www.honscha.de

Welche Silbermünze (Unze) für Geldanlage (nicht Sammeln)

Dieses Thema im Forum "Edelmetalle" wurde erstellt von DrPepper, 22. Mai 2010.

  1. Scaleo1

    Scaleo1

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0


    Also ich hab noch vor ein paar Tagen 15 Stück der neuen 10 Euro Ausgabe von meiner Bank bekommen, ohne Probleme ;)
     
  2. mral24

    mral24

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ich halte langfristig eher einen Trend nach oben für wahrscheinlicher. Bis der Preis dann aber bei 1€/g ist wird es aber noch ein paar Jahrzente oder Jahrhunderte dauern. :D:D:D
     
  3. bugi1976

    bugi1976

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    92
    naja, wenn du die münzen zum einschmelzen schickst, dann stimmt das wohl, wenn es aber beim händler/bank um den wiederverkauf geht, wird der einen silphil oder maple höher ankaufen als eine cook oder andorra prägung

    meine bank zb zahlt für jede feinunze egal welche prägung und erhaltung 14 euro "schmelzwert", für einen bankhandelsfähigen phil aber 14,80, für maples 14,50

    falsch gespart ist teuer gekauft
     
  4. Tulitei

    Tulitei

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    3.230
    Zustimmungen:
    700
    Jahrzehnte? Oder sogar Jahrhunderte? So lange wird der Euro doch wohl nicht existieren :lachtot: Tzzzz ... davon abgesehen, gehe ich im Moment davon aus, dass es nicht mehr soooooooooo lange dauert, bis 1€/g erreicht ist :schaem:
     
  5. mral24

    mral24

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Tja, wenns in Europa so weitergeht wie mit Griechenland, dann kannst du schon Recht haben :). Dann kommen die Länder wie Spanien, Italien,... und wenn wir genauso weitermachen dann auch irgendwann mal Deutschland :mad:

    Und dann kostet Silber eben nicht 1€/g sondern wieder 2DM/g :D:D:D :lachtot:
     
  6. bugi1976

    bugi1976

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    92
    ich habe eine bank in österreich mit diesem ankaufspreis für "schmelzware" gesehen

    und ich bin mir sicher, die schicken die silbermünzen nicht zum einschmelzen sondern verkaufen die weiter
     
  7. 54321

    54321

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    7
    11,84 € (0,38074 x 31,1035), Stand: 08.06.2010, Rheinstetten.
     
  8. primus in pares

    primus in pares

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ebay Username:
    eBay-Logo premium-acc
    ich würde die münzen nicht in die bank bringen, weil sie 1 zu wenig bezahlen(klar immer den aktl kurs) und 2. man darf nich vergessen, dass diese als eine art ware sind und der regel "nachfrage bestimmt den preis" unterliegen und da sich immer mehr leute für eine silberwertanlage entscheiden, wird die nachfrage immer größer und der preis dementsprechend auch obwohl vlt der silberwert nicht unbedingt steigt. nur wenn er halt steigt, entscheiden sich noch mehr leute darein zu investieren.
    der silber preis wird in der zukunft viel extremer ansteigen als zbsp gold. allein wenn man die tatsächliche menge von vorhanden sein, produktion und verbrauch ansieht merkt man, dass es irgwann nicht mehr ausreicht(bsp es gibt schon socken mit silber partikelbeschichtung und das "kleine aufstrebende" land namens china wird große mengen anfangen zu bunkern(so wie sie es mit dem dollar macht, wenn sie den dollar wieder abstoßen würde, würde USA bankrot gehen da angebot zu groß. habe ich auch vorher nicht geglaubt:eek:)
    du kannst im prinziep alle silbermünzen(999er S) kaufen, nur das die bekannteren mehr wert sein werden.

    würde dir raten jetzt anfangen zu investieren denn die preis entwicklung ist echt erstaunlich(nicht unbedingt tageskurs, sonder eher ebaykurs^^). ich habe vor einem halben jahr angefangen und könnte mich im nachhinein erschießen: habe zu wenig reingesteckt. da habe ich noch maple leafs für 14,50 € kaufen können und jetzt muss ich mind 18,50 € bezahlen.
    übrigens um die selbe wertsteigerung zu erhalten, müsste ich bei einer bank das geld für ca. 25% aufs tagesgeldkonnto angelegt haben( was es aber so nicht gibt:motz:)
     
  9. Tulitei

    Tulitei

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    3.230
    Zustimmungen:
    700
    Das würde aber bedeuten, dass du die Münzen damals gekauft hättest und JETZT verkaufst!!!
    Ansonsten handelt es sich wohl eher als Buchgewinne ... und davon hast du nix :cool:
     
  10. primus in pares

    primus in pares

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ebay Username:
    eBay-Logo premium-acc
    ich spikuliere, dass der preis weiter hin steigt :cool:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden