-Logo bofried
@kay
lege noch einen Wertrahmen fest. Ich denke max 5 Euro sollten reichen (für Weltmünzsammler).

Dann mach ich mit :D
Ich denke mal für 5 Euro lohnt das doppelte Porto ja kaum. Also 5 bis 10 Euro finde ich gut machbar. Also Obergrenze bei 10 euro und Untergrenze bei 5 Euro.

@ jannys33
wenn Du noch einen Weihnachtsengel zum adressieren und umpacken brauchst, dann lasse es mich wissen.

Gruß Bofried
 
Registriert
05.03.2005
Beiträge
3.223
Punkte Reaktionen
704
Die Idee "Münzwichteln" ist entzückend :)
Hoffentlich artet sie aber nicht in Schrotteln aus (das mache ich mit Arbeitskollegen seeeeehr gerne).
Ich wünsche euch viel Spaß ... und allen eine schöne Vorweihnachtszeit :D
 
Registriert
17.02.2006
Beiträge
6.995
Punkte Reaktionen
3.930
Also ich sag mal:
am 20.11.2011 ist Teilnahmeschluß
am 10.12.2011 müssen alle Briefe bei mir sein
am 13.12.2011 gehen die dann wieder zur Post:D
so das jeder vor Weihnachten sein Wichtel hat:)

Bis zum 20.11. 2011 brauch ich dann auch eure Adresse und schick euch dann meine.
 

mifrjoar

FAO-Sammler
Registriert
25.03.2002
Beiträge
1.831
Punkte Reaktionen
138
Website
www.fiat-panis.de
Ebay Username
eBay-Logo mifrjoar
Ich brauch noch eine Idee, bei der derzeitigen Variante wäre die gefahr groß das jemand seinen eigenen Wichtel wiederbekommt.

Du schreibst mit Bleistift eine Nummer auf jeden Brief und auf einen Zettel. Bei dem Zettel schreibst Du noch den Absender dazu. Wenn Andrea dann eine Empfängeradresse zu lost kannst Du einfach nachsehen ob Absender und Empfänger nicht identisch sind.
 
Registriert
17.02.2006
Beiträge
6.995
Punkte Reaktionen
3.930
Du schreibst mit Bleistift eine Nummer auf jeden Brief und auf einen Zettel. Bei dem Zettel schreibst Du noch den Absender dazu. Wenn Andrea dann eine Empfängeradresse zu lost kannst Du einfach nachsehen ob Absender und Empfänger nicht identisch sind.

Du bist zu schnell:D

Dann werde ich immer gleich eine Adresse anpinnen wenn ein Brief kommt, die anders als der Absender ist.
Das kann ich mir dann eh nicht merken was woher kam und wohin ging, bin ja nicht mehr der jüngste:D
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben