Wer ist JK, der die Münzen punzt? Wir untersuchen ein Phänomen!

Registriert
07.05.2020
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
6
In Frankreich gibt es jemand (vermutlich eine Frau), die auf alle Euroscheine, die sie mal in den Händen hatte, ein kleines "k" draufschreibt. Dann registriert sie die Scheine bei www.eurobilltracker.com

wo man sie durch Europa nachverfolgen kann.

Die Münzen werden ja auch mit einem "K" gepunzt. Ob sie das wohl ist? Weiß jemand, ob sie verstärkt in Frankreich zirkulieren? Laut diesem Thread liegt der Schwerpunkt ja eher in Norddeutschland.
 
Registriert
11.07.2020
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Ich habe auf der Suche nach dieser Stempelung diesen Beitrag gefunden, mir ist jetzt in Bremen auch solch eine Münze in die Finger gefallen.
IMG_20200707_143232.jpg
Gruß Ingo

EDIT numisfreund 02.10.2020: oben unter #1 erfasst
 

RIX

Registriert
30.09.2020
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
2
Hi, hab auch so eine Münze und nun endlich auch mal was darüber erfahren : )
Gefunden wahrscheinlich im Raum Dresden IMG_1634.jpg

EDIT numisfreund 02.10.2020: oben unter #1 erfasst
 
Registriert
12.10.2020
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Was meint ihr? Fehlprägung oder nicht? Sieht aus wie ein eingedrücktes ,,K"
Vielen Dank im Vorraus.
 

Anhänge

  • IMG_20201012_164526.jpg
    IMG_20201012_164526.jpg
    4 MB · Aufrufe: 60
  • IMG_20201012_164552.jpg
    IMG_20201012_164552.jpg
    4 MB · Aufrufe: 57
Registriert
02.01.2008
Beiträge
2.779
Punkte Reaktionen
1.293
Hi, willkommen im Forum.

Vllt. kannst du diese Frage dir selber beantworten. Wie kommst du darauf das es eine Fehlprägung sein könnte?
Wäre es deiner Meinung nach möglich das dieses "K" eventuell jemand wie du oder ich auf die Münze nachträglich eingedrückt, also draufgestempelt, haben könnte?

Also kurz die Auflösung zu deiner Frage. Es liegt hier eine Manipulation vor und keine Fehlprägung.

Kannst du uns den Raum/Ort sagen wo du ihn gefunden hast?
 
Oben