www.honscha.de

Welches Land produziert keine Kleinstnominale für den Umlauf?

Dieses Thema im Forum "Euromünzen" wurde erstellt von michkeft, 3. Juli 2019.

  1. michkeft

    michkeft

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    175


    Hallo,
    war auf der Suche nach einer Tabelle aus der man erkennen kann, welches Land die Produktion von 1,2 oder 5 Cent für den Umlauf eingestellt hat. Konnte aber noch keine entdecken. Wer hat den dazu Infos, eventuell mit dem Jahr der Einstellung und welches Land es wann geplant hat. Vielleicht hat jemand Infos dazu.
    Gruß Michael
     
  2. CMM85

    CMM85

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    3.335
    Zustimmungen:
    1.854
    Nach wie vor prägen ALLE Euro-Länder auch 1 und 2 Cent Münzen. Manche aber nicht mehr regulär für den Umlauf, allerdings in geringer Menge für Sammler in KMS oder anderer Form. Ich denke, so war die Frage eher gemeint, welche Länder die Münzen nicht mehr für den Umlauf prägen!?

    5 Cent werden überall noch für den Umlauf geprägt, das würde ja sonst ein Runden auf 10 Cent Beträge bedeuten und das stand m.W. noch nirgendwo zur Debatte.

    Gerundet werden die Endpreise an der Kasse seit 2002 in Finnland, seit 2004 in den Niederlanden, seit 2015 in Irland und seit 2018 auch immer mehr in Italien.
    In den frühen Euro-Jahren wurde wohl auch in Griechenland öfter auf 5 Cent gerundet, aber seit Lidl und Aldi dort immer häufiger zu finden sind und sicher auch durch die Finanzkrise scheint eine Abschaffung für den Umlauf kein Thema mehr zu sein. Es werden jedenfalls jährlich reichlich 1 und 2 Cent Stücke für den Umlauf geprägt.
    Seit ca. 2005 wird eine Rundungsregel wie in den Niederlanden auch in Belgien diskutiert, bis heute wird allerdings noch immer centgenau abgerechnet. Zuletzt im Mai habe ich im Carrefour Markt in Turnhout auch 1 und 2 Cent Stücke im Wechselgeld gehabt.
    Erste Überlegungen gab es auch bereits in Estland.
     
    michkeft gefällt das.
  3. michkeft

    michkeft

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    175
    Danke CMM85, genau das war meine Frage. Wer prägt keine 1 und 2 Cent Münzen mehr für den Umlauf und nur noch für den KMS. Demnach sind es 3, oder? :schaem:
     
  4. CMM85

    CMM85

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    3.335
    Zustimmungen:
    1.854
    4 Länder: Finnland, Niederlande, Irland und Italien. Belgien, Luxemburg und Portugal haben zwar 2018 (LU auch 2017 schon) keine 1 und 2 Cent für den Umlauf geprägt, das liegt aber wohl eher am aktuell nicht vorhandenen Bedarf. Grundsätzlich prägen diese 3 zuletzt genannten Länder noch 1 und 2 Cent Stücke.
    Portugal hat wohl viele irische 1 und 2 Cent in Umlauf gegeben und Belgien und Luxemburg werden wohl mitunter auch mit Beständen der Niederlande versorgt. Gerade niederländische 1 und 2 Cent Stücke wurden ja in vielen anderen Ländern bereits in Umlauf gegeben (meist gemischte, zirkulierte Münzen), u.a. auch bei uns insbesondere 1 und 2 Cent 2004/05 und nochmal verstärkt 2 Cent Stücke im Jahr 2015.
     
    michkeft und Muppetshow gefällt das.
  5. michkeft

    michkeft

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    175
    Dankeschön für deine ausführliche Antwort :)
     
  6. michkeft

    michkeft

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    175
    Im Euro Katalog aus 2019 von Herrn Schön steht bei Irland 2018 und 2019 "nach Bedarf"...?
     
  7. CMM85

    CMM85

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    3.335
    Zustimmungen:
    1.854
    Ja, da stehen halt noch keine Auflagen fest und eine geringe Menge wird da immer geprägt, auch wenn kein wirklicher Bedarf besteht. Das waren seit 2010 bei den nicht wirklich für den Umlauf gebrauchten Münzen immerhin ca. 1 Mio. Stück. In den letzten Jahren (seit 2016) deutlich weniger. Allerdings rechne ich damit, dass die endgültigen Auflagen der 5 und 10 Cent Stücke ab 2015 am Ende höher ausfallen werden, als bisher bekannt, da ja durch den Wegfall der 1 und 2 Cent bei diesen Nominalen der Bedarf entsprechend höher ausfällt. Da in Irland üblicherweise auch noch Münzen der letzten 2-3 Jahrgänge aktuell geprägt werden, können sich an den bisher bekannten Zahlen - immer noch Stand 31.12.2017 - natürlich noch Änderungen ergeben.
     
    michkeft und Muppetshow gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden