www.honscha.de

Wer ist schlimmer,DHL,Deutsche Post oder Hermes ?

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von Man!ac, 1. Februar 2009.

  1. Man!ac

    Man!ac

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    4


    Also Hier sind meine Fälle :

    DHL : Eine Tauschpartnerin schickt mir 2 € Rollen,das Paket wird nicht zugestellt (ist verschwunden),DHL meint nach telefonischer Auskunft,Sie hätte Ihren Namen bei Empfänger und meinen Namen bei Absender geschrieben.
    Hat sich aber als LÜGE rausgestellt,die Tauschpartnerin schickte mir ein Scan von der Paketmarke,das Paket wurde geklaut.
    Hoffe nur Sie hat Erfolg mit dem Nachforschungsauftrag und bekommt Ihr Geld zurück.

    Deutsche Post : Mein Tauschpartner aus dem Ausland schickt mir 2 Rollen 2 € CC,das Einschreiben stand 15 Tage in Frankfurt,zeigte zumindest die Sendungsverfolgung.
    Kommen wir wieder zu den Unverschämtheiten,die Dame beim Kundenservice der DP meinte,Sie könne mir nicht helfen,der Brief sei wohl verschlampt worden,ich sollte es beim Zollamt versuchen.
    Beim Zollamt bekam ich eine schöne Antwort,"es liegt nicht im unseren Interesse nach dem Brief zu suchen".
    Nachdem Er einen Nachforschungsauftrag stellte, bekam Er jetzt den Brief zurück,leicht beschädigt aber wenigstens mit Inhalt.
    Das schärfste daran,es war ein Aufkleber drauf "Zustellversuch fehlgeschlagen".
    Hätte ich da nicht zumindest eine blauen Schein im Briefkasten haben müssen ?:wut:
    Auf den Vatikan Numisbrief 2007 warte ich immer noch,besser gesagt auf eine Antwort der DP und der UFN.
    Die Deutsch Post wollte nochmal eine Antwort an den Vatikan schicken und sich bei mir melden,Pustekuchen.

    Hermes : Ein Paket verschwindet und taucht nach mehreren Wochen wieder auf,auch hier erstmal nur dämliche Ausreden,siehe hier :
    http://www.emuenzen.de/forum/goto/post?id=534333

    Also es sind immer die anderen schuld,Respekt an den Kundenservice der Firmen,gibt es eigentlich Kurse wie die Serviceleute die Kunden anlügen sollen ?:rolleyes:
    Mein Fazit,es wird zwar viel über Hermes geschimpft,habe aber bis jetzt die besseren Erfahrungen gemacht als mit DHL und DP.
    Schreibt bitte Euere Erfahrungen rein,es kommt sicherlich einiges zusammen:cool:
     
  2. Daniel

    Daniel

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    DHL:

    2008 über 1.000 Pakete (Warenwert zum Teil mehrere Tausend Euro) verschickt. Verlustrate: 0% :respekt:

    Von Händlerkollegen hört man ähnliches (max. 0,1 % Verlust).

    Es kommt auch auf gute Verpackung an. Einen alten Schuhkarton, mit 3 Sorten Klebeband zugeklebt, kann man halt unauffällig öffnen um zu schauen was drin ist...
     
  3. Rambo

    Rambo Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    1.676
    Hallo,

    also ich hab auch schon ziemlich viel übers Forum bzw. übers Internet getauscht, bisher sind immer alle Einschreiben und Pakete angekommen, teils früher teils später.
    Was mich bei Hermes stört sind die extremen Versandzeiten und die können schon mal eine Woche betragen im Gegensatz zu DHL, da wird bereits am nächsten Tag geliefert. Naja und solche Hermes-Lieferwagen sehen alles andere als seriös aus :).

    mfg
     
  4. Lolo!

    Lolo!

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    4.915
    Zustimmungen:
    382
    Da hast Du ja noch Glück. Ich habe schon Hermes-Auslieferer gesehen, die in ihren Privatfahrzeugen ausliefern. ;) Oder zumindest waren diese nicht von außen als Hermes-Fahrzeuge erkennbar.
     
  5. Man!ac

    Man!ac

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    4
    Die beste Verpackung hilft nichts,wenn das Paket verschwindet.
    Es ist ja nicht der Inhalt verschwunden sondern alles.
    Die Verpackung spielt dabei für mich keine entscheidende Rolle,oder meinst Du jeder kann sich Siegelbänder zu 40,00 € die Rolle leisten.;)
     
  6. Man!ac

    Man!ac

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    4
    Neulich meinte einer von Hermes ich müsse runterkommen und ein Paket abholen,er hätte es im Kreuz,Gewicht vom Paket ca.300g.:lachtot:
    Was mich an Hermes auch stört,die quetchen die Briefe einfach in den Briefkasten.
    Muss ich da nicht unterschreiben ?:rolleyes:
     
  7. coinsman

    coinsman Registered User

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.416
    Zustimmungen:
    635
    Ebay Username:
    eBay-Logo rot3330
    Moin moin,
    also unser Hermes Fahrer, ein sehr netter älterer Herr, hält mich sogar mitten in der Stadt an und übergibt mir meine Pakete sofort.
    Da er weis, daß ich öfters Sendungen mit Münzen bekomme, sorgt er auch dafür, das sie nicht einfach an die Tür gehängt werden oder sonstiges.
    Falls er leider keinen Dienst hat, kann es schon mal vorkommen ein Plastiktütchen an der Türklinke vorzufinden.
    Auch mit dem Versand, habe eine Station direkt im Ort, bin ich zufrieden, man weis ja das der geflügelte Götterbote leider nicht der schnellste ist.
    Der schnellste Versand ist meiner Erfahrung nach mit DPD zu schaffen, nachmittags um 16 Uhr geholt und 90% der Sendungen sind am nächsten Tag beim Empfänger.

    GRuß
    Holger
     
  8. FooFighter

    FooFighter

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    4.598
    Zustimmungen:
    4.790
    Ebay Username:
    eBay-Logo pedri1610
    Kommt das nicht auch auf die Art der Sendung an? Also ich kann ganz aktuell berichten, da ich vor 3 Stunden selbst ein Paket mit Münzen von Hermes geliefert bekommen habe. Diese wurden als versichertes Paket verschickt. Deshalb musste ich sie persönlich gegen Unterschrift empfangen. Der Bote hielt noch ein zweites Päckchen in der Hand und sagte: "Für Sie ist nur das eine. Das andere ist für Ihre Nachbarn." Deshalb fragte ich, ob er schon geklingelt hätte. Denn wenn niemand da wäre, würde ich das Päckchen auch entgegen nehmen. Da sagte er: "Danke, das ist nicht nötig. Dies ist nur einfacher Versand. Da hänge ich es mit einer Plastiktüte an die Tür, wenn niemand da ist." Und genauso hat er es dann auch gemacht.
     
  9. coinsman

    coinsman Registered User

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    2.416
    Zustimmungen:
    635
    Ebay Username:
    eBay-Logo rot3330
    Moin moin,
    genau das ist das Problem.
    Einfacher Versand aber Goldmünze als Inhalt.

    Gruß
    Holger
     
  10. tom40

    tom40 Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    7.415
    Zustimmungen:
    1.167
    auch wenn das ganz sicher hier jeder weiß, noch einmal ein zitat aus den AGBs von hermes (HLG):

     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden