Wertanfragen zu deutschen Münzen 1871 - 1948

Registriert
08.09.2012
Beiträge
254
Punkte Reaktionen
270
Die Amis kaufen die 2er und 5er mit Kreuz gerne im Slab. Da bekommt man dann schon mal bis zu 100 Euro fürn MS64.
Versucht man das Stück ungeradet zu verkaufen für 50, findet es wahrscheinlich in Jahren keinen Abnehmer.
Deine Stücke sind aber zu schwach denke ich um die einzusargen.
 
Registriert
17.08.2019
Beiträge
586
Punkte Reaktionen
629
Die Silberlinge des Dritten Reichs sind bei mir nur eine Ergänzung in der Sammlung. Ein Vz der Typen reicht mir, da ich die Designs durchgehend nicht sonderlich gelungen finde. Am ehesten gefallen mir noch Schiller und Garnisionkirche mit Datum. Die gezeigten Hindenburgs sind klar überdurchschnittlich erhalten, aber auch keine Granaten. Dafür haben sie immer noch zu viele Kratzer. Fast perfekte Erhaltung ist tatsächlich sehr selten
Danke für deine Einschätzung. Ich gebe dir Recht, schön ist was anderes. Ich hab mir die besser erhaltenen Münzen rausgesucht und mir die zwei abgelichteten rausgegriffen. Da hätte ich noch bessere im Stapel gehabt. Aber irgendwie reizen die mich doch nicht so richtig ein neues Sammelgebiet aufzumachen..
Die Amis kaufen die 2er und 5er mit Kreuz gerne im Slab. Da bekommt man dann schon mal bis zu 100 Euro fürn MS64.
Versucht man das Stück ungeradet zu verkaufen für 50, findet es wahrscheinlich in Jahren keinen Abnehmer.
Deine Stücke sind aber zu schwach denke ich um die einzusargen.
Sehe ich auch so. Also eher langweilig. Bin mittlerweile der Meinung, dass der Zeitraum in dem die Münzen des "Dritten Reichs" geprägt wurden, die Uniformität dokumentieren, die in der Zeit herrschte. An Vielfalt wurde da nicht viel hervorgebracht. Und Spitzenpreise sind da nicht zu erzielen. Mal schauen, werden erst mal weiter rumliegen und wenn der Silberpreis endlich die 50 Euro erreicht, werfe ich sie auf den Markt. :cool:
 
Registriert
02.11.2016
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank @Halbmond und @RedAuerbach für eure Einschätzung!
Hat vielleicht jemand einen Tip, wo man solche Münzen verkaufen kann bzw. sollte? Einfach bei ebay reinstellen oder gibt es sowas wie einen Marktplatz für Münzen etc.? (Hier im Forum wird ja nur getauscht, oder irre ich?)
 
Registriert
17.08.2019
Beiträge
586
Punkte Reaktionen
629
Vielen Dank @Halbmond und @RedAuerbach für eure Einschätzung!
Hat vielleicht jemand einen Tip, wo man solche Münzen verkaufen kann bzw. sollte? Einfach bei ebay reinstellen oder gibt es sowas wie einen Marktplatz für Münzen etc.? (Hier im Forum wird ja nur getauscht, oder irre ich?)
Gute Fotos einzeln von den Großsilbermünzen machen und jeweils einzeln dann einstellen, und die beiden Kleinsilbermünzenpakete und dann bei ebay einstellen. Startpreis jeweils 1 Euro. Da bekommst du den Marktpreis.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
23.03.2021
Beiträge
332
Punkte Reaktionen
132
Moin
Ich bin ja neu hier, hab aber schon jahrelang gesammelt.
Trotzdem habe ich doch mal eine grundsätzliche Frage bezüglich der Erhaltungsgrade, da ich immer am zweifeln bin,
was jetzt s oder ss wäre.
Hab hier mal vier Münzen von mir abgelichtet,(hoffe, das geht so), ein 20Rappen Billon, meiner Meinung nach kaum noch sammelwürdig, die 5 Kronen noch sehr schön im Bild, aber leider vermackt, da bin ich noch bei s, und die beiden Markstücke mit ss.
Kann mir da einer von Euch weiterhelfen?

Karsten
 

Anhänge

  • IMG_3331.JPG
    IMG_3331.JPG
    4,7 MB · Aufrufe: 53
  • IMG_3332.JPG
    IMG_3332.JPG
    4,7 MB · Aufrufe: 50
Registriert
17.08.2019
Beiträge
586
Punkte Reaktionen
629
Moin
Ich bin ja neu hier, hab aber schon jahrelang gesammelt.
Trotzdem habe ich doch mal eine grundsätzliche Frage bezüglich der Erhaltungsgrade, da ich immer am zweifeln bin,
was jetzt s oder ss wäre.
Hab hier mal vier Münzen von mir abgelichtet,(hoffe, das geht so), ein 20Rappen Billon, meiner Meinung nach kaum noch sammelwürdig, die 5 Kronen noch sehr schön im Bild, aber leider vermackt, da bin ich noch bei s, und die beiden Markstücke mit ss.
Kann mir da einer von Euch weiterhelfen?

Karsten
Ich würde die Stücke alle mit ss taxieren, das Markstück 1914 mit vz, das 1910 schaut ein wenig merkwürdig aus und ist evtl. gar nicht echt (falls doch ein "ss").
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
23.03.2021
Beiträge
332
Punkte Reaktionen
132
Doch ist echt, liegt am Foto, Belichtung, nebeneinander gelegt sehen die gleich aus und sind es definitiv.
 
Registriert
23.03.2021
Beiträge
332
Punkte Reaktionen
132
Übrigends, Danke!
Mit den Bewertungen bin ich mir nie sicher, da hapert es echt bei mir.
Von den Markstücken 1914 hab ich vier Stück, dachte mir aber, das die keinesfalls vz sind wegen der winzigen Kratzer.
Ps: das Foto gibt tatsächlich alles wieder.
 
Registriert
23.03.2021
Beiträge
332
Punkte Reaktionen
132
Das 1910er ist im gleichen Zustand wie das 1914, liegt defenitiv am Licht einfall.
 
Registriert
05.01.2020
Beiträge
46
Punkte Reaktionen
10
Tach
Was ist eure Meinung über diese 2 Stücke? SS und SS+? Ich kann auch für diese 2 keine Preise schätzen S:
Danke im Voraus
 

Anhänge

  • 20210425_085253.jpg
    20210425_085253.jpg
    249 KB · Aufrufe: 44
  • 20210425_085305.jpg
    20210425_085305.jpg
    243,3 KB · Aufrufe: 45
  • 20210425_085403.jpg
    20210425_085403.jpg
    218,6 KB · Aufrufe: 45
  • 20210425_085417.jpg
    20210425_085417.jpg
    227,4 KB · Aufrufe: 45
Oben