Wertanfragen zu deutschen Münzen 1871 - 1948

Mitglied seit
31.08.2008
Beiträge
477
Punkte für Reaktionen
170
Beide bringen um die 30 Euro, in Spitzenerhaltung auch mal 60. Aber die hier sind leider eher durchschnittlich erhalten.
Danke fuer Deine Bewertung. Liegt es vielleicht an den schlechten Bildern?
 
Mitglied seit
07.07.2008
Beiträge
2.508
Punkte für Reaktionen
1.867
Danke fuer Deine Bewertung. Liegt es vielleicht an den schlechten Bildern?
Moin Moin,
es liegt eventuell auch daran, dass die Münzen zu der gewünschten Einschätzung nicht "nackt" vorliegen. :(
M.E. kann man Münzen, die unter Plastik verborgen und als Abb. vorliegen, grundsätzlich nicht fehlerfrei - und dann auch noch "aus der Ferne" - beurteilen. Das gilt sowohl bzgl. der Erhaltung und folglich auch bzgl. eines Wertes.
 
Mitglied seit
31.08.2008
Beiträge
477
Punkte für Reaktionen
170
Moin Moin,
es liegt eventuell auch daran, dass die Münzen zu der gewünschten Einschätzung nicht "nackt" vorliegen. :(
M.E. kann man Münzen, die unter Plastik verborgen und als Abb. vorliegen, grundsätzlich nicht fehlerfrei - und dann auch noch "aus der Ferne" - beurteilen. Das gilt sowohl bzgl. der Erhaltung und folglich auch bzgl. eines Wertes.
Hi varukop, da hast Du wohl recht. Macht alles Sinn, wie immer, wenn Du eine Antwort erstellst. Gruss
 
Mitglied seit
08.03.2014
Beiträge
860
Punkte für Reaktionen
1.319
Natürlich ist es immer ein bisschen "Kristallkugel" bei nicht optimalen Bildern. Aber bei Hindenburg/Schwurhand lässt sich das Ganze schnell prüfen: Ist der vermeintlich dicke Krater rechts vom Portrait vorhanden und keine unglückliche Reflexion, vielleicht auch die zwei vertikalen kleinen Kratzer am Hals? An der Schwurhand könnte geprüft werden, ob die Kratzer links oberhalb davon und auf der Hand selbst (Daumen vor allem) real sind. Das 60+ Euro-Potenzial haben schlicht nur Stücke, die hier weitgehend makellos sind, weil die Münze in normal-guten Erhaltungen schlicht Massenware ist.

Beim Lessing ist zumindest gefühlt aufgrund des sehr häufigen Vorkommens grundsätzlich noch mehr Perfektion nötig, um gute Preise zu erzielen. Leider ist das Revers in der Tat nur zu erahnen im recht weichen Bild, aber avers könnte geprüft werden, ob auf Lessings Stirn Bagmarks real sind und der Haaransatz dahinter wirklich so "schwammig/abgenutzt" erscheint. Zudem wären der vermeintliche Kratzer am Hals und jeweils bei den Zahlen außen prüfbar.
 
Mitglied seit
31.08.2008
Beiträge
477
Punkte für Reaktionen
170
Natürlich ist es immer ein bisschen "Kristallkugel" bei nicht optimalen Bildern. Aber bei Hindenburg/Schwurhand lässt sich das Ganze schnell prüfen: Ist der vermeintlich dicke Krater rechts vom Portrait vorhanden und keine unglückliche Reflexion, vielleicht auch die zwei vertikalen kleinen Kratzer am Hals? An der Schwurhand könnte geprüft werden, ob die Kratzer links oberhalb davon und auf der Hand selbst (Daumen vor allem) real sind. Das 60+ Euro-Potenzial haben schlicht nur Stücke, die hier weitgehend makellos sind, weil die Münze in normal-guten Erhaltungen schlicht Massenware ist.

Beim Lessing ist zumindest gefühlt aufgrund des sehr häufigen Vorkommens grundsätzlich noch mehr Perfektion nötig, um gute Preise zu erzielen. Leider ist das Revers in der Tat nur zu erahnen im recht weichen Bild, aber avers könnte geprüft werden, ob auf Lessings Stirn Bagmarks real sind und der Haaransatz dahinter wirklich so "schwammig/abgenutzt" erscheint. Zudem wären der vermeintliche Kratzer am Hals und jeweils bei den Zahlen außen prüfbar.
Danke fuer Deine Zeilen. Ich werde mal versuchen Bilder einzustellen die besser sind, "nacked" wie varukop vorgeschlagen hat.
 
Mitglied seit
18.06.2016
Beiträge
1.220
Punkte für Reaktionen
394
leider ändert sich nichts. gute umlaufstücke, ordentliches ss in beiden fällen.
 
Mitglied seit
31.08.2008
Beiträge
477
Punkte für Reaktionen
170
Okay, dann moechte ich mich vielmals fuer Eure Hilfe bedanken. Klare Aussage. Gruss
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet