www.honscha.de

Wertanfragen zu deutschen Münzen 1871 - 1948

Dieses Thema im Forum "Deutschland von 1871 bis 1948" wurde erstellt von siepie, 29. Juli 2003.

  1. Morpheus0228

    Morpheus0228

    Registriert seit:
    2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1


    Hallo zusammen,
    ich bin noch nicht wirklich lange in diesem Forum und mir nicht sicher, ob ich in diesem Thread richtig bin:
    Ich möchte mir von der 'Drei Mark'-Münze von 1924/1925 (Jäger 312) einen Prägestattensatz zulegen.
    Nun steht im Kleinen deutschen Münzkatalog der Schöns, dass bei dieser Münze zahlreiche Verprägungen der Randschrift 'Einigkeit und Recht und Freiheit' bekannt sind. Gibt es irgendwo eine Zusammenstellung der Varianten? Und sind diese Verprägungen wertsteigernd, wertmindernd oder ist das 'wurscht'? Und wie kann sich hier beim Kauf vor Verfälschungen und Manipulationen schützen.
    Meine erster vom Satz ist 1924 A mit einem lediglich unregelmäßigen Wortabstand in der Randschrift und bei Ebay gekauft.
    Kann man sagen, dass in der Preisklasse von 50-70 Euro das Risiko eingehen kann, bei
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden