• Serverupdate heute im Laufe des Tages: Heute wird das Forum und mein Online-Shop temporär nicht erreichbar sein. Grund dafür ist ein Umzug des Servers auf eine leistungsfähigere Hardware!

Wer ist JK, der die Münzen punzt? Wir untersuchen ein Phänomen!

Mitglied seit
07.05.2020
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
6
Äääähmm, hast du den Thread von Anfang an gelesen?
Ja, hab ich! Der Titel des Threads lautet: "Wer ist JK, der die Münzen punzt? Wir untersuchen ein Phänomen!"

Der Fokus dieses Threads liegt also auf der Suche nach dem Urheber. Diese Frage finde ich eher müßig und langweilig. Wir wissen, dass es irgendwo in Norddeutschland einen Man geben muss, der eben die Münzen punzt und sie dann verteilt. Das einzig Interessante daran ist die Frage, ob er sie dann tatsächlich auch immer vor Ort ausgibt und sie sich von selbst verteilen, oder ob er selbst umherreist.

Spannend finde ich jedoch, dass sich diese Münzen nun nachverfolgen lassen. Ich fände es cool, wenn ich so eine Münze finden würde, den Fund hier vermerken würde und auch schreiben würde, wo ich sie wieder ausgegeben habe. Und in durchschnittlich 5,5 Jahren käme sie irgendwo wieder zum Vorschein.

Für Sammler sind sie doch aber wertlos. So einen Satz zum Metall Punzen kann man für ca. 10€ im Internet erwerben.

Mich erinnert das an die Geldscheine in Großbritannien und in Russland. Dort ist es ganz üblich, auf Scheinen zu schreiben. Meistens finden sich Zahlen darauf (da wurde wohl gezählt). Gerne wird aber auch das Abbild der Queen verunstaltet.

In den Euroländern scheint diese Tradition nicht bekannt zu sein, oder die Scheine werden rigoros aussortiert.

Ich erinnere mich jedoch, einmal einen Euroschein mit dem Stempel einer südamerikanischen Bank erhalten zu haben.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mitglied seit
15.03.2003
Beiträge
505
Punkte für Reaktionen
158
da hat sich wohl heute früh jemand (der ominöse Herr K) "geoutet"?
...getroffene Hunde bellen!! :D
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
01.02.2005
Beiträge
11.903
Punkte für Reaktionen
10.984
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
...
Spannend finde ich jedoch, dass sich diese Münzen nun nachverfolgen lassen.
....
Du könntest dich hier hilfreich einbringen:

Viele der hier gelisteten Münzfunde sind den Findern zuzuordnen, dank der obigen Angaben.

Schreib doch einfach mal alle Münzmelder an und frag nach, ob, wo und wann sie ihre gepunzten Münzen wieder ausgegeben haben. Deine gesammelten Ergebnisse stellst du dann sauber gelistet hier ein. Das würde dir zu deinem Ziel, den Weg der Münzen nachverfolgen zu können, sehr dienen.

Die Liste kannst du dann übrigens in der normalen Schriftgröße hier einstellen.
 
Mitglied seit
07.05.2020
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
6
Du könntest dich hier hilfreich einbringen:

Viele der hier gelisteten Münzfunde sind den Findern zuzuordnen, dank der obigen Angaben.

Schreib doch einfach mal alle Münzmelder an und frag nach, ob, wo und wann sie ihre gepunzten Münzen wieder ausgegeben haben. Deine gesammelten Ergebnisse stellst du dann sauber gelistet hier ein. Das würde dir zu deinem Ziel, den Weg der Münzen nachverfolgen zu können, sehr dienen.

Die Liste kannst du dann übrigens in der normalen Schriftgröße hier einstellen.
Ne, sry, so wichtig ist es mir dann auch wieder nicht, aber man könnte eine neuen Thread eröffnen, wo man die Funde ab heute nacheinander listet.
 
Mitglied seit
07.05.2020
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
6
da hat sich wohl heute früh jemand (der ominöse Herr K) "geoutet"?
...getroffene Hunde bellen!! :D
Ich hab mir tatsächlich überlegt, ob ich mir nicht so einen Punzsatz bestelle, mir ein anderes Zeichen aussuche und das dann auch mache.....aber ne...lieber doch nicht.
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
01.02.2005
Beiträge
11.903
Punkte für Reaktionen
10.984
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Mitglied seit
07.05.2020
Beiträge
23
Punkte für Reaktionen
6
In Frankreich gibt es jemand (vermutlich eine Frau), die auf alle Euroscheine, die sie mal in den Händen hatte, ein kleines "k" draufschreibt. Dann registriert sie die Scheine bei www.eurobilltracker.com

wo man sie durch Europa nachverfolgen kann.

Die Münzen werden ja auch mit einem "K" gepunzt. Ob sie das wohl ist? Weiß jemand, ob sie verstärkt in Frankreich zirkulieren? Laut diesem Thread liegt der Schwerpunkt ja eher in Norddeutschland.
 
Mitglied seit
11.07.2020
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Ich habe auf der Suche nach dieser Stempelung diesen Beitrag gefunden, mir ist jetzt in Bremen auch solch eine Münze in die Finger gefallen.
IMG_20200707_143232.jpg
Gruß Ingo
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet