• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

Weiß jemand etwas über diesen Münzsatz Mongolei 1970

Registriert
29.08.2016
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo liebe Forenmitglieder. Vor kurzem habe ich bei meiner Verwandschaft in der Ukraine diesen Satz Kursmünzen aus der Mongolei gefunden.

Weiß irgendjemand etwas darüber. Auch nach intensiver Recherche im Netz habe ich absolut nix gefunden.

Die Münzen sind komplett eingeschweißt. Und das Ding stammt definitiv aus dem Jahr 1970.
 

Anhänge

  • IMG_0370.JPG
    IMG_0370.JPG
    2,9 MB · Aufrufe: 195
  • IMG_0371.JPG
    IMG_0371.JPG
    2,8 MB · Aufrufe: 180
Registriert
29.08.2016
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Ja die habe ich auch gefunden, kein Problem, aber was ist mit diesem Satz??? Der wurde ja irgendwann ofiziell herausgegeben. Über diesen Satz ist nichts zu finden.

Meine Frage nun ob das ein FAKE ist oder extrem selten.
 

bofried

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.12.2009
Beiträge
8.534
Punkte Reaktionen
7.171
Ebay Username
eBay-Logo bofried
Das ist ein Kursmünzsatz eingeschweißt in Plastefolie, wahrscheinlich von der Prägestätte. Wenn Du die da drinnen lässt wird sich irgendwann der wahrscheinlich enthaltene Weichmacher über die Münzen her machen. Ich glaube nicht, dass die Folie wertsteigernd ist. Sowas habe ich auch aus San Marino, Russland oder Bulgarien. Ich hab die Münzen befreit und würde das auch tun wenn ich Dein Set hätte.
Das Set der Einzelmünzen bringt etwa 15 Euro bei ebay
! MONGOLEI MONGOLIA Монгол Улс 7x, 1, 2, 5, 10, 15, 20 + 50 MONGO 1970 vz-unz
 
Registriert
29.08.2016
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hi Bofried, danke für die Info, aber soweit war ich auch schon. Hier gibt es aber die Besonderheit, dass die 1 Tögrög Münze 50 Jahre Revolution der Mongolischen Volksrepublik mit eingeschweißt ist, und die gehört m.E. gerade nicht zum Kursmünzensatz aus 1970. Deswegen, warte ich noch mit dem zerrupfen des Sets.
 

tom40

Super-Moderator
Teammitglied
Registriert
28.02.2002
Beiträge
7.436
Punkte Reaktionen
1.221
Website
www.pfalzmuenzen.de
Das ist ein Kursmünzsatz eingeschweißt in Plastefolie, wahrscheinlich von der Prägestätte. Wenn Du die da drinnen lässt wird sich irgendwann der wahrscheinlich enthaltene Weichmacher über die Münzen her machen. Ich glaube nicht, dass die Folie wertsteigernd ist. Sowas habe ich auch aus San Marino, Russland oder Bulgarien. Ich hab die Münzen befreit und würde das auch tun wenn ich Dein Set hätte.
Das Set der Einzelmünzen bringt etwa 15 Euro bei ebay
! MONGOLEI MONGOLIA Монгол Улс 7x, 1, 2, 5, 10, 15, 20 + 50 MONGO 1970 vz-unz

Die Meinung teile ich nicht.
Alleine die 1 Tögrög-Münze ist in "unc" für 10 $ verkauft worden.
Die Münzen sind jetzt über 45 Jahre unbeschadet in dem Blister, ich würde sie nicht auspacken.

Hat wirklich keiner mehr Informationen?
 
Registriert
19.09.2005
Beiträge
3.492
Punkte Reaktionen
2.359
Die überschrift lautet auf jeden fall: "Staatliche Volksbank, Möngö Münzen 1970"
 

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
5.569
Punkte Reaktionen
6.520
Ich würde die Münzen auch in den Fächern lassen.
Man könnte sich ja einen zweiten losen Satz besorgen. Die Stücke wären dann tatsächlich vom Weichmacher befreit... ;)

Die Stücke sind ja Massenware, von daher ist so ein eingeschweißter Satz schon eine kleine Rarität, zumal er den Cracks hier eher unbekannt ist. Ich habe von diesem Satz auch noch nie was gehört oder gesehen.
 

bofried

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.12.2009
Beiträge
8.534
Punkte Reaktionen
7.171
Ebay Username
eBay-Logo bofried
Würde mich interessieren ob Du eher die losen Münzen für Deine Sammlung beschaffen würdest oder den eingeschweißten Satz? Wer der Dir mehr wert?
 
Registriert
29.08.2016
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Guten Morgen, ich habe inzwischen noch ein paar Informationen von meinen Schwiegervater erhalten. Er hat diesen Münzsatz von einem Studienkollegen damals geschenkt bekommen. Dessen Vater war ein hochrangiges Mitglied der damaligen Regierung in der Mongolei. Wir versuchen gerade herauszufinden ob dieser Freund noch lebt.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet