Weltmünzen woher ??

Registriert
29.03.2012
Beiträge
625
Punkte Reaktionen
229
Nachdem ich als Hauptsammelgebiete neben den 2 Euro Gedenkmünzen USA und Polen habe, hab ich mir lange überlegt, ob es Sinn macht Weltmünzen zu sammeln. Nachdem ich dann den Weltmünzkatalog in Händen hielt war die Antwort „Ja, es lohnt sich“. Nicht wegen Geldanlage sondern weil es so wunderschöne Münzen gibt.:eek:<O:p</O:p
Jetzt kam die Frage hoch: „Woher nehmen und nicht stehlen“. Da ich öfter beruflich wegfliege kam mir natürlich sofort der Flughafen in den Sinn. Dort gibt es diese schönen Kisten mit Münzen aus aller Welt die Reisende da lassen. Aber da kommt man eh nicht ran.<O:p</O:p
Ebay ? Hood ?<O:p</O:p
Da werden große Mengen angeboten aber ist das was ? Kann man da echte Weltmünzen kriegen oder sind die ausgesucht und doppelt und dreifach vorhanden ?<O:p</O:p
Münzbörsen ? Ich war Samstag in Neusäß auf der Münzbörse. Da wollte man für eine Münze aus der Wühlkiste schon zwischen 50 Cent und 3 Euro. Auch heftig fand ich. Beim Wühlen waren nur DDR-Münzen oder Franc zu finden.<O:p></O:p>
Also woher möglichst mal 10-15 kg kriegen und dann akribisch sortieren und sich freuen ? Woher bezieht ihr eure Weltmünzen ? Macht es überhaupt Sinn eine große Menge zu kaufen und zu sortieren ? Erfahrungen ?<O:p</O:p
Danke für eure Tipps. Bin da echt Newbie<O:p</O:p
Micha<O:p</O:p
 
Registriert
29.08.2005
Beiträge
2.441
Punkte Reaktionen
661
Moin moin,
am Anfang macht es durchaus Sinn sich mal einige größere Posten zu ersteigern.
Die Null acht fünfzehn Münzen hast Du dann schnell zusammen.
Interessant sind auch Lots welche nur Exoten beinhalten.
Ab einer gewissen Menge von Weltmünzen wird es schwierig welche in Lots zu finden und Du wirst wohl auf die Einzelsuche gehen müssen.
Aber ich kann es bestätigen, ein sehr interessantes Hobby.
Hier ist auch ein sehr netter Händler
http://www.pfalzmuenzen.de/
Gruß
Holger
 

ThorstenR

Foren - Sponsor
Registriert
20.11.2003
Beiträge
792
Punkte Reaktionen
148
Der von Holger genannte Händler ist eine absolut zu empfehlende Quelle.

Meine (ausschließlich prägefrischen) bi-metallenen Weltmünzen habe ich in letzter Zeit nur dort gekauft (Ich glaube, ich muss noch u. a. die letzten "Präfekturen" bestellen :D ).

"pfalzmuenzen.de" hat ein hervorragendes Sortiment.
 
Registriert
02.01.2008
Beiträge
2.786
Punkte Reaktionen
1.295
Also ich hatte mich anfänglich dagegen gewehrt gehabt Weltmünzen sammeln zu wollen. Aber nachdem ich gesehen hatte was für schöne Münzen es gibt im vergleich zu den KMS aus dem Euro-BeNeLux-Staaten war die Begeisterung dann doch groß.

Mein erster und (vllt. doch) einziger Weltmünzensatz ist Fiji. Hatte mich zwar an andere südseeländische Weltmünzen verguckt, jedoch stehe ich wie du in 2 Problemen.

1. Freunde bringen mir Weltmünzen aus dem Urlaub mit, jedoch sind das zirkulierte Münzen die bestimmt jeder irgendwo auf dem Flohmarkt findet. Fiji, Malediven oder Nepal sind leider keine Reiseziele meiner Freunde bisher gewesen. Geschweige das ich das nötige Kleingeld für diese Fernziele hatte. :heul:

2. Freunde haben meine Bestellung bestätigt, sich dann auf einmal nicht mehr gemeldet oder verschieben den Übergabetreffpunkt aus irgendwelchen Gründen immer wieder in die Zukunft. :confused:


Mal schauen was 2014 sich für mich ergibt. Hänge ich den wunsch Weltmünzen zu sammeln nach kurzer Freude wieder an den Nagel oder starte ich nun richtig durch.

Dir wünsche ich auf jeden Fall mehr Erfolg als ich es bisher hatte.
 
Registriert
29.03.2012
Beiträge
625
Punkte Reaktionen
229
Also Pfalzmünzen kenn ich. Hab bei Thomas schon was bestellt gehabt :D
Meine Frau bringt mich um, aber ich möchte trotzdem mal anfangen. Ich sammle seit 30 Jahren die Sonderausgaben der Lustigen Taschenbücher (Weihnachten, Sommer, Ostern etc.) aber irgendwie kommt da kein Glücksgefühl hoch :D:D Stehen halt im Schrank während ich mich tierisch über neue Münzen freue. Bin erst am Samstag fündig geworden und kann jetzt wieder 5 Kennedy Quarter mein Eigen nennen (1964-1968) :cool:
Mal sehen ob ich an ein paar Kilo rankomme. Gab ja Weihnachtsgeld :D und dann eher ins Detail gehe wenn die Basis da ist.
Es gibt so schöne und teils für mich unerschwingliche Münzen. Samstag war ich das erste Mal auf einer Börse. Was da über die Thresen geht ist schon der Hammer. Teilweise natürlich zu Hammerpreisen.
Danke schon mal. Werde berichten wenn die ersten Kilos verarbeitet sind :D
Micha
 
Registriert
25.12.2011
Beiträge
971
Punkte Reaktionen
282
Ebay Username
eBay-Logo kleinmuenzen-aller-art
Hi Micha,

ich ersteigere mir immer mal wieder interessante Lote bei Ebay und sortiere und bestimme dann für mich jede einzelne Münze. Das macht riesigen Spass.

Aber nicht jedes Lot, das bei Ebay angeboten wird, ist wirklich gut und spannend. Generell findest du in fast jedem ersteigerten bestimmte Münzen, die verfolgen einen richtig. Das entscheidende ist, Lot für sich raus zu filtern, die auch die selteneren oder älteren Münzen beinhalten.

Dazu dienen mir die Fotos, die ich mir genau angucke, der Beschreibungstext und die Bewertungen, anhand derer ich sehe, ob der jenige auch viele einzelne Münzen verkauft. Wenn letzteres der Fall ist, dann sind im Lot wahrscheinlich kaum interessantere Münzen bei.

Doch man bekomtm erst mit der Zeit einen Blick dafür. Aber wenn du magst, kannst du ja gerne hier Lote, die dich interessieren uns zeigen, dann kriegste bestimmt einige Meinungen über die Qualität des Lotes und jeder kann dir sagen, wieviel er für dieses Lot ausgeben würde, dann hast du ein paar Richtwerte.

Auf jeden Fall viel Spass bei diesem neuen Sammelgebiet! :cool:

Liebe Grüße

Katja
 
Registriert
04.09.2013
Beiträge
426
Punkte Reaktionen
77
Ich würde lügen würde ich behaupten das ich nicht zur Teils auch zur Geldanlage sammle.

Zur Anlage bei Münzen die China Pandas und aus Liebhaberei Umlaufmünzen und Edelmetalliges aus Sri Lanka.
 
Oben