www.honscha.de

Welche Silberunzen gibt es?

Dieses Thema im Forum "Edelmetalle" wurde erstellt von Murdoc87, 5. Februar 2011.

  1. Kanisterkopp

    Kanisterkopp

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    934


    Das befürchte ich leider auch...

    Ich traue ihnen aber auch zu, aufgrund des Erfolges blödsinnigerweise die Auflage deutlich zu erhöhen.:rolleyes:
     
  2. Golden-Lord

    Golden-Lord Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.322
    Zustimmungen:
    73
    Gerade eben bei eBay die 150er geknackt :eek:

    Denke die werden den Nachfolger eher hoch setzen im Preis oder auf 5000 erhöhen, steigert den Preis des Elefanten (siehe Kanada Marienkäfer Aufl. 5000 und Biene mit 10.000er Auflage - Der Preis der niedrigen schoß mal schnell von 250 über 600€)
     
  3. münzfischli

    münzfischli

    Registriert seit:
    2012
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    395
    Gebotsaktivität (%) bei diesem Verkäufer: 75%
     
  4. Golden-Lord

    Golden-Lord Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.322
    Zustimmungen:
    73
  5. Eric7

    Eric7

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    3.109
    Die spinnen doch alle, die solche Preise zahlen. Gott sei Dank muss man ja nicht...
     
  6. lemur

    lemur Mitgliedschaft beendet

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    50
    Aus der dänischen Märchenserie gibt es nette Einunzer welche nur unwesentlich mehr kosten als ein Standarteinunzer.

    Wem Motive wichtig sind der sollte danach mal Ausschau halten.

    Für den reinen Materialanleger dürfte im Einunzerbereich der Wiener Philharmoniker die günstigste Wahl sein.

    Der mexikanische Libertad ist zwar einen Hauch teurer bietet aber ein reales Nominal :).
    Er ist auch in 2 Unzen-und 5 Unzeneinheiten erhältlich.

    Wer kein Problem mit Agenturausgaben hat kann auch zu günstigen Preisen auf die "Archen" welche mit armenischen Nominalen versehen sind zurückgreifen.Diese sind in etlichen Stückelungen erhältlich.
     
  7. Eric7

    Eric7

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    5.852
    Zustimmungen:
    3.109
    Welches ist das denn:confused: Auf meinen steht kein Nennwert drauf:heul:. Im Gegensatz zu den Philis. Da steht 1,5 Euro...
     
  8. lemur

    lemur Mitgliedschaft beendet

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    50
    Das ist schon i.O.daß da nix draufsteht!
    Das Nominal ist -vergleichbar mit dem Krügerrand bei Gold-die Tatsache daß jeder Libertad bei Banken in Mexico zum tagesaktuellen Silberkurs getauscht wird!
    Die 1,5€ auf dem Wienerle sind dagegen ein Nominalwitz.
     
  9. Cooky

    Cooky

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    826
    Hallo,

    hatte heute einen Werbeflyer im Briefkasten. Nach dem "Gabun Elefanten" wird die Serie mit einem Rhinoceros fortgesetzt. Vom Ausgabepreis und Auflagehöhe wurde leider nichts erwähnt.
     
  10. phialca

    phialca

    Registriert seit:
    2007
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    55
    Nach telefonischer Auskunft soll der Ausgabepreis wie für den Elefanten bei ca 50 € liegen und es wird wahrscheinlich monatlich eine neue Ausgabe erscheinen.
    Das Rhinoceros soll im Dezember ausgegeben werden, aber nicht mit "Gabuner" Genehmigung geprägt (habe leider schon wieder vergessen, welcher Staat diese Münzen "ausgibt"). Die genaue Anzahl der Ausgaben ist noch nicht bekannt, kommt wohl drauf an, wieviele afrikanische Länder mitmachen. Im Januar folgt als dritte Ausgabe wohl ein Löwenbaby.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden