www.honscha.de

Wertanfragen zu deutschen Münzen 1871 - 1948

Dieses Thema im Forum "Deutschland von 1871 bis 1948" wurde erstellt von siepie, 29. Juli 2003.

  1. navada51

    navada51

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    623
    Ebay Username:
    eBay-Logo real_navada


    traumhaft schönes Stück!
     
  2. Fusselbär

    Fusselbär

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    6.785
    Zustimmungen:
    5.702
    Schönheit liegt ja im Auge des Betrachters, aber unter einem traumhaft schönen Stück verstehe ich ertwas anderes.
     
    AGENA, Münzadler und FooFighter gefällt das.
  3. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    10.620
    Zustimmungen:
    8.926
    Schön bis sehr schön, auf jeden Fall sammelwürdig, da es sich um den ersten Jahrgang handelt.
     
  4. Fuffi

    Fuffi

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo werte Foristen, nach langer Zeit möchte ich euch mal um eine Einschätzung bitten.

    Mein Sohn hat die folgenden Münzen in seinem Fundus entdeckt und möchte sie nun zu "richtigem" Geld machen.

    Bevor ich zum Münzhändler des geringsten Misstrauens gehe, wollte ich hier eine Wertmäßige Einschätzung habe.

    Es sind eine 5 Markmünze, 1895, Wilhelm II. Koenig von Württemberg, am Rand steht GOTT MIT UNS, Prägeanstalt F, Zustand würde ich als schön bewerten, aber das Bild sagt euch sicher mehr.

    Und eine 3 Markmünze, 1911, Friedrich August Koenig v Sachsen, am Rand steht GOTT MIT UNS, Prägeanstalt F, Zustand würde ich als schön bewerten.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Sowie 2 St. 5 Reichsmarkmünzen, 1934, Garnisionskirche, Rand: "Gemeinnutz geht vor Eigennutz" Prägeanstalt A, Zustand würde ich als schön bewerten.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Und dann noch eine 3 Reichsmarkmünze, 1934, Garnisionskirche und 3. März 1933 mit Symbol, Rand: "Gemeinnutz geht vor Eigennutz", Prägeanstalt A, Zustand würde ich als schön bewerten.
    Schlussendlich eine 5 Reichsmarkmünze, 1937, Paul von Hindenburg, Rand: "Gemeinnutz geht vor Eigennutz", Prägeanstalt G, Zustand würde ich als schön bewerten.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ich hoffe genügend Angaben gemacht zuhaben und bedanke mich schonmal für Antworten.

    Grüßla
    Christoph
     
  5. bernwetz

    bernwetz

    Registriert seit:
    2014
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1.183
    Hallo,

    Schätze sind leider nicht dabei, aber Württemberg und Sachsen bringen rund 25 bzw. knapp 20 Euro, die NS-Silberlinge bewegen sich in diesen Erhaltungen im einstelligen Bereich.
     
  6. Fuffi

    Fuffi

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön, dann habe ich ein Ziel vor Augen.
     
  7. RedAuerbach

    RedAuerbach

    Registriert seit:
    2012
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    122
    Viel mehr als 60 Euro wird Dir der Ankauf wohl kaum bringen...
     
  8. Fuffi

    Fuffi

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke, da ist O.K. für meinen Sohn. Er spart auf das Lego Krokodil, da ist das schon mehr als die Hälfte.
     
  9. Stefffen

    Stefffen

    Registriert seit:
    2019
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    Moin,

    mein Opa hat mir folgendes die Tage mitgegeben, als ich ihm sagte, dass ich eine Münzen aus dem Kaiserreich habe.
    Ich habe nicht vor die Münzen zu verkaufen, da sie meines Erachtens nach eh nicht viel bringen.

    Meine Frage, was würdet ihr damit machen?
    Irgendwie reinigen? So lassen?
    Kann man die in einem Bad reinigen ohne Spuren zu hinterlassen?
     

    Anhänge:

  10. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    10.620
    Zustimmungen:
    8.926
    Nicht reinigen und in eine zeitgenössische Schachtel oder Dose umbetten.
     
    navada51 und Stefffen gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden