Weltmünzen woher ??

Registriert
25.12.2011
Beiträge
971
Punkte Reaktionen
282
Ebay Username
eBay-Logo kleinmuenzen-aller-art
Huhu Micha,

ich hab drei Glasgefäße:

1. 1 großes für alle Weltmünzen
2. 1 kleineres für alle Münzen vor 1900 - an denen hängt mein Herz besonders
3. 1 kleineres für alle Münzen aus dem Jahr 1966

Und besondere Münzen liegen auch schon mal ne Weile zur Ansicht und Erbauung auf einer kleinen Konsole auf meinem Schreibtisch. Die guck ich mir auch regelmäßiger an und erfreue mich an ihnen. Aber die wechseln auch....:cool:

Liebe Grüße

Katja
 
Registriert
17.11.2004
Beiträge
2.979
Punkte Reaktionen
4.342
Ich habe mich zwar von Beginn an (zwecks Wiederfindens) an eine systematische Aufbewahrung gemacht. Allerdings musste ich immer wieder einsehen, dass bei einem Anfänger die aufzubewahrenden Münzmassen schnell wachsen - also war bei den ganzen Kisten, Beuteln etc. wg. Platzmangels öfter umzusortieren. Ich denke, dass die endgültige Lösung irgendwo bei Alben/Ordnern und/oder Münzrähmchen liegt (zumindest für Gedenkmünzen und unzirkulierte Kursmünzen). Damit wollte ich aber erst beginnen, wenn ich die jeweiligen Münzen in wirklich guter Qualität habe und durch Tauschs oder Käufe keine Verbesserung mehr erwarte...
 
Registriert
20.01.2013
Beiträge
229
Punkte Reaktionen
31
Ebay Username
eBay-Logo alamir22
Morgen,
also ich habe alles in Münzalben.
Aber wenn Du gerade am Start bist. Überleg Dir, wie Du wo auch immer einsortierst:
alphabetisch, nach geographischer Lage. Deutsch oder Englisch. Auch wenn es albern klingt aber Straits Settlements ist blöd...
Peter
 
Registriert
12.08.2006
Beiträge
1.652
Punkte Reaktionen
287
Ebay Username
eBay-Logo stefandeh63
Morgen,
also ich habe alles in Münzalben.
Aber wenn Du gerade am Start bist. Überleg Dir, wie Du wo auch immer einsortierst:
alphabetisch, nach geographischer Lage. Deutsch oder Englisch. Auch wenn es albern klingt aber Straits Settlements ist blöd...
Peter

Genau so habe ich es auch gemacht.Alles in Münzrähmchen,und ab in die Ordner dafür.Passendes Zubehör,vor allem auch Günstig gibt es hier:
Praesentations und Sammlerzubehoer Donaubauer

;)
 
Registriert
02.02.2009
Beiträge
1.252
Punkte Reaktionen
694
Hallo,

Rähmchen sind sicher eine der zu favorisierenden Lösungen der Aufbewahrung.
Eine Adresse für den günstigen Bezug hast du jetzt auch (Post über dem hier ;)), außerdem bekommst du da auch Hüllen für die Rähmchen, die du in Sammelordnern abheften kannst. Ordner mit 4-fach Lochung sind da aber ein Muß!, denn sonst werden die Seiten bei stehender Lagerung schnell vom Gewicht der Münzen deformiert. Noch besser, du heftest die Seiten mit den vollen Rähmchen mittels Aktenbindern zusammen und lagerst das Ganze liegen. Ist sehr Platzsparend und es kann auch immer eine Seite mit Infos dazwischen geheftet werden.
Richtig lohnend ist das aber erst, wenn du bei verschiedenen Ländern weist was dir ungefähr noch fehlt und du "Mut zur Lücke" hast.
Ich habe begonnen die Münzen in alten Diakästen vor zu sortieren. So kann ich ohne großes Umsortieren Münzen an der entsprechenden Stelle einfach dazwischen schieben. Wenn sich abzeichnet das die Länder schon einen höheren Grad der Komplettheit haben, kann das ganze dann umziehen in die MH20 Seiten von Importa und abgeheftet werden. So halten sich die Lücken in Grenzen, der Seitenverbrauch wird nicht immens gesteigert (Leere Seiten machen wenig Sinn) und ich erspare mir bei den einzelnen Ländern größeres Umstecken der Münzen.
Wenn du nun noch eine Liste oder einen Katalog (Schön - Weltmünzenkatalog) hast, wo die Münzen markiert sind, die du hast und welche fehlen, weist du sofort Bescheid wann ein Umsortieren vom Diakasten in die Münzhüllen Sinnvoll wird....

Für den etwas anspruchsvolleren Sammler empfiehlt sich irgendwann ein möglichst klimatisiertes Münzenzimmer (Münzenkabinett) :newwer: (zum "Ärger" der Frau:cool:) wo alle Münzen einzeln in Bebakästen liegen, mit Hingabe in Münzkapseln auf Samt, gebettet. Jede mit einem Schildchen versehen, mit allen wichtigen und unwichtigen Hinweisen dazu.

;):cool:

viel Spaß bei den Weltmünzen
pingu
 
Registriert
29.03.2012
Beiträge
625
Punkte Reaktionen
229
Pingu, wie es der Zufall will hab ich mich gestern mit meinem Nachbarn darüber unterhalten. Er hat knapp 11.000 Dias die er digitalisieren will und hat dann die Kästchen über. Ich schau mir mal die Rähmchen an, ob das was ist, weil dann wäre das sortieren nach Weltmünzkatalog und Zustand einfacher. :schaem:
In Alben wird das nämlich ganz schön teuer und extra ein klimatisiertes Münzzimmer wird genauso wie mein eigenes Heimkino wohl immer ein Traum bleiben :heul:
Münzen = Teures Hobby :D Man(n) gönnt sich ja sonst nix
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
28.06.2011
Beiträge
981
Punkte Reaktionen
565
Website
www.worldcoin.de
Bei mir liegen alle Münzen in solchen Plastik-Sortierkästen aus dem Baumarkt in die normalerweise Schrauben oder Kleinteile kommen.
Kosten um die 3 bis 4 Euro das Stück und haben im Durchschnitt 18 kleine Fächer.
Die kann man dann noch mit Klebeschildern beschriften und findet alles was man gerade sucht doch relativ schnell.

Rähmchen sind wahrscheinlich praktisch, aber ich mag die nicht, da ich die Münzen in der Halt halten möchte und keine Folie anfassen will.

Für richtig schicke und große Gedenkmünzen wie z.B. die portugiesischen 200 Escudos oder russische Rubel, habe ich aber noch 2 Alben in denen die aufbewahrt werden. Das sieht einfach nach was aus (die habe ich im übrigen auch bei Donaubauer gekauft).

Gruß
Uwe
 
Registriert
29.03.2012
Beiträge
625
Punkte Reaktionen
229
Uwe, das mit den Kisten von Obi find ich auch eine gute Idee :)
Hab gerade deine Hompage angesehen. :respekt: Da bin ich ja noch Meilen weit von weg. :eek:
 
Registriert
28.06.2004
Beiträge
645
Punkte Reaktionen
919
In Alben wird das nämlich ganz schön teuer

Also das kann ich so nicht bestätigen. Ich benutze z.B. die Leuchtturm NUMIS Münzalben, die bekommst du schon für unter 10€ das Stück inkl. 5 Münzblätter. Die Ersatzmünzblätter dafür kosten auch nicht so viel.

Gruß,
Udo
 
Registriert
07.07.2007
Beiträge
349
Punkte Reaktionen
70
Ich komme grade wieder vom Münzhändler meines Vertrauens.
Ich hatte auch mal wieder ein Platzproblem.

Dort kaufe ich immer alte gebraucht Alben. Die sind Top und kosten nur nen Appel und nen Ei (3,00€/ Stück). Habe mir gleich drei davon mitgenommen, damit ich da nicht nächste Tage wieder hin muss;)
Münzhüllen habe ich von Numis. Bei Amazon gibt es einen Händler, der verkauft diese 5er Packen für 3,99.

Die Münzen werden dann alphabetisch nach Kontinent und Ländern und Schön-Nummer einsortiert. Ich finde diese Aufbewahrungsmethode klasse und bin voll zufrieden. So habe ich alles schön sortiert und kann mir die Münzen sehr gut anschauen.
Einzig blöde ist immer, wenn zwischendurch eine große Münze dabei ist, die man nicht in die Numis NH30 Hülle reinkriegt...
 
Oben